Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ixtract gmbH |

Interaktive Karten und Charts - investigative Daten präzise und klar auf einen Blick

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


ixtract GmbH - interaktive Infografiken


Um die chinesischen Wirtschaftsinvestitionen und -Pläne im Rahmen der Infrastrukturprojekte zur modernen „Seidenstraße“ (Belt and Road Initiative, BRI) zu verdeutlichen, hat das Mercator Institute for China Studies (MERICS) die Berliner Agentur ixtract GmbH dafür gewonnen, individuelle Charts und Karten im eigenen Corporate Design zu entwerfen und zu programieren.



Die Karten und Grafiken sind stufenlos skalierbar, responsiv und interaktiv. Besonders bei der Übersicht der Infrastrukturprojekte war es wichtig, sowohl vorhandene als auch geplante Vorhaben und Strecken möglichst präzise aus verschiedensten Kartenquellen zusammenzutragen und in einer Übersicht zusammen zu fassen. Mit der erfolgreichen Umsetzung dieses Vorhabens wurde eine bisher nicht vorhandene Darstellung der chinesischen Inventionen entlang der neuen „Seidenstrasse“ ermöglicht.

„Die beiden größten Herausforderungen bei diesem Projekt waren zum einen die Zusammenführung unterschiedlichster Quellen und Projektionen zu einer übersichtlichen Karte und die massgeschneiderte, individuelle Kartennavigation, die präzise auf die dargestellten Informationen angepasst wurde.“ erläutert Stefan Fichtel, der Gründer und Creative Director von ixtract. Trotz der vielen unterschiedlichen Kartenelemente ist es gelungen eine grafisch ansprechende und dennoch genaue, sowie einfach zu lesende Visualisierung zu erstellen. Am Ende kommt der Projektleiter Matthias Morbe von MERICS zu der Feststellung: “Die Agentur hat unsere Bedürfnisse direkt verstanden und flexibel und zuverlässig umgesetzt. Besonders bei grafischen Elementen war das eine Punktlandung.“

Die im Auftrag des von MERICS erstellten online Grafiken sind unter anderem ab sofort auf https://www.merics.org/en/bri-tracker/interactive-map abrufbar. Eine Zusammenfassung des Projektes erhält man auf https://ixtract.de/portfolio-item/merics-interaktiv/.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Fichtel (Tel.: +4930225027631), verantwortlich.


Keywords: BRI, Seidenstrasse, Wirtschaft, China, Investitionen, interaktiv, infografik, ixtract

Pressemitteilungstext: 184 Wörter, 1571 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: ixtract gmbH

Wissen abbilden ist unsere Leidenschaft. Mit Infografiken machen wir abstrakte Inhalte greifbar und komplexe Abläufe für jeden verständlich. Als Agentur übertragen wir Informationen visuell in „intelligente Bilder“ und setzen die Kernaussagen gekonnt in Szene. Unternehmen wie beispielsweise Audi, Siemens und Lanxess oder angesehene Institutionen wie das National Geographic Magazin oder der WWF vertrauen regelmäßig auf unsere Fähigkeiten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ixtract gmbH lesen:

ixtract GmbH | 14.11.2018

Erkältungen vorbeugen - erklärt mit innovativen Infografik Comicstrips

"Alles fing mit der Entwicklung eines Charakters an, der als Experte durch die verschiedenen Panels der Infografik führt", erläutert Stefan Fichtel, der Zeichner und Gründer der Agentur. Dieser Juniorprofessor erklärt dann die verschiedenen Aspek...
ixtract GmbH | 10.09.2018

Mit Hilfe visueller Gesprächsmoderation zur animierten Prozessgrafik für komplexe Digitalisierungsprojekte

Abstrakte Prozesse grafisch zu interpretieren ist bereits eine Herausforderung. Sobald mehrere Fachabteilungen innerhalb eines Konzerns aber an der Umsetzung eines riesigen Prozesswandels beteiligt sind, besteht die erste Aufgabe darin, die unterschi...
ixtract GmbH | 20.08.2018

Mitarbeiterkommunikation global - Infografiken als multilingualer Kommunikationskanal

Aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Dax-Konzern ist die ixtract GmbH vertraut mit den Bedürfnissen der internen Kommunikation bei Siemens. So war es möglich den zunächst nur theoretisch definierten Prozess noch vor dem eigentlichen R...