Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NICO Europe GmbH |

NICO Europe illuminiert den Rhein mit 8 Feuerwerken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wuppertaler Feuerwerkerteam wirkt zum 63. Mal bei "Rhein in Flammen Koblenz" mit


Wuppertaler Feuerwerkerteam wirkt zum 63. Mal bei "Rhein in Flammen Koblenz" mitBerlin, 10. ...

Berlin, 10. August 2018 - Auch beim diesjährigen Event "Rhein in Flammen Koblenz" bringt das NICO Europe Team aus Wuppertal für hunderttausende Zuschauer am Ufer und auf den Schiffen den rheinischen Nachthimmel mit ihren Kunstwerken zum erleuch-ten. Als besonderer Höhepunkt wird ein 25-minütiges Großfeuerwerk zum Abschluss von der Festung Ehrenbreitstein gegenüber dem Deutschen Eck in Koblenz gezündet. Das musikalische Thema in diesem Jahr: "Von der Klassik zur Moderne". 34 Pyro-techniker, 29.000 Feuerwerkskörper, 5.000 Zündpunkte und mehr als zwölf Tonnen Feuerwerkseffekte kreieren insgesamt an acht Plätzen entlang des Rheins ein einzigartiges Feuerwerksspektakel.

"Jahr für Jahr begeistert "Rhein in Flammen®" unsere Besucher, die das Ufer des Rheins säumen und feiern. Europas größter Schiffskorso ist an diesem Abend zwischen Spay und Koblenz unterwegs. Etwa 70 Schiffe gleiten über den Strom, vorbei an romantischen Rheinorten, Burgen und Schlössern, und dass alles begleitet von mehreren Feuerwerken, Gänsehaut inklusive!", sagt Herr Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. "Rhein in Flammen ist das größte und älteste Feuerwerk Deutschlands und hat in Koblenz eine über 200 Jahre alte Tradition. Bereits 1756 wurde zu Ehren des Kurfürsten Johann-Philipp von Walderdorff in Koblenz ein Feuerwerk gezündet."

"Die intensive Vorbereitung hat sich gelohnt. Acht Einzelfeuerwerke erwarten die Zuschauer am Lauf des Rheins. Neben Spay, der Marksburg, Rhens mit Königsstuhl, Burg Lahneck und Schloss Stolzenfels sind die Kreationen des Abschlussfeuerwerks von der Festung Ehrenbreitstein auch für uns ein ganz besonderes Highlight in unserer Feuerwerkssaison. Das ebenfalls im Rhein reflektierende Lichterspiel am Himmel taucht die Orte und Sehenswürdigkeiten in einen zauberhaften Glanz", erklärt Geschäftsführer Michael Kandler. "Unsere Stärke liegt in der Inszenierung und Umsetzung von choreografierten Feuerwerken, sogenannten Pyro-Musicals, und wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr." Kontakt
NICO Europe GmbH
Marco Finessi
Rigistr. 8
12277 Berlin
030720 080-0
m.finessi@nico-europe.com
http://www.nico-europe.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marco Finessi (Tel.: 030720 080-0), verantwortlich.


Keywords: Feuerwerk, Rhein in Flammen, Koblenz Feuerwerk, NICO Europe, NICO, Pyrotechniker

Pressemitteilungstext: 306 Wörter, 2387 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: NICO Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NICO Europe GmbH lesen:

NICO Europe GmbH | 20.08.2018

NICO Europe ist Sieger der Herzen in Ottawa, Kanada - Publikumspreis geht nach Deutschland

Berlin, 20. August 2018 - Am 11. August stellten die Pyrotechniker der NICO Europe auf dem Casino du Lac Leamy Sound of Light, einem der größten Feuerwerksevents Kanadas und gleichzeitig einem der hochkarätigsten Feuerwerkswettbewerbe der Welt, ih...
NICO Europe GmbH | 14.08.2018

Produktpremiere im Hause NICO: FIREFLY Funk-Zündsystem

Berlin, 14. August 2018 - FIREFLY* ist weltweit das erste Zündsystem seiner Art und erfüllt den Traum vieler Hobby-Feuerwerker: ein neuartiges Zündsystem, mit dem sich eigene Feuerwerksshows mit Wunschmusik bequem auf dem Handy oder Tablet planen ...
NICO Europe GmbH | 27.07.2018

NICO Europe im Kampf um den bronzenen Zeus

Berlin, 27. Juli 2018 - Anfang August werden die Pyrotechniker der NICO Europe auf dem Casino du Lac Leamy Sound of Light, einem der größten Feuerwerksevents Kanadas und gleichzeitig einem der hochkarätigsten Feuerwerkswettbewerbe der Welt, gegen ...