Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wasserschloss Mellenthin |

Auszeit für Stressgeplagte auf Usedom

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Menschen in Deutschland sind zunehmend gestresst. Die Gefahr schwerer Erkrankungen steigt. Im Usedomer Hinterland kann man selbst aktiv ganz viel dagegen tun.

Stress. Ein Termin jagt den nächsten, die ständige Erreichbarkeit, Überstunden, Ärger mit dem Vorgesetzten, private Konflikte, das Gefühl, die Arbeit einfach nicht mehr schaffen zu können … Mediziner und Krankenkassen warnen seit Jahren: Stress erhöht das Risiko für gesundheitliche Beschwerden bis hin zu schweren Krankheiten wie Bluthochdruck und Herzerkrankungen, Diabetes und Depressionen.



Stressabbau auf Platz 1

Auslöser und Ursachen für Stress gibt es viele. Methoden, krankmachenden Stress abzubauen oder gar nicht erst aufkommen zu lassen, auch. Dennoch fühlen sich viele Deutsche heute zunehmend gestresst. Aktuellen Studien zufolge klagen sieben von zehn Deutsche über zu viel Stress. Bei den 35- bis 45-Jährigen sind es sogar acht von zehn. Angesichts dieser Zahlen mag es wenig verwundern, dass auf der Liste der guten Vorsätze seit Jahren Stressabbau an erster Stelle steht, noch vor mehr Zeit für Familie und Freunde sowie dem Vorsatz, sich mehr zu bewegen. Alle drei Ziele gleichzeitig anzugehen, klingt wiederum nach Stress.

Doch es geht auch anders. Bei einem Anti-Stress-Urlaub auf der Ostseeinsel Usedom lassen sich alle drei Vorsätze gleichzeitig in die Tat umsetzen. Erholung und Spaß inklusive.



Aktiv gegen Stress im Usedomer Hinterland

Viele Urlauber verbinden die Ostseeinsel Usedom vor allem mit Ausspannen, Erholung und Wellness-Hotels. Tatsächlich aber bekommen Usedom-Urlauber bereits eine große Portion Gesundheit gratis unter freiem Himmel. So ist seit langem bekannt, dass die mit Brandungsaerosolen angereicherte Luft eine Wohltat für die Lunge ist. Doch wer endlich mal wieder frei durchatmen möchte, muss nicht unbedingt einen Strandspaziergang machen. Auch in den Wäldern Usedoms können nicht nur Großstädter ihren von Feinstaub und anderen Schadstoffen geplagten Lungen viel Gutes tun.



Wald als Heiler

Wälder können nicht nur Luftschadstoffe effektiv filtern. Sie haben auch einen positiven Effekt auf die Psyche. Längst ist der Wald daher auch als Heiler von physischen und psychischen Leiden in den Mittelpunkt zahlreicher Studien gerückt. Sie zeigen eindrucksvoll, dass genussvolle Waldspaziergänge effektiv gegen Kopfschmerzen helfen, da die Sauerstoffversorgung der Zellen verbessert und die Fließfähigkeit des Blutes gesteigert wird. Zu hoher Blutdruck und der Puls wird hingegen gesenkt. Neu ist zudem die Erkenntnis, dass ein Waldspaziergang und Waldluft auch das gesamte Immunsystem verbessert, was bei der Abwehr von Bakterien, Viren und sogar im Kampf gegen Krebszellen hilft. Darüber hinaus hat ein Spaziergang im Wald positive Effekte auf die Psyche. Nicht nur, weil die Farbe Grün beruhigt, sondern auch weil Stresssymptome und Botenstoffe im Körper gesenkt werden.

Neben all diesen positiven Effekten auf Körper und Geist macht eine Wanderung durchs Grüne zudem viel Spaß. Ein weiterer wertvoller Verbündeter im Kampf gegen Stress. Denn viele Menschen haben auch in ihrer Freizeit den Drang, ständig etwas für das Wohlgefühl tun zu müssen. So hetzen sie von einem Wellness-Termin zum nächsten und vergessen dabei zu entspannen.

Diese Gefahr besteht im Usedomer Hinterland nur wenig. Das Wasserschloss Mellenthin im idyllischen Achterland bietet ideale Bedingungen für ganzheitlich gesunde Aha-Erlebnisse im Grünen. Stress auslösende Faktoren wie Lärm und Luftschadstoffe, aber auch Hektik und Zeitdruck gibt es hier nicht. Statt Fitness-Stress stehen hier Erholung und Zwanglosigkeit auf dem Programm.



Mehr Informationen unter https://www.wasserschloss-mellenthin.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jan Fidora (Tel.: 038379 2878-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 4016 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Wasserschloss Mellenthin


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wasserschloss Mellenthin lesen:

Wasserschloss Mellenthin | 05.10.2018

Wo selbst Geister gute Laune haben

Usedom im Herbst Die Tage werden kürzer, die Temperaturen und die Blätter fallen. Während manche Menschen sich nur schweren Herzens vom Sommer verabschieden können, beginnt für andere jetzt die gemütlichste, spannendste oder schönste Zeit des ...
Wasserschloss Mellenthin | 05.10.2018

Gegen den Herbstblues ins Wasserschloss Mellenthin

Jeder vierte Deutsche leidet Wenn die Temperaturen fallen und die Tage wieder kürzer werden, sinkt die Stimmung. Schätzungsweise etwa jeder vierte Deutsche leidet in der dunklen Jahreszeit an einer leichten Depression. Beim sogenannten Herbstblues ...
Wasserschloss Mellenthin | 03.09.2018

Usedomer Vielfalt gesund erwandern

Immer mehr Menschen wollen Urlaub und Freizeit mit aktiver Erholung, Erlebnis und Genuss kombinieren. Aktuellen Umfrage zufolge plant heute bereits jeder Vierte, Bewegung und Gesundheit in den Urlaub zu integrieren. Besonders in der jetzt beginnenden...