info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cellgym Group |

Deutschland: Ein Entwicklungsland in Sachen Gesundheitsprävention

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nachhaltige Gesundheitsvorsorge durch wissenschaftliches Zelltraining von Cellgym


Das Thema Nachhaltigkeit ist in vielen Wirtschaftsbereichen nicht mehr wegzudenken. Doch so sehr der Begriff auch an Bedeutung gewonnen hat – in der Medizin kommt er immer noch zu kurz. Das deutsche Gesundheitsmanagement hinkt hinterher.



In Deutschland ist die konventionelle Behandlung chronischer Erkrankungen weitgehend symptomorientiert und nicht auf Ursachenforschung fokussiert. Den Gesetzen der Ökonomie folgend baut sie nur unzulänglich auf Erkenntnissen der Naturwissenschaft auf, obwohl die Zunahme an chronischen Beschwerden alarmierend ist. Zivilisationskrankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck zeigen seit Jahren eine drastisch steigende Entwicklungskurve. Zwar verstehen immer mehr Menschen, dass Gesundheit ein unersetzbares Gut ist, doch sehen sie wenige Möglichkeiten, ihr eigenes Wohlbefinden nachhaltig zu fördern. 

Dabei sind sich Ärzte und Verfechter der ganzheitlichen Medizin sicher: Gesundheit ist kein Zustand, sondern ein Prozess. In der funktionellen Medizin, die den Gegenpol zu der an Leitlinien orientierten Standardmedizin im Gesundheitswesen darstellt, ist Prävention demnach das alles entscheidende Stichwort. Anstelle von „Heilung der Krankheit“ spricht man von „Wiederherstellung der Gesundheit“ und konzentriert sich auf die Selbstheilung des Körpers. Im Zentrum der Betrachtung steht die menschliche Zelle, in der sich in großer Zahl Mitochondrien befinden. Mitochondrien sind die Kraftwerke des Körpers und als solche für den Energiehaushalt verantwortlich. Wissenschaftliche Studien belegen, dass nahezu alle chronischen Erkrankungen mit mitochondrialen Störungen zusammenhängen.

 

Einfach Energie atmen

Um derartige Störungen zu kurieren, muss die Leistungsfähigkeit der Mitochondrien verbessert werden – hierbei gibt es zuverlässige Behandlungsmöglichkeiten. Die wichtigste ist das Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training, das die Cellgym Group anbietet: ein physikalisches Verfahren, bei dem der Patient im Wechsel sauerstoffarme und sauerstoffangereicherte Luft einatmet. Es kommt zu einer forcierten Re-Programmierung des mitochondrialen Stoffwechsels, welche zunächst die Regeneration der Zelle ankurbelt und schließlich zur dauerhaften Verbesserung der Symptome führt. Denn die wissenschaftlich fundierte Methode sorgt dafür, dass der Körper die durch negative Umwelteinflüsse beschädigten Mitochondrien abstößt und neue, energievolle Zellkraftwerke bildet. Das, was sich bei Astronauten, Tiefseetauchern, Piloten oder Spitzensportlern schon seit langem als nützliches Höhentraining bewährt hat, ist dank der Cellgym Group für jeden Menschen anwendbar und hat den großen Vorteil, dass das Zelltraining individuell an den einzelnen Patienten angepasst wird. Persönliche Faktoren wie beispielsweise die genetische Empfindlichkeit bei Hypoxie, Alter und Sportlichkeit werden in der Therapie berücksichtigt. „Wir setzen konsequent an den Wurzeln der Gesundheit an. Mit unserer Therapie, die in ihren Ursprüngen schon sehr alt ist, sind wir in der Lage, die Leistungs- und Widerstandskraft sowie das allgemeine Wohlbefinden des Menschen spürbar zu steigern. Auch bei der Behandlung chronischer Krankheiten erzielen wir schnelle und nachhaltige Resultate“, erklärt Dr. med. Egor Egorov, Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin, der Cellgym mitgegründet hat.

 

Zahlreiche Studien belegen, dass viele Zivilisationskrankheiten mit einer mitochondrialen Funktionsstörung – insbesondere bei der Energiegewinnung, Entgiftung und Stressverarbeitung – einhergehen. Zunehmend mehr Mediziner sind daher von der biologischen Heilung überzeugt und behandeln ihre Patienten bereits auf Basis des Zelltrainings. Alleine in Deutschland verwenden rund 450 Praxen Geräte von Cellgym im Kontext einer medizinischen Versorgung.

 

Im Schlaf Vitalität gewinnen

Da sich das Bewusstsein in der Gesellschaft generell verändert und der Wunsch nach höchster Lebensqualität im Alter wächst, suchen immer mehr Menschen zusätzliche Maßnahmen für zu Hause, mit denen sich der Lebensstil positiv beeinflussen lässt. Diesem Anspruch wird die Cellgym Group mit dem Gerät CellAir® Gecko gerecht: Damit kann das wohltuende Zelltraining ganz bequem im Wohnzimmer stattfinden. Die Steuerung erfolgt via Smartphone oder Tablet. Während der Anwender auf einer Liege in völliger Entspannung etwa 40 Minuten lang sauerstoffarme Luft alternierend mit sauerstoffreicher Luft inhaliert, nimmt das Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training positiven Einfluss auf seinen Energiestoffwechsel in Form von Stressabbau, Leistungssteigerung, kosmetischer Gewichtsreduzierung, Muskelaufbau, Verlangsamung des Alterungsprozesses und hat viele weitere positive Effekte. Parallel dazu wird die Frequenz des Herzschlags und die Intensität des Trainings überwacht. Schon nach 15 bis 20 Trainingseinheiten bleiben die beeindruckenden Resultate der Therapie für drei bis sechs Monate stabil.

 

Vorbeugung ist der Schlüssel

Das Verfahren von Cellgym, mit dem die Leistungsfähigkeit der für die Energielieferung verantwortlichen Mitochondrien wirksam verbessert wird, ist im Gesundheitsmanagement richtungsweisend. „Mitochondrien sind sozusagen die Batterien unseres Körpers und stehen als zelluläre Kraftwerke im Mittelpunkt einer erfolgreichen Prävention. Im Gegensatz zu anstrengendem und zeitaufwendigem Höhentraining im Gebirge, ist die Zufuhr von wertvoller Höhenluft mittels CellAir® Gecko ganz bequem möglich und eine echte Alternative zum Sport“, kommentiert Dr. med. Stephan Bortfeldt, Facharzt der Allgemeinmedizin, das Zelltraining von Cellgym.

 

 

Über die Cellgym Group Die Unternehmensgruppe befasst sich seit Jahren mit dem Thema der Energiegewinnung des Kraftwerkes der menschlichen Zelle, des Mitochondriums. Zahlreiche Untersuchungen und Studien haben bereits bewiesen, wie essentiell die intakte Funktion der Mitochondrien für die Gesundheitsprävention und für die Behandlung vieler Erkrankungen ist. Mit dem Zelltraining von Cellgym, basierend auf dem Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training, wird das Regenerationspotential der Zelle optimal steuerbar. Die Produkte von Cellgym werden in München und Berlin gefertigt. Mittlerweile bieten mehrere hunderte Ärzte und Therapeuten das Zelltraining von Cellgym weltweit in ihren Praxen an. Mehr über Cellgym: www.cellgym.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cellgym Group (Tel.: 030 577095834), verantwortlich.


Keywords: Zelltraining, Mitochondrien, Cellgym, Gesundheitsprävention, Gesundheitsvorsorge

Pressemitteilungstext: 761 Wörter, 6293 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Cellgym Group


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema