Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FinCanna Capital Corp. |

FinCanna Investment und CTI unterzeichnen exklusives Fertigungs- und Vertriebsabkommen mit Phoenix Tears hinsichtlich seiner THC-basierten Produkte in Kalifornien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


FinCanna Investment und CTI unterzeichnen exklusives Fertigungs- und Vertriebsabkommen mit Phoenix Tears hinsichtlich seiner THC-basierten Produkte in Kalifornien

Cultivation Technologies wird THC-basierte Produkte von Phoenix Tears in Kalifornien herstellen und vermarkten

Vancouver (British Columbia), 12. Juli 2018. FinCanna Capital Corp. (CSE: CALI, OTCQB: FNNZF) (FinCanna), ein Lizenzgebührenunternehmen für die US-amerikanische lizenzierte medizinische Cannabisbranche, freut sich bekannt zu geben, dass Cultivation Technologies Inc. (CTI), seine erste Investition in Kalifornien, heute bekannt gegeben hat, dass es ein Abkommen mit Phoenix Tears LLC als exklusiver Hersteller und Vertriebshändler der offiziellen THC-basierten Produkte von Phoenix Tears in Kalifornien unterzeichnet hat.

Seit seiner Gründung im Jahr 2010 hat Phoenix Tears durch seine Cannabisforschung und -formulierungen über 200.000 Menschen geholfen und seine Marke sowie seine Produkte werden mittlerweile weltweit geschätzt.

Das markengeschützte Portfolio an THC-basierten Produkten von Phoenix Tears wird zunächst ein umfassendes Spektrum an Ölspendern, Vaporizerpatronen und -sets sowie an topischen Produkten beinhalten. Alle Produkte werden Formulierungen aufweisen, die von Janet Rosendahl-Sweeney, Ph.D., Co-Founder von Phoenix Tears, entwickelt wurden und exklusiv von der staatlich lizenzierten Tochtergesellschaft von CTI, Coachella Manufacturing, hergestellt werden. Diese Produkte werden in erster Linie über die Tochtergesellschaft von CTI, Coachella Distributors, und möglicherweise auch über andere strategische Vertriebshändler verkauft und vertrieben werden, um eine landesweite Abdeckung zu gewährleisten.

Dieses Abkommen ist für CTI ein großer Schritt nach vorne, zumal es seine Fertigungs-, Vertriebs- und Marketinggeschäfte mit Cannabis und cannabisbezogenen Produkten fortsetzt, sagte Andriyko Herchak, President und CEO von FinCanna Capital. Dieses Abkommen bestätigt unsere Investition in CTI und beschert unseren Aktionären einen Vorteil auf dem aufstrebenden Markt für medizinisches Cannabis in Kalifornien.

Wir sind stolz, dass Phoenix Tears ein Teil unseres wachsenden Portfolios an vertrauenswürdigen Marken ist, und erwarten nach unserer informellen Marktstudie in diesem Jahr eine beträchtliche Nachfrage, sagte Justin S. Beck, Chief Strategy Officer und Co-Founder von CTI. Die Kalifornier werden endlich in der Lage sein, über unsere Apothekenpartner offizielle Produkte von Phoenix Tears zu erwerben. Diese Angebote werden gemäß den strengen und erprobten Formeln hergestellt, die aus Phoenix Tears eine vertrauenswürdige Marke gemacht haben.

Janet Rosendahl-Sweeney, CEO und Co-Founder von Phoenix Tears, sagte: Die Fertigungseinrichtungen, die Vertriebskräfte und die Kenntnis des Marktes heben Cultivation Technologies in einem hart umkämpften, schnelllebigen Geschäftsumfeld von seinen Konkurrenten ab. Cultivation Technologies ist ein zuverlässiger Partner, der über die erforderlichen Ressourcen und Erfahrungen verfügt, um unsere Präsenz rasch auf ganz Kalifornien zu erweitern.

Für die Bereitstellung von Formulierungen, Produktions-SOPs und einer allgemeinen Unterstützung in den Bereichen Marketing und Bedarfsweckung wird Phoenix Tears von Coachella Manufacturing für jedes vom Unternehmen während einer Laufzeit von zunächst sechs Jahren hergestellte Produkt eine Gebühr erhalten.

Über Cultivation Technologies Inc.

Cultivation Technologies Inc. mit Hauptsitz in Irvine (Kalifornien) bietet Infrastruktur-, Fertigungs-, Extraktions-, Vertriebs-, Technologie- und Markenbildungsdienstleistungen für die legale medizinische Cannabisbranche. Das Unternehmen besitzt sechs Acres in Coachella (Kalifornien), die für eine Einrichtung mit einer Größe von über 111.500 Quadratfuß genehmigt sind, einschließlich Anbauzentren, Produktionsstätten, eines Prüflabors, eines Vertriebszentrums mit Transport sowie einer zentralen Verarbeitungseinrichtung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.CultivationTech.com, www.CoachellaManufacturing.com oder www.CoachellaDistributors.com. Das Unternehmen hat im Januar 2018 provisorische Lizenzen vom Bundesstaat Kalifornien für die Type 7-Herstellung und den -Vertrieb erhalten, die in den provisorischen Einrichtungen am sechs Acres großen Standort in Coachella durchgeführt werden. Staatlich lizenzierte Einzelhändler in Kalifornien können sich hinsichtlich Vorbestellungen von Produkten von Phoenix Tears an Vertriebshändler in Coachella wenden.

Über Phoenix Tears

Phoenix Tears verfügt über zwei rechtlich getrennte Fertigungsunternehmen, die Cannabisprodukte zu Verbrauchszwecken herstellen. Phoenix Tears Network ist auf den Markt für aus Hanf gewonnenem CBD fokussiert und stellt Produkte für den Vertrieb über herkömmliche Einzelhandelswege und das Internet her. Phoenix Tears LLC / Phoenix Tears Pharms LLC ist auf den Markt für medizinisches Marihuana fokussiert und stellt Produkte für den Vertrieb über lizenzierte Apotheken in Bundesstaaten her, die Gesetze für medizinisches Marihuana verabschiedet haben. Phoenix Tears und seine Unternehmen gelten in den Bereichen Forschung, Produktion und Anwendung von Cannabislösungen als Branchenführer. Phoenix Tears hat seinen Hauptsitz in Denver (Colorado) und unterhält Niederlassungen in Las Vegas und New York. Weitere Informationen über Phoenix Tears erhalten Sie unter www.PhoenixTearsFoundation.com.

Über FinCanna Capital Corp.

FinCanna Capital finanziert gegen eine Umsatzbeteiligung führende Unternehmen der lizenzierten Cannabisindustrie. Angeführt von einem Team aus Finanz- und Industrieexperten, baut sich FinCanna ein diversifiziertes Portfolio von Royalty-Investitionen in skalierbaren, erstklassigen Projekten und Unternehmen in US-Bundesstaaten mit dem Hauptaugenmerk auf Kalifornien auf. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.fincannacapital.com sowie FinCannas Unternehmensprofil bei www.sedar.com.

FinCanna Capital Corp.
Andriyko Herchak, CEO & Director

Investor Relations:
Arlen Hansen
Kin Communications
1-866-684-6730
CALI@kincommunications.com

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen gemäß anwendbarer Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige und nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Zusammenhang behandeln zukunftsgerichtete Aussagen häufig die zukünftige geschäftliche und finanzielle Leistung und enthalten häufig Wörter wie erwarten, glauben, planen und beabsichtigen, oder besagen, dass eine Handlung oder ein Ereignis stattfinden "kann, könnte, sollte oder wird bzw. ähnliche Ausdrücke. Außerdem gehören dazu alle Aussagen in dieser Pressemitteilung - mit Ausnahme historischer Tatsachen - betreffend die Fähigkeit von FinCanna, geeignete Projekte zu beschaffen, die Entwicklung und Errichtung der Einrichtung von CTI in Coachella sowie die Größe und der Erfolg der Betriebe bei der Extraktionsanlage und die Fähigkeit von FinCanna, daraus Umsätze zu generieren. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten zwangsläufig bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge oder zukünftige Ereignisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit genannt wurden, abweichen. Zu solchen Faktoren gehören unter anderem die Risiken, die in der verfügbaren CSE-Notierungserklärung und anderen Berichten bei den zuständigen kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden identifiziert wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Ansichten, Schätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die zukunftsgerichteten Aussagen gemacht wurden, und die jeweiligen Unternehmen sind nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Ansichten, Einschätzungen und Meinungen oder andere Umstände verändern, es sei denn, dies ist durch die anwendbaren Wertpapiergesetze gefordert. Investoren werden darauf hingewiesen, diesen zukunftsgerichteten Aussagen keine unangemessen hohe Zuverlässigkeit beizumessen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neue Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln - es sei denn, dies wird von den anwendbaren Gesetzen vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, FinCanna Capital Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1085 Wörter, 9284 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FinCanna Capital Corp. lesen:

FinCanna Capital Corp. | 19.06.2018

FinCannas Beteiligung ezGreen Compliance integriert zahlreiche Kunden in ganz Kalifornien, dem größten Cannabis-Markt in Nordamerika

FinCannas Beteiligung ezGreen Compliance integriert zahlreiche Kunden in ganz Kalifornien, dem größten Cannabis-Markt in Nordamerika Vancouver, British Columbia, Kanada, 19. Juni 2018 - FinCanna Capital Corp. (FinCanna) (CSE: CALI) (OTCQB: FNNZF) ...
FinCanna Capital Corp. | 13.06.2018

FinCannas Finanzierungsnehmer ezGreen Compliance bringt ezGreen 2.0 heraus, um HIPAA-Compliance in Bezug auf die Sicherheit von Cannabis-Patientendaten sicherzustellen

FinCannas Finanzierungsnehmer ezGreen Compliance bringt ezGreen 2.0 heraus, um HIPAA-Compliance in Bezug auf die Sicherheit von Cannabis-Patientendaten sicherzustellen Vancouver, British Columbia, 13. Juni 2018 - FinCanna Capital Corp. (FinCanna) (C...