Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SRH AlsterResearch AG |

Coverageaufnahme Aladdin Blockchain Technologies Holding SE

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Disruptives Potential im Healthcare-Markt


Disruptives Potential im Healthcare-MarktAlsterResearch hat das Coverage der Aktie der Aladdin Blockchain Technologies Holding SE aufgenommen. Das Unternehmen agiert als Holding des Aladdin Unternehmensverbunds. ...

AlsterResearch hat das Coverage der Aktie der Aladdin Blockchain Technologies Holding SE aufgenommen.

Das Unternehmen agiert als Holding des Aladdin Unternehmensverbunds. Ziel ist die Schaffung eines Ökosystems zur Verwaltung und Verarbeitung medizinischer Daten durch Einbeziehung modernster Blockchain-, Big Data- und KI-Technologien. Die Gesellschaft strebt an, sich als globaler Player zu etablieren. Der Hauptfokus liegt dabei zunächst auf den stark wachsenden Gesundheitsmärkten Chinas und Indiens, sukzessiv sollen weitere bevölkerungsreiche und wachstumsstarke Länder Asiens erschlossen werden.

Aladdin setzt bei seiner proprietären Technologie auf eine fortschrittliche Blockchain-Architektur mit Smart Contracts zur verteilten Speicherung von Transaktionen in Kombination mit einer intelligenten Big Data-Plattform.Integrierte KI-Technologien ermöglichen weitere Anwendungen, wie Diagnoseunterstützung, Risikoscreening oder Marktanalysen.

Die Gesellschaft setzt zum Markteintritt auf Kooperationen mit Gesundheitsdienstleistern, Institutionen (z.B. dem chinesischen Gesundheitsministerium) und lokalen Partnern um möglichst zahlreiche Quellen für den Aufbau eines umfassenden medizinischen Datenspeichers auszuschöpfen. Aktuell erfolgt in der laufenden Phase 1 die Einspeisung von einer Million Patientenakten in eine Secure Cloud durch ein Joint-Venture mit einem lokalen Krankenhausbetreiber in Peking.Gleichzeitig entsteht derzeit der erste Prototyp einer KI-Applikation zur Netzhautdiagnostik von Diabetes. Der Start eines Gesundheits-Marktplatzes ist im Verlauf des späten zweiten Halbjahrs geplant.

Aladdin kann auf ein erfahrenes Management-Team zurückgreifen.CEO Menpes-Smith und COO Shah verfügen über Erfahrungen aus zahlreichen Unternehmensgründungen im Tech-Bereich, vor allem im asiatischen Raum. Technologische Kompetenz im Design und Einsatz von Blockchain-Technologien bringen die mit dem Partner Elemental Concept verbundenen, renommierten Entwickler mit.

AlsterResearch sieht die Plausibilität und eine hohe Skalierbarkeit des Geschäftsmodells. Im Gegensatz zur Unternehmensführung skizziert das Researchhaus einen etwas weniger ambitionierten, wenn auch immer noch dynamischen Wachstumspfad. Risiken werden sowohl in zeitlicher Hinsicht (Projektverzögerungen) als auch technologischer Art gesehen.

Aufgrund der noch frühen Unternehmensphase sieht AlsterResearch eine Vielzahl von Chancen und Risiken. Noch ist die Visibilität zu gering, um eine fundierte und valide Unternehmensbewertung zu erstellen. Aus diesem Grund vergeben die Hamburger Analysten bei ihrer Ersteinschätzung kein Kursziel und kein Anlageurteil.

Aktuell notiert die Aktie der Gesellschaft im Primärmarkt der Börse Düsseldorf. Im September will das Unternehmen ein Wertpapierprospekt veröffentlichen und anschließend in ein höheres Marktsegment wechseln. In Q4 soll zur weiteren Wachstumsfinanzierung eine Kapitalerhöhung stattfinden.


Das vollständige Research finden Sie unter www.alsterresearch.com. Kontakt
SRH AlsterResearch AG
Andreas Schüler
Leinpfad 100
22299 Hamburg
+494030929352
+49 40 556 330-54
a.schueler@alsterresearch.com
http://www.alsterresearch.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Schüler (Tel.: +494030929352), verantwortlich.


Keywords: Aladdin, Blockchain, KI, Big Data, Healthcare, eHealthcare, mHealthcare, digitale Patientenakte, Coverage, Aktie, Kapitalerhöhung

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3553 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: SRH AlsterResearch AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema