info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Technology Solutions |

Cyber Security-Risiken fest im Blick: Fujitsu bietet neuen Threat 360 Assessment Service

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit Threat 360 stellt Fujitsu eine Lösung vor, die Unternehmen vor Lücken in ihren Sicherheitssystemen und damit vor besonderer Anfälligkeit gegenüber Cyber-Angriffen schützt

München, 12. Juli 2018 - Mit Threat 360, einem neuen Cyber Threat Intelligence (CTI) Assessment Service, stellt Fujitsu eine Lösung vor, die Unternehmen vor Lücken in ihren Sicherheitssystemen und damit vor besonderer Anfälligkeit gegenüber Cyber-Angriffen schützt.



Der Threat 360 Service von Fujitsu versetzt die Nutzer in die Lage, die Lücken zu schließen und damit auch besonders raffinierten Angreifern zu widerstehen. Das bedeutet mehr als "nur" die unmittelbare Sicherheit der Systeme - auch vor den Folgekosten, regulatorischen Strafen oder einem Imageschaden brauchen sich die Unternehmen nicht mehr zu fürchten. Threat 360 hilft entscheidend beim Kampf gegen Malware, Ransomware und Datenverlust.



Threat 360 ist ein anspruchsvoller und hochentwickelter CTI Assessment Service, der die bestehenden Sicherheitsmechanismen umfassend auf ihre Wirksamkeit gegen Attacken von innen und außen überprüft. Er bringt zudem Schwachstellen in holistischen Sicherheitsrichtlinien zum Vorschein. Einer der zentralen Bestandteile ist ein Passive Threat Assessment: Es sucht gezielt nach informationsbasierten Gefahren, die im offiziellen wie auch im Dark Web lauern - und spürt dort Daten auf, die dem Unternehmen potenziell gefährlich werden könnten, wenn sie in falsche Hände geraten. Im Zweifel betrifft das auch Dokumente, die nur für den internen Gebrauch bestimmt sind, oder andere unstrukturierte Daten.



Nicht zuletzt verfügt Fujitsu Threat 360 über ein leistungsfähiges Malware Assessment auf Basis der so genannten Cylance-Technologie. Damit lässt sich ein intensiver Scan der IT-Umgebung des Unternehmens auf "Schläfer" oder bereits aktive Schadsoftware durchführen.



Preise und Verfügbarkeit

Die Fujitsu Threat 360 Services-Lösung ist ab sofort in der gesamten EMEA-Region verfügbar und ist über Fujitsu direkt erhältlich. Sie wird vom Cyber Threat Intelligence Team des Advanced Threat Center in Warrington, UK, vertrieben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Erhard (Tel.: +49 89 62060 1316), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2031 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Fujitsu Technology Solutions

Fujitsu mit Hauptsitz in Tokio ist weltweit einer der
größten Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien
(IKT).
In Deutschland blickt Fujitsu auf eine jahrzehntelange
Tradition zurück. Das Portfolio reicht von IT-Produkten,
Lösungen und Dienstleistungen für Rechenzentren und
Cloud Services bis hin zum Outsourcing. Fujitsu ist außerdem
der einzige IT-Hersteller, der in Deutschland nicht
nur ein erfolgreiches Lösungs- und IT-Servicegeschäft
betreibt, sondern die gesamte IT-Wertschöpfungskette
abbildet: von der Entwicklung über die Hardware-Produktion
bis hin zum Recycling.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Technology Solutions lesen:

Fujitsu Technology Solutions | 13.07.2018

Fujitsu präsentiert neue Storage-Appliance zur Unterstützung der Archivierung in mittelständischen Unternehmen

Auf einen Blick: - Fujitsu ETERNUS CS8050 NAS kombiniert intelligente Funktionalität mit bewährter Hardware und bietet kostengünstige Datenspeicherung und -archivierung - Wirtschaftliche und zuverlässige Stand-Alone-Archivierungslösung für mitt...
Fujitsu Technology Solutions | 04.07.2018

Fujitsu hat Schlüsselrolle in EU-Projekt gegen I/O-Engpässe im High Performance Computing

Auf einen Blick: - Fujitsu ist integraler Bestandteil des EU-Projekts Horizon 2020, das sich dem Kampf gegen die Input/Output (I/O)-Leistungsengpässe im High Performance Computing (HPC) verschrieben hat - Das NEXTGenIO-Projekt zielt sowohl auf eine ...
Fujitsu Technology Solutions | 28.06.2018

Fujitsu ETERNUS LT-Produktfamilie unterstützt LTO-8 Technologie

Auf einen Blick: - Die ETERNUS LT-Produktfamilie unterstützt nun die neueste Generation von LTO-8 Bandlaufwerken zur langfristigen Sicherung und Archivierung. Damit verdoppelt sich die Datenkapazität im Vergleich zur vorherigen Bandgeneration - Die...