Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cameo Cobalt Corp. |

Cameo Cobalt durchteuft im Projekt Gochager Lake eine vollständig mineralisierte Zone auf 117,7 Metern, einschließlich 2,70 Meter mit 1,95 % Nickel, 0,14 % Kobalt und 0,22 % Kupfer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Cameo Cobalt durchteuft im Projekt Gochager Lake eine vollständig mineralisierte Zone auf 117,7 Metern, einschließlich 2,70 Meter mit 1,95 % Nickel, 0,14 % Kobalt und 0,22 % Kupfer

Vancouver, British Columbia - 25. Juli 2018 - Cameo Cobalt Corp. (TSX Venture: CRU) (OTC: CRUUF) (FWB: SY7N) (das Unternehmen oder Cameo Cobalt) freut sich, bekannt zu geben, dass die Analyseergebnisse für Bohrloch GL18001 das Vorkommen einer massiven Sulfidmineralisierung mit hochgradigen Nickel- und Kobaltwerten auf einem mineralisierten Abschnitt von 117,7 Metern bestätigt haben.

Cameo hat vor Kurzem zwei Bohrlöcher, GL18001 und GL18002, mit 725,4 Bohrmetern im Projekt Gochager Lake in Saskatchewan absolviert. Beide Bohrlöcher wurden konzipiert, um die Nickel-, Kobalt- und Kupfermineralisierung, die im historischen Bohrloch I-12 aus dem Jahr 1966 gemeldet wurde, zu untersuchen. Bohrloch I-12 durchteufte Berichten zufolge hochgradige Nickel- und Kobaltabschnitte innerhalb einer mineralisierten Zone, die auf 290,5 Metern 0,57 % Nickel und 0,12 % Kupfer ergab. Das Bohrloch I-12 wurde nicht durchgängig auf Kobalt analysiert.

Zusammengesetzte Gehalte der Abschnitte in GL18001:

Zusammengesetzte Gehalte der Abschnitte in GL18001

Bohrlochvon (m) bis (AbschnitNi % Co % Cu % NiÄq %
-Nr. m) t
(m)
GL18001 108,0 225,7117,7 0,26 0,02 0,07 0,40
einschli108,0 198,090,0 0,31 0,02 0,08 0,45
eßl
.
einschli108,0 129,421,4 0,54 0,04 0,11 0,80
eßl
.
einschli115,6 129,413,8 0,65 0,05 0,12 0,96
eßl
.
einschli126,7 129,42,7 1,95 0,14 0,22 2,77
eßl
.
einschli147,0 153,46,4 0,42 0,03 0,11 0,62
eßl
.
Einschli147,5 150,02,5 0,68 0,05 0,18 1,02
eßl
.
einschli173,0 188,015,0 0,43 0,03 0,16 0,66
eßl
.
*Die angegebenen Abschnitte stellen keine wahren Mächtigkeiten dar.
**Die Berechnung des NiÄq (Nickeläquivalent) beruht auf den Nickel-, Kobalt- und Kupferpreisen vom 17. Juli 2018 (6,10 USD pro Pfund, 31.53 USD pro Pfund bzw. 2,74 USD pro Pfund) und unterstellt eine Gewinnungsrate von 100 %.

- Bohrloch GL18001 wurde mit einer Neigung von -70 Grad südlich und in Richtung des vertikalen Bohrlochs I-12 niedergebracht.
- 63 % der Proben aus dem 117,7 Meter langen Abschnitt lieferten über 1.000 ppm Nickel.
- Innerhalb des 117,7 Meter langen Abschnitts ist die eingesprengte bis eingeschlossene Pyrrhotin- (vorherrschend) / Chalkopyritmineralisierung beständig und tritt lokal in Zonen mit netzartiger bis semi-massiver und stellenweise massiver Mineralisierung auf.
- Die Mineralisierung ist in einen Gabbro gebettet, der stellenweise Anzeichen auf eine Scherung aufweist; bemerkenswert sind die Abschnitte mit ausgeprägter Schieferung sowie die lokalisierten Scherzonen und zahlreichen Quarzerzgänge mit massiver Pyrrhotinmineralisierung, die generell mehr als 10.000 ppm Nickel ergaben.
- Der Abschnitt mit massiver Sulfidmineralisierung in einer Tiefe von 126,7 bis 129,4 Meter ist ein Beweis dafür, dass innerhalb der breiten Mineralisierungszone Abschnitte mit massiver Sulfidmineralisierung und damit hochgradiger Nickel-Kobalt-Mineralisierung auftreten.
- Cameo wartet auf den Eingang der Ergebnisse aus Bohrloch GL18002.

Cameo sieht sich durch diese ersten Ergebnisse und das Vorkommen von massiver Sulfidmineralisierung mit hochgradigen Nickel- und Kobaltwerten innerhalb dieses breiten mineralisierten Systems bestärkt. Das Unternehmen hat einen Explorationsplan mit einem Budget von 2.000.000 Dollar für die nächsten 12 Monate erarbeitet. Ein wichtiger Bestandteil dieses Plans ist die Durchführung von anschließenden elektromagnetischen Messungen in den Bohrlöchern GL18001 und GL18002, um die Zonen mit massiver Sulfidmineralisierung in diesen beiden Löchern abzugrenzen und weitere massive Sulfidzonen innerhalb des mineralisierten Systems zu identifizieren.

Qualitätsicherung/Qualitätskontrolle (QA/QC)

Cameo hat ein sorgfältiges QA/QC-Programm im Projekt Gochager Lake durchgeführt. Die Protokollierung des Bohrkerns erfolgte durch einen Geologen mit einer P.Geo.-Designation und die Trennung und Beprobung des Bohrkerns wurden von diesem Geologen überwacht. Der gesamte BQTW-Bohrkern aus GL18001 wurde halbiert, wobei eine Hälfte der Stichproben in einen Probenbeutel mit einem Etikett gegeben wurde. Die andere Hälfte wird im Kernbehälter aufbewahrt. Eine durch Canmet zertifizierte Standard-, eine Standard-Leer- und eine Felddoppelprobe wurden der Probencharge beigefügt. Jede 20. Probe in der Charge war typischerweise eine QA/QC-Probe.

Die Analyse der Proben erfolgte bei TSL Laboratories in Saskatoon (Saskatchewan), einer zertifizierten Laboreinrichtung. Alle an das Labor überstellten Proben wurden anhand eines ICP-MS-Verfahrens mit mehreren Säuren auf mehrere Elemente analysiert. Alle Proben, die Nickel- und Kupfergehalte über der Obergrenze (>10.000 ppm) ergaben, wurden einer Brandprobe zur Ermittlung des Nickel- und Kupfererzgehalts unterzogen. Cameo gab zur Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle eine durch Canmet zertifizierte Erzgehalt-Standardprobe in die Charge der Proben, die die Grenzwerte überschritten hatten.

Qualifizierter Sachverständiger

Ian Fraser, B.Sc., P.Geo., ist ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101. Er hat das Bohrprogramm bei Gochager Lake durchgeführt. Er hat die technischen Informationen in dieser Pressemeldung hinsichtlich der Bohrungen bei Gochager Lake geprüft und ist für diese verantwortlich.


Cameo Cobalt Corp.
Akash Patel -

Weitere Informationen erhalten Sie über:
(778) 549-6714
oder per E-Mail an: lucasbirdsall@gmail.com www.cameocobalt.com


Vorsorglicher Hinweis für Leser:

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch Wörter wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, rechnen mit, schätzen und ähnliche Ausdrücke zu erkennen oder beinhalten Aussagen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingen eintreffen können oder werden. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung beinhalten insbesondere, sind jedoch nicht beschränkt auf, Aussagen im Hinblick auf den geplanten Erwerb des Unternehmens, das Explorationsprogramm und die Erwartungen für die Kobaltbranche. Obwohl wir der Ansicht sind, dass die Erwartungen, die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, kann nicht garantiert werden, dass sich solche Erwartungen als richtig erweisen werden. Wir können keine Garantie für zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge abgeben. Folglich kann nicht garantiert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse ganz oder teilweise mit den in den zukunftsgerichteten Informationen dargelegten Erwartungen übereinstimmen werden.

Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Ansichten und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Aussagen und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und anderen Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der Ergebnisse von den Erwartungen in den zukunftsgerichteten Informationen bewirken können, gehören unter anderem: die allgemeine Wirtschaftslage in Kanada und weltweit; Branchenbedingungen einschließlich behördlicher Vorschriften und Umweltvorschriften; das Unvermögen, gegebenenfalls die Zustimmung oder Genehmigung von Branchenpartnern oder anderer Dritter einzuholen; die Verfügbarkeit von Kapital zu akzeptablen Konditionen; die Notwendigkeit, die erforderlichen Genehmigungen der Aufsichtsbehörden einzuholen; Volatilität an den Aktienmärkten; Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb von Wasserentsorgungsanlagen; Wettbewerb um u.a. Fachpersonal und Betriebsmittel; falsche Einschätzungen des Wertes von Akquisitionen; geologische, technische, Verarbeitungs- und Transportprobleme; Änderungen von Steuergesetzen und Anreizprogrammen; Nichtrealisierung des erwarteten Nutzens aus Akquisitionen und Veräußerungen; und sonstige Faktoren. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass diese Liste der Risikofaktoren keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Dieser vorsorgliche Hinweis gilt ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung. Wir sind nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Informationen an die tatsächlichen Ergebnisse oder Änderungen unserer Erwartungen anzupassen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Die Leser werden gewarnt, kein ungebührliches Vertrauen in zukunftsgerichtete Informationen zu setzen. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cameo Cobalt Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1271 Wörter, 9817 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cameo Cobalt Corp. lesen:

Cameo Cobalt Corp. | 06.12.2018

Proben von Cameo Cobalt aus dem chilenischen Vorzeige-Projekt Carrizal Alto ergeben bis zu 11,29 % Cu und 0,13 % Co

Proben von Cameo Cobalt aus dem chilenischen Vorzeige-Projekt Carrizal Alto ergeben bis zu 11,29 % Cu und 0,13 % Co Vancouver, British Columbia - 6. Dezember 2018 - Cameo Cobalt Corp. (TSX Venture: CRU) (OTC: CRUUF) (FWB: SY7N) (Cameo Cobalt oder da...
Cameo Cobalt Corp. | 04.10.2018

Cameo Cobalt meldet Unternehmensupdate

Cameo Cobalt meldet Unternehmensupdate Vancouver (British Columbia), 4. Oktober 2018. Cameo Cobalt Corp. (TSX Venture: CRU, OTC: CRUUF, FWB: SY7N) (Cameo Cobalt oder das Unternehmen) freut sich, seinen geschätzten Aktionären die folgenden Unterneh...
Cameo Cobalt Corp. | 26.09.2018

Cameo Cobalt schließt Rebranding ab

Cameo Cobalt schließt Rebranding ab Vancouver, British Columbia - 26. September 2018 - Cameo Cobalt Corp. (TSX Venture: CRU) (OTC: CRUUF) (FWB: SY7N) (das Unternehmen oder Cameo Cobalt) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen seine Initi...