info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ownCloud GmbH |

dokoni SYNC & SHARE: Konica Minolta setzt bei Filesharing auf ownCloud

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Konica Minolta bietet seinen Kunden ab sofort eine flexible und sichere Plattform für den Zugriff auf Dateien von jedem Ort und Gerät.

Die gemeinsam mit ownCloud entwickelte Lösung verbindet die Funktionen von bekannten Consumer Cloud-Lösungen wie Dropbox mit der vollständigen Kontrolle über die eigenen Daten. Um den erhöhten Anforderungen an Datenschutz und -sicherheit im Rahmen der EU-Datenschutzgrundverordnung gerecht zu werden, bietet Konica Minolta europaweit dokoni Sync&Share als DSGVO-Konforme Cloudlösung an. Zusätzlich ist eine Installation auch auf kundeneigener Infrastruktur als Private-Cloud möglich.



Mit dem neuen Angebot reagiert Konica Minolta auf die wachsende Nachfrage von Unternehmen nach modernen und gleichzeitig sicheren Filesharing-Lösungen. Gerade in modernen Arbeitsplatzumgebungen, in denen ein schneller, grenzenloser Informationsaustausch und die Möglichkeit zur kollaborativen Bearbeitung zum echten Wettbewerbsfaktor wird, gilt intelligentes Filesharing als Schlüsseltechnologie, die Informationen jederzeit und überall verfügbar macht und eine Plattform für eine nahtlose Zusammenarbeit bietet.



"dokoni SYNC & SHARE wurde dafür entwickelt den täglichen Anforderungen in vielen Organisationen gerecht zu werden und das Management von Dateien deutlich zu vereinfachen. Die Software hilft entscheidend dabei IT-Barrieren zu beseitigen, die eine effiziente Zusammenarbeit und sinkende Produktivität verhindern. Internes Wissen wird so optimal verfügbar gemacht. Und das Beste daran ist, dass unsere Kunden genau bestimmen können, wie das System implementiert wird."



Flexibel und sicher



Die Plattform lässt sich nahtlos in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren. SharePoint, SMB, FTP-Server oder sogar Public Clouds wie Dropbox oder Google Drive können nahtlos mit dokoni SYNC & SHARE verknüpft werden, wodurch sämtliche Dateien über ein einziges zentrales Interface verfügbar werden.



Neben der Flexibilität und der Möglichkeit, die quelloffene Filesharing-Lösung ownCloud in bestehende IT-Umgebungen integrieren zu können, waren vor allem die hohen Sicherheitsstandards ein entscheidender Faktor für die Zusammenarbeit. Kunden können dabei frei entscheiden, ob sie dokoni SYNC & SHARE lokal in ihren von Konica Minolta verwalteten Räumlichkeiten einsetzen oder als Managed Cloud Service nutzen möchten, bei dem sich Konica Minolta um die Absicherung des Systems innerhalb des Cloud-Ecosystems bizhub Evolution kümmert. Auch hybride Einsätze sind für Unternehmen möglich, die einen Mix aus beiden Ansätzen benötigen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Tobias Gerlinger (Tel.: +49 911 14888690), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 2915 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: ownCloud GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ownCloud GmbH lesen:

ownCloud GmbH | 18.09.2018

Administratoren- und Entwickler-Konferenz in Nürnberg

Mit Version 10.0.10 setzt ownCloud den Fokus auf die Einhaltung modernster Anforderungen beim Filesharing und bessere Konfigurationsmöglichkeiten. Durch die Unterstützung von PHP 7.2 erhalten Administratoren deutliche Leistungsverbesserungen. Auße...
ownCloud GmbH | 10.07.2018

Sicheres Filesharing in Bildung und Forschung - Niedersachsens Hochschulen erhalten eigene Cloud

Der Service bietet allen Studierenden und Mitarbeitern der niedersächsischen Hochschulen die Möglichkeit, unentgeltlich Daten im Umfang von bis zu 50 GB in einer eigenen Cloud abzulegen und mit anderen Nutzern zu teilen bzw. gemeinsam zu bearbeiten...
ownCloud GmbH | 26.03.2018

ownCloud bekommt ein neues User Interface

Die Entscheidung für den kompletten Relaunch erfolgte vor allem aus technischen Überlegungen heraus. Das ownCloud-Frontend wurde in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt - sowohl mit Blick auf die User-Erfahrung, aber auch aus tech...