Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Mustang Resources: Weitere starke Vanadium- und Grafitanalyseergebnisse beim Grafit-Vanadium-Projekt Caula

Von Mustang Resources Limited

Mustang Resources: Weitere starke Vanadium- und Grafitanalyseergebnisse beim Grafit-Vanadium-Projekt Caula Jüngste hochgradige Ergebnisse werden Teil eines ersten Vanadium- und Grafitressourcenupdates im kommenden Quartal sein Höhepunkte - Weitere hochgradige Analyseergebnisse von letzten Bohrlöchern, die als Teil der Rahmenuntersuchung beim Grafit- und Vanadiumprojekt Caula gebohrt wurden (Konzession 6678L) - Analyseergebnisse beinhalten Abschnitte mit bis zu 1,9 % Vanadium (V2O5) und 28,9 % gesamten Grafitkohlenstoff (GGK) - Ergebnisse enthalten mehrere hochgradige Abschnitte mit umfassenden Mächtigkeiten, einschließlich 215 m mit durchschnittlich 14,72 % GGK und 0,51 % V2O5 (MODD018) - Die jüngsten Vanadiumergebnisse beinhalten: - 32 m mit 0,82 % V2O5, einschließlich 14 m mit 1,29 % V2O5 (MODD018) - 46 m mit 0,39 % V2O5, einschließlich 3 m mit 0,67 % V2O5 (MODD019) - 79 m mit 0,39 % V2O5, einschließlich 6 m mit 0,55 % V2O5 (MODD022) - Die jüngsten Grafitergebnisse beinhalten: - 48 m mit 17,68 % GGK, einschließlich 13 m mit 21,5 % GGK (MODD018) - 45 m mit 13,91% GGK, einschließlich 7 m mit 19,17 % GGK (MODD019) - 66 m mit 15,41 % GGK, einschließlich 13 m mit 17,79 % GGK (MODD022) - Diese Ergebnisse werden nun in die erste Vanadium- sowie in die aktualisierte Grafitressource integriert werden, die im kommenden Quartal veröffentlicht werden soll. Mustang Resources Ltd. (ASX: MUS, FRA: GGY) freut sich, weitere starke Analyseergebnisse der Bohrungen bei seinem Grafit-Vanadium-Projekt Caula in Mosambik bekannt zu geben. Die Analyseergebnisse stammen von den letzten sieben Bohrlöchern, die als Teil der Rahmenuntersuchung bei Caula gebohrt wurden, die im kommenden Quartal abgeschlossen werden soll. Die jüngsten Ergebnisse enthalten außergewöhnliche Analysewerte von bis zu 1,9 Prozent Vanadium (V2O5) und 28,9 Prozent gesamten Grafitkohlenstoff (GGK) und bestätigen das Vorkommen einer erhöhten Mineralisierung im Umfeld der antiklinalen Falte. Die Ergebnisse bieten auch wichtige Einblicke in die Struktur und die Grenzen der Vanadium-Grafit-Mineralisierung bei Caula. Mustang integriert diese jüngsten Ergebnisse in die bestehenden Daten. Dr. Bernard Olivier, Managing Director von Mustang, sagte: Diese jüngsten Analyseergebnisse verdeutlichen, dass Caula eine umfassende hochgradige Grafitmineralisierung sowie eine äußerst vielversprechende Vanadiummineralisierung beherbergt. Diese Ergebnisse verdeutlichen außerdem das Potenzial, das Caula ein erstklassiger, kostengünstiger Grafit- und Vanadiumlieferant für die schnell wachsende Batteriebranche wird. Das Projekt Caula befindet sich entlang des Streichens des Grafitprojekts Balama von Syrah Resources (ASX: SYR) in Mosambik. Ergänzungsdiamantbohrungen bei Caula, Dezember 2017 Das im Dezember 2017 durchgeführte Diamantbohrprogramm wurde als Ressourcenergänzungs- und -erweiterungsbohrprogramm als Teil der Rahmenuntersuchung bei Caula konzipiert. Es wurden insgesamt elf Bohrlöcher auf 1.421,5 Metern abgeschlossen und detailliert aufgezeichnet. http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43833/MUS Vanadium and Graphite Assays 27062018 final ASX_dePRcom.001.jpeg Abbildung 1: Diamantbohrungen während der Rahmenuntersuchung Zusammenfassung der Bohrergebnisse Diese Bohrungen lieferten zahlreiche außergewöhnliche oberflächennahe Abschnitte. Tabelle 1: Grafitmineralisierte Abschnitte der restlichen Analyseergebnisse des Bohrprogramms als Teil der Rahmenuntersuchung BohrlochKoordinatenNeigunAzimuEdB Tiefenintervall Gesamter nr g t Grafitkoh . lenstoff ÖstliNördliVon Bis Mächtig ch ch (m) (m)keit (m) MODD018 4851185634555 80 217,6 221 215 14,72 4 5 89 44 92 48 17,68 44 57 13 21,51 MODD019 4851585633755 73 127,10 127,117,96 10,13 2 2 96 96 78 123 45 13,91 82 89 7 19,17 MODD020 4852185632955 62 125,51 123 72 7,64 2 1 29 63 89 26 7,66 118 123 5 15,42 MODD022 4851885634655 55 161,9 132 123 13,31 1 5 29 42 108 66 15,41 95 108 13 17,79 MODD030 4850285632955 93 95,57 95,588,54 8,06 9 7 4 4 11 23 12 13,77 44 57 13 13,38 MODD031 4850085634255 79 131,15,4131,115,56 12,36 1 2 24 4 00 23 51 28 16,30 56 72 16 18,48 MODD032 4850885631955 63 87,56 71 65 11,71 5 9 9 10 23 13 16,37 41 51 10 16,08 und in Tabelle 2 unten werden die mineralisierten Grafit- bzw. Vanadiumabschnitte beschrieben. Tabelle 1: Grafitmineralisierte Abschnitte der restlichen Analyseergebnisse des Bohrprogramms als Teil der Rahmenuntersuchung BohrlochKoordinatenNeigunAzimuEdB Tiefenintervall Gesamter nr. g t Grafitkoh lenstoff ÖstliNördliVon Bis Mächtig ch ch (m) (m)keit (m) MODD018 4851185634555 80 217,6 221 215 14,72 4 5 89 44 92 48 17,68 44 57 13 21,51 MODD019 4851585633755 73 127,10 127,117,96 10,13 2 2 96 96 78 123 45 13,91 82 89 7 19,17 MODD020 4852185632955 62 125,51 123 72 7,64 2 1 29 63 89 26 7,66 118 123 5 15,42 MODD022 4851885634655 55 161,9 132 123 13,31 1 5 29 42 108 66 15,41 95 108 13 17,79 MODD030 4850285632955 93 95,57 95,588,54 8,06 9 7 4 4 11 23 12 13,77 44 57 13 13,38 MODD031 4850085634255 79 131,15,4131,115,56 12,36 1 2 24 4 00 23 51 28 16,30 56 72 16 18,48 MODD032 4850885631955 63 87,56 71 65 11,71 5 9 9 10 23 13 16,37 41 51 10 16,08 In Abbildung 2 sind die Standorte der Diamantbohrlöcher, die zur Berechnung der abgeleiteten Mineralressource von 2017 verwendet wurden, sowie die Standorte der Bohrlöcher dargestellt, deren Analyseergebnisse im Jahr 2018 eingetroffen sind. In den Abbildungen 3 und 4 sind hochgradig grafitische Schiefer im Diamantbohrkern von MODD018 und MODD020 dargestellt. Tabelle 2: Vanadiummineralisierte Abschnitte der restlichen Analyseergebnisse des Bohrprogramms als Teil der Rahmenuntersuchung BohrlochKoordinaten NeigunAzimut EdB Tiefenintervall V2O5 nr. g ÖstlicNördlicVon Bis Mächtig h h (m) (m) keit (m) MODD018 485114856345555 80 217,86 221 215 0,47 9 183 215 32 0,75 187 201 14 1,29 MODD019 485152856337255 73 127,910 127,9117,96 0,31 6 6 78 124 46 0,39 82 85 14 0,67 MODD020 485212856329155 62 125,251 123 72 0,22 9 81 89 8 0,40 118 123 5 0,43 MODD022 485181856346555 55 161,29 132 123 0,35 9 32 111 79 0,39 68 74 6 0,55 MODD030 485029856329755 93 95,547 95,5488,54 0,21 183 215 32 0,35 38 48 10 0,38 MODD031 485001856342255 79 131,215,44131 115,56 0,31 4 28 33 5 0,53 57 65 8 0,55 MODD032 485085856319955 63 87,596 71 65 0,27 59 62 3 0,54 69 71 2 0,70 http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43833/MUS Vanadium and Graphite Assays 27062018 final ASX_dePRcom.002.jpeg Abbildung 2: Grafit- und Vanadiumprojekt Caula von Mustang. EM mit Darstellung der grafitischen Anomalie und der bisherigen Ressourcenbohrungen. http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43833/MUS Vanadium and Graphite Assays 27062018 final ASX_dePRcom.003.jpeg Abbildung 3: Hochgradiger grafitischer Schiefer in MODD018 http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43833/MUS Vanadium and Graphite Assays 27062018 final ASX_dePRcom.004.jpeg Abbildung 4: Hochgradiger grafitischer Schiefer von Box 27, MODD020 Mustang erstellt zurzeit seine erste Vanadium- sowie die aktualisierte Grafitressource, die bis Ende Juli 2018 veröffentlicht werden sollen, wobei die Rahmenuntersuchung kurz darauf abgeschlossen werden wird. Für und im Auftrag des Board of Directors Dr. Bernard Olivier Managing Director WEITERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER: Managing Director: Bernard Olivier bernard@mustangresources.com.au +61 (0) 408 948 182 +27 (66) 4702 97 Kontakt für Medien und Anleger: Paul Armstrong paul@readcorporate.com.au +61 (0) 8 9388 1474 ERKLÄRUNG DES SACHVERSTÄNDIGEN: Die Informationen in diesem Bericht, die sich auf Explorationsziele, Explorationsergebnisse, Mineralressourcen oder Erzreserven beziehen, basieren auf Datenmaterial, das von Herrn Johan Erasmus, einem Sachverständigen (Competent Person) und einem registrierten Mitglied des South African Council for National Scientific Professions (SACNASP), eines anerkannten Berufsverbands (Recognized Professional Organisation, RPO) gemäß einer Liste auf der Website der ASX, zusammengestellt wurde. Herr Erasmus ist ein Berater der Fima Sumsare Consulting aus Witbank (Südafrika), die mit der Durchführung dieser Arbeiten beauftragt wurde. Herr Erasmus hat ausreichende Erfahrung, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen (Competent Person) gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Herr Erasmus stimmt der Aufnahme der von ihm erstellten Informationen in der erscheinenden Form und dem Zusammenhang in diese Pressemeldung zu. Die Informationen in diesem Bericht, die sich auf die Erzsortierung und die Mischproben im Graphit-Vanadium-Projekt Caula beziehen, basieren auf Informationen, die von Dr. Evan Kirby, dem qualifizierten Sachverständigen, zusammengestellt wurden; er ist eingetragenes Mitglied des South African Institute for Mining and Metallurgy (SAIMM), einer anerkannten Berufsvereinigung, die in einer auf der Website der ASX veröffentlichten Liste eingetragen ist. Dr. Kirby ist ein Berater, den das Unternehmen mit der Durchführung dieser Arbeiten beauftragt hat. Dr Kirby ist ein Non-Executive Director des Unternehmens. Dr. Kirby verfügt über ausreichende Erfahrung, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung und Erzlagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechende Qualifikation, die ihn zum qualifizierten Sachverständigen im Sinne der australischen Richtlinien für die Meldung von Explorationsergebnissen, Mineralressourcen und Erzreserven (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves), Ausgabe 2012, befähigt. Dr. Kirby stimmt der Aufnahme der Daten in Form und Inhalt dieser Pressemitteilung zu. ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Diese Meldung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht unbedingt beschränkt auf das geplante Explorationsprogramm des Unternehmens und andere Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt. Im Rahmen dieser Meldung zeigen Wörter wie könnten, planen, schätzen, erwarten, beabsichtigen, dürften, potenziell, sollten und ähnliche Begriffe zukunftsgerichtete Aussagen an. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass seine in diesen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind, bergen solche Aussagen Risiken und Unsicherheiten und es kann nicht garantiert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse diesen zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen werden. Die gesamte Original-Pressemitteilung können Sie über diesen Link aufrufen: https://www.asx.com.au/asxpdf/20180627/pdf/43w2npkm94qh60.pdf Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
27. Jun 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mustang Resources Limited , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 4276 Wörter, 14565 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Mustang Resources Limited


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Mustang Resources Limited


25.07.2018: Mustang Resources: Projekt Caula - Graphit-Mineralressource um 317 % erweitert Aktualisierte gemessene Graphit-Mineralressource von 21,9 Mio. t mit 13,4 % TGC (Cutoff-Wert 8 %) Wichtigste Punkte - Aktualisierte JORC-konforme (gemessene) Ressource von insgesamt 21,9 Mio. Tonnen (t) mit 13,4 % Gesamtgraphitkohlenstoff (TGC) (Cutoff-Wert 8 %) für das Vanadium-Graphit-Projekt Caula in Mosambik - Steigerung der Mineralressource um 317 % von 702.600 auf 2.933.100 Tonnen Graphit - Die gesamte Graphitressource ist nun als gemessene Ressource eingestuft, eine Hochstufung von der ersten abgeleiteten... | Weiterlesen

23.07.2018: Mustang Resources: Projekt Caula - Erste Vanadiumressource Gemessene Vanadiumressource von 22 Mio. t mit 0,37 % V2O5 zusätzlich zu Caulas Graphitressource von 5 Mio. t mit 13 % TGC Wichtigste Punkte - Erste JORC-konforme Ressource von insgesamt 22 Mio. Tonnen (t) mit 0,37 % Vanadiumpentoxid (V2O5) (Cutoff-Wert von 0,2 %) für das Vanadium-Graphit-Projekt Caula in Mosambik - Die gesamte Vanadiumressource ist als gemessene Ressource eingestuft - Die Vanadiumressource ist in zwei Zonen unterteilt: - Oxidierte Zone: 8,9 Mio. t mit 0,31 % V2O5 mit 27.400 Tonnen enthaltenes V2O5 (Cutoff-Wert 0,2... | Weiterlesen

25.06.2018: Herausragende metallurgische Ergebnisse unterstreichen die Qualität des Graphit-Vanadium-Projekts Caula Mustang Resources Ltd (ASX: MUS; FRA: GGY) freut sich, herausragende Ergebnisse aus den weiteren metallurgischen Graphituntersuchungen in seinem Graphit-Vanadium-Projekt Caula in Mosambik bekannt geben zu können. Wichtigste Punkte - Die Ergebnisse der metallurgischen Untersuchungen werden als wirklich herausragend betrachtet, da sie zu einer signifikant höheren Flockengröße und einer Senkung der Kosten bei den Verarbeitungsreagenzien geführt haben. - Durch ein verändertes und ver... | Weiterlesen