Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SDV Servicepartner der Versicherungsmakler AG |

Maklerkongress der SDV AG zum Thema duale Vergütung:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


"Es ist der allererste Schritt auf einem langen Weg"


Beim vierten Maklerkongress der SDV AG am 3. Mai 2018 in Augsburg drehte sich alles um aktuelle Versicherungsprodukte und Vertriebschancen der Zukunft. Dem Servicedienstleister brannte dieses Mal vor allem ein Thema unter den Nägeln: Der Weg in die duale Vergütung. Dass der Veranstalter damit einen Nerv getroffen hat, zeigte die Resonanz. Rund 400 Besucher waren der Einladung der SDV AG zum Maklerkongress gefolgt. Im Livestream verfolgten etwa weitere 750 Teilnehmer die Vorträge.

Beim vierten Maklerkongress der SDV AG am 3. Mai 2018 in Augsburg drehte sich alles um aktuelle Versicherungsprodukte und Vertriebschancen der Zukunft. Dem Servicedienstleister brannte dieses Mal vor allem ein Thema unter den Nägeln: Der Weg in die duale Vergütung. Dass der Veranstalter damit einen Nerv getroffen hat, zeigte die Resonanz. Rund 400 Besucher waren der Einladung der SDV AG zum Maklerkongress gefolgt. Im Livestream verfolgten etwa weitere 750 Teilnehmer die Vorträge.

Die Kunden erwarten von ihren Beratern immer mehr Service. Die Digitalisierung schreitet voran und bringt komplexe Veränderungen mit sich. "Dazu kommt die anhaltende Diskussion über die Vergütung der Vermittler", sagt Armin Christofori, Vorstand bei der SDV AG, zur aktuellen Situation in der Versicherungsbranche. "Das Provisionsmodell wird bereits seit Jahren kritisch hinterfragt. Auf lange Sicht wird es nicht bestehen bleiben, oder zumindest nicht in der bekannten Form. Dennoch müssen die Dienstleistungen, die der Makler erbringt, zwingend honoriert werden."

Darum stand der diesjährige Maklerkongress der SDV unter dem Motto: "Der Weg in die duale Vergütung - Ihr Service ist (Mehr-)Wert!" Die gemeinsam mit der Kanzlei Michaelis entwickelte Servicevereinbarung ist das Konzept der SDV AG für das neue Vergütungsmodell. Der Makler berät und vermittelt dabei nach wie vor auf Provisionsbasis. Allerdings werden die zusätzlichen Services, die nicht gesetzlich vorgeschrieben sind, extra berechnet. Dazu zählt beispielsweise das Aufbereiten der Unterlagen des Kunden für die Steuererklärung oder die jederzeit und überall verfügbaren digitalen Versicherungsordner in Form der Kunden-App myInsure. "Der Makler entscheidet, ob und welchen Kunden er diese Vereinbarung anbietet", erläutert Christofori und ruft die Vermittler auf, das Modell in ihren Beratungsalltag zu integrieren: "Es ist Zeit, als Makler selbstbestimmt zu agieren und nicht abhängig zu sein. Denn unsere und Ihre Leistungen sind gut und wertvoll."

Neues aus den Ideenschmieden der Versicherer

In insgesamt sechs Räumen der Industrie- und Handelskammer präsentierte die SDV ihre Dienstleistungen und Neuerungen gemeinsam mit fünf weiteren Versicherern. So zeigten AXA, Allianz, Die Bayerische, Signal Iduna sowie Swiss Life einiges aus ihren Ideenschmieden. Die Vertriebsansätze aus den Feldern Berufsunfähigkeitsversicherung, private Krankenversicherung und Cyber bis hin zu Zahnzusatzversicherung, Pflege- und Altersvorsorgeversicherung boten sie gleich mit. Einige der Vorträge konnten Interessierte parallel im Livestream verfolgen. Als Aussteller präsentierten sich die Alte Leipziger, Basler, Continentale, Deurag, Hanse Merkur, HDI, Mannheimer, Oberösterreichische, Rhion und VHV Versicherungen.

Für Aufklärung rund um die rechtlichen Aspekte mit ihren Vor- und Nachteilen der gesetzlichen Veränderungen in diesem Jahr, wie die Umsetzung der IDD und der Datenschutz-Grundverordnung, sorgte die Hamburger Kanzlei Michaelis. "Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz zu unserem diesjährigen Maklerkongress. Die Versicherungswirtschaft befindet sich in einem Wandel. Mit der Vorstellung neuer Vertriebschancen und Einführung des dualen Vergütungsmodells der SDV AG haben wir einen notwendigen Schritt in die richtige Richtung getan", sagt Armin Christofori. Kontakt
SDV Servicepartner der Versicherungsmakler AG
Isabell Müller
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
0821/71008-818
isabell.mueller@sdv.ag
https://www.sdv.ag/

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabell Müller (Tel.: 0821/71008-818), verantwortlich.


Keywords: Maklerkongress, SDV AG, duale Vergütung, Armin Christofori, Hamburger Kanzlei Michaelis

Pressemitteilungstext: 489 Wörter, 3741 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: SDV Servicepartner der Versicherungsmakler AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SDV Servicepartner der Versicherungsmakler AG lesen:

SDV Servicepartner der Versicherungsmakler AG | 15.06.2018

SDV Servicepartner der Versicherungsmakler kauft GutGünstigVersichert

Zum 14. Mai 2018 erwarb die SDV AG die "GutGünstigVersichert Versicherungs- und Finanzvermittlungs GmbH" (GGV) und bedient damit zukünftig ein völlig neues Segment. Die SDV AG verstärkt mit dem Kauf des Onlinemaklers GutGünstigVersichert Versic...
SDV Servicepartner der Versicherungsmakler AG | 17.04.2018

Duale Vergütungsmodelle im Fokus des 4. Augsburger Maklerkongresses

Transparenz in der Vergütung von Beratungsleistungen. Das ist das zentrale Thema des diesjährigen Augsburger Maklerkongresses der SDV Servicepartner der Versicherungsmakler. Am 3. Mai 2018 können sich Makler und Interessierte über das neue Vergü...