info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LIKE PHYSIO |

Narben, mehr als ein Schönheitsfehler

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wenn unsere Narben nicht richtig verheilen, dann entsteht nicht nur eine unschöne Zeichnung der Haut, sondern auch die Funktionen der darunter liegenden Gewebeschichten werden dadurch beeinträchtigt.

Unsere Haut wird in unserem Leben immer wieder vielen Strapazen ausgesetzt. Hier kommt es schon mal vor, dass wir uns verletzen. Auch unfallbedingte und krankheitsbedingte Operationen hinterlassen ihre Spuren auf und in unserem Körper. Eine Verletzung oder Operation hinterlässt immer eine Narbe auf der Haut und im Gewebe darunter.



Unsere Narben verheilen im besten Fall so, dass sie kaum zu sehen und zu erspüren sind. Sie können aber auch hart, wulstig und gerötet in Erscheinung treten. Manche Narben schränken unsere Beweglichkeit ein, und andere beginnen zu spannen und zu schmerzen.



Das Gewebe, dass sich während der Wundheilung bildet, ist in einem Zeitraum von bis zu einem Jahr in ständiger Veränderung. Funktioniert auf Anhieb eine Wundheilung nicht ganz so, wie es sein sollte, dann macht es Sinn, dass sie einen Arztbesuch nicht auf die lange Bank schieben, damit geeignete Maßnahmen ergriffen werden können, so kann die Heilung der Narben und der angrenzenden Regionen unterstützt werden kann. Eine gezielte Narbenbehandlung zusammen mit der entsprechenden Krankengymnastik kann hier Abhilfe schaffen.



Narbengewebe besteht aus neugebildeten, ungeordneten kollagenen Fasern. Diese Fasern erhalten jetzt im besten Fall eine fachmännische Unterstützung, damit sie sich in der Zugrichtung des Gewebes ausrichten und zur größtmöglichen Elastizität beitragen können. Die Physiotherapie kümmert sich um Narben, die die motorische Funktionen auf Dauer einschränken könnten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Kevin Glaser (Tel.: 0921/90058308), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 238 Wörter, 1982 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: LIKE PHYSIO


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LIKE PHYSIO lesen:

LIKE PHYSIO | 24.08.2018

Vergessenes Wunderwerk Fuß

Unsere Füße haben beim aufrechten Stehen und Gehen die ganze Last unseres Körpers zu tragen. Das Sprunggelenk verbindet die beiden Unterschenkelknochen, Wadenbein und Schienbein mit den Knochen des Fußes. Das Zusammenwirken der 26 Knochen, Sehne...
LIKE PHYSIO | 02.08.2018

Was tun bei Schulterschmerzen?

Geschwächte Muskeln, Verletzungen der Sehnen und Entzündungen im Schultergelenk können Bewegungseinschränkungen und Schmerzen verursachen. Diese Probleme zeigen sich und lassen sich leicht erkennen, wenn wir gewohnte Bewegungen mit unseren Armen,...
LIKE PHYSIO | 06.07.2018

Hilfe bei Rückenschmerzen

Physiotherapie als Lösung Der Physiotherapeut ist er der Spezialist, wenn es darum geht, die richtige Hilfe gegen Rückenschmerzen, durch die Wahl und Ausführung einer speziellen Therapie, die es zur Linderung der Schmerzen und zur Förderung der ...