PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English English

"Das Geheimnis von Swake Valley"-Kann ein kleiner Junge schaffen, was einer ganzen Stadt nicht gelingt?

Von Autorin

Endlich eine neue Weihnachtsgeschichte für den Leser mit Herz !

Thumb

Nach "Der kleine Lord" und "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern", werden Fans solcher Weihnachtsgeschichten auch den kleinen Joey lieben, eine der Hauptfiguren aus Christine Bouzrou's Roman "Das Geheimnis von Swake Valley-Eine Weihnachtsgeschichte, der im Dezember 2018 auf den Markt kommt.

In dieser Geschichte steckt alles! Von Spannung und Abenteuer, bis hin zu großen Gefühlen. Aber auch Vorurteil und Reue wird man darin finden . "Ich habe versucht diese Geschichte rührend, jedoch ohne großen Schmalz zu erzählen, damit es nicht kitschig wirkt. Und zwischen den Zeilen wird man lesen können, dass ich beim Schreiben auch ein wenig mit dem Finger in aktuelle Wunden drücke.

Auf Jedenfall aber, findet man in "Das Geheimnis von Swake Valley" ganz viel Herz.
Das braucht eine Weihnachtsgeschichte, so Bouzrou. Die Story soll berühren, aber dennoch nicht zu sehr kitschig wirken.

Zum Inhalt:

Über einer kleinen verschneiten Stadt in den Wäldern North Carolinas liegen seit langer Zeit Trauer, Schmerz und Bitterkeit. Zu viele ungelöste Rätsel, Vorurteile sowie auch Trauer, wodurch die Menschen dort verbittert und hoffnungslos werden.

-Doch welche Geheimnisse birgt diese Stadt?

-Hat der alte Sam vor über dreißig Jahren seine Frau und den Sohn Jeremy umgebracht?

-Warum sieht der Achtjährige Joey aus wie Jeremy?

-Was kann den verbitterten John wieder zu dem Mann werden lassen, der er ernst war?

-Kann ein kleiner Junge schaffen, was einer ganzen Stadt nicht gelingt?

Aber im Grunde handelt sich dieses Buch, das zur Weihnachtszeit spielt, um den kleinen Joey, der in der Erwachsenen Welt so Manches kleine Wunder vollbringt, und Menschen wieder Hoffen lässt.

Doch dann braucht dieser Junge mit dem großen Herzen kurz vor Weihnachten unerwartet selbst ein Wunder. Ein ziemlich großes Wunder sogar….Doch wird diese Wunder machbar sein? Die Spannung bleibt bis zu Schluss !

"Das Geheimnis von Swake Valley-Eine Weihnachtsgeschichte" Herausgabe durch Verlag TWENTYSIX Dezember 2018

Wer jetzt schon ein wenig Einblick möchte, kann die Autorin auf der neu angelegten Seite bei Facebook unterstützen https://www.facebook.com/Das-Geheimnis-von-Swake-Valley-Eine-Weihnachtsgeschichte-263706200876545


Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Frau Christine Bouzrou (Tel.: 0179 9393 989)">Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christine Bouzrou (Tel.: 0179 9393 989), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 390 Wörter, 3007 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Autorin


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 3

Weitere Pressemeldungen von Autorin

19.07.2018: Das Geheimnis von Swake Valley-Eine Weihnachtsgeschichte Unvergessen "Der kleine Lord" oder "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern. Weihnachtsgeschichten berühren. Ganz besonders zur Weihnachtszeit selbst, in der die Menschen um so Vieles mehr empfänglich sind wenn es um Rührendes geht. Im Dezember 2018 wird endlich wieder solch eine Geschichte zu lesen sein. Packend und doch Rührend erzählt Christine Bouzrou, Dichterin und Autorin aus Hofheim am Taunus in "Das Geheimnis von Swake Valley-Eine Weihnachtsgeschichte " die Geschichte einer kleinen verschneiten Stadt im Norden Carolinas .... | Weiterlesen

22.12.2015: Kann man sich mit 70 noch jung fühlen? Es gibt tatsächlich immer mehr Menschen, die diese Frage bejahen, in der Belletristik aber gibt es kaum Helden oder gar Heldinnen, die Alter in diesem Sinne für sich überwiegend positiv definieren. Die große Ausnahme ist Brigitte Halentas Roman DIE BREITE DER ZEIT, der wenige Tage vor Weihnachten in ungekürzter Fassung bei MARTIN BÜHLER Publishing zunächst bis zum 15.02.2016 exklusiv bei Amazon erscheint. Henriette, die Heldin dieses Romans, unternimmt mit 70 Jahren eine Reise nach Amerika und erlebt dort eine unerwartete Entdeckung der eigenen ... | Weiterlesen

26.03.2015: Langeweile, Überdruss an zu viel gutem Leben und Missgunst sind die Zutaten für kurzweilige Anekdötchen und Geschichtchen aus deutschen Auswandererkolonien. Fein gezeichnet die Charaktere, zum Schmunzeln, was das Leben so an Irrungen und Wirrungen für manch unausgefüllten, dumpfbackigen oder übersättigten Zeitgenossen bereithält. Aber auch hier vor Ort ist das Leben nicht immer einfach. Zwischen ungeliebtem Job, der drohenden Scheidung und der Suche nach Mr. Right, reibt Mensch sich oft völlig auf. Neben den eigenen Problemen und Merkwürdigkeiten hat so mancher Zeitgenosse dann auc... | Weiterlesen