Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AL-KO THERM GmbH |

Kocherhans AG setzt auf Reinluftfilteranlage von AL-KO

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Individuell, innovativ, inspirierend - dafür steht die Firma Kocherhans AG im schweizerischen Kreuzlingen seit über 60 Jahren mit ihren Qualitätsprodukten für Innenausbau, Küchen und Möbel. ...

Individuell, innovativ, inspirierend - dafür steht die Firma Kocherhans AG im schweizerischen Kreuzlingen seit über 60 Jahren mit ihren Qualitätsprodukten für Innenausbau, Küchen und Möbel. Um diesem Anspruch auch weiterhin gerecht zu werden, wurde investiert: in leistungsfähigere Maschinen für die Schreinerei und in modernste Absauganlagen der AL-KO Absaugtechnik für mehr Energieeffizienz, geringste Schallemissionen und beste Raumluftqualität.

Es ist eine Investition in Zukunft und Wirtschaftlichkeit. Leistungsfähigere Maschinen stellen höhere Ansprüche an eine hocheffiziente Absaugtechnik. Die bestehende Filteranlage war dieser Herausforderung nicht mehr gewachsen. Zu hohe Betriebskosten für Aufwand und Unterhalt hätten ein ökonomisches Arbeiten nicht mehr gewährleistet. Die Lösung: die Reinluftfilteranlage AL-KO PROFI JET®. "Die Firma Kocherhans AG war auf der Suche nach einer Reinluftfilteranlage auf dem neuesten Stand der Technik. Entscheidende Kriterien waren dabei Energieeffizienz, geringe Lärmbelastung sowie natürlich die Leistungsfähigkeit. In all diesen Punkten überzeugte die AL-KO PROFI JET® auf Anhieb", so Simon Häußermann, Bereichsleiter bei Fuchs Aadorf, Partner der AL-KO THERM GMBH für die Absaugtechnik in der Schweiz. Die Anschaffung machte sich schnell bezahlt. Obwohl die Leistung bei Druck und Volumenstrom von 27"000 m³/h auf 45"000 m³/h erhöht wurde, konnten Stromverbrauch und -spitzen um 30% gesenkt werden. Ebenso reduzierte sich dank der Differenzdrucküberwachung der Druckluftverbrauch signifikant, was nur ein Vorteil der innovativen AL-KO OPTI JET® Filtertechnologie ist. Ein weiterer ist ihre hervorragende Abreinigung: Erreicht der Verschmutzungsgrad der Filter eine definierte Schwelle, aktiviert sich die Filterreinigung vollautomatisch während des Betriebs. Auf diese Weise passt sich die Stillstandsabreinigung dem Produktionsprozess an, was eine sehr hohe Filterstandzeit garantiert. Und das bei einem Reststaubgehalt von weniger als 0,1 mg/m³. Diese reine Luft kann zu 100% in die Schreinerei zurückgeführt werden, was wiederum beste Luftqualität für die 60 Mitarbeiter der Kocherhans AG verspricht. Die optimierten Arbeitsbedingungen setzen sich in der Lärmemission fort. Simon Häußermann erklärt: "Die AL-KO PROFI JET® basiert auf einem modularen Baukastensystem aus massiv verzinkten Stahlprofilen mit Aluminium-Druckgussecken an den Knotenpunkten sowie Verkleidungspaneelen aus pulverbeschichtetem Stahlblech. Dazwischen liegt eine Isolierung aus Steinwolle. Dementsprechend leise ist die Anlage und kann sogar im Mehrschichtbetrieb eingesetzt werden." Außerdem sichert dieser Aufbau der Kocherhans AG eine 100%ige Wärmerückgewinnung und damit deutliche Einsparungen bei den Heizkosten. Selbst die anfallenden Späne werden energieeffizient entsorgt. Das Material wird in der Filteranlage gepuffert und anschließend getaktet in das anliegende Silo gefördert, sodass der Abtransport nur im Bedarfsfall erfolgt. Energieeffizient werden die entsorgten Späne als Brennstoff für die Heizung verwertet. Firmenkontakt
AL-KO THERM GmbH
Katharina Stenzel
Hauptstrasse 248 - 250
89343 Jettingen-Scheppach
+49 8225 39-0
katharina.stenzel@al-ko.de
http://www.al-ko.com/de


Pressekontakt
kiecom GmbH
Tobias Schneider
Rosental 10
80331 München
089 2323620
t.schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Stenzel (Tel.: +49 8225 39-0), verantwortlich.


Keywords: Kocherhans

Pressemitteilungstext: 444 Wörter, 3736 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: AL-KO THERM GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AL-KO THERM GmbH lesen:

AL-KO THERM GMBH | 17.06.2016

AL-KO Therm GmbH übernimmt Lufttechnische Komponenten Vertriebsgesellschaft Oelze mbh

Die AL-KO Therm GmbH aus Jettingen-Scheppach bei Augsburg übernimmt zum 16. Juni 2016 die Lufttechnische Komponenten Vertriebsgesellschaft Oelze mbh (LKV) zu 100 Prozent. AL-KO ist bereits seit 20 Jahren im norddeutschen Raum durch die Manpower und ...