Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mobeye B.V. |

Kein Stromausfall bleibt unbemerkt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Powerguard - wenn jede Sekunde zählt

Heutzutage ist eine konstante Stromversorgung von entscheidender Bedeutung und eine

Selbstverständlichkeit geworden. Man steckt den Netzstecker in die Steckdose und hat Strom.

Es scheint sogar so trivial, dass wir uns voll und ganz auf das Stromnetz verlassen und nicht

wirklich ohne Strom auskommen können. Dabei ist die Überwachung von kritischen Geräten (Kühlschränke, Kühlanlagen, Bankautomaten, Server etc.) und Infrastrukturen (Flughäfen, Industrieanlagen, Schalt- und Steueranlagen etc.) mit der notwendigen Stromversorgung unabdingbar.



"Viele Firmen und Organisationen sind sehr abhängig von der Präsenz von Elektrizität", sagt Jack van de Vijver, Geschäftsführer der Mobeye B.V.. "Wenn der Strom wegfällt, müssen sie so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen. Ein kurzer Bericht ist dafür unerlässlich. Das muss kein großes und integriertes System sein. Eine Lösung wie der PowerGuard ist dann sehr effektiv."

Eine der niederländischen Sicherheitsregionen nutzt den PowerGuard für Rettungsdienste, Feuerwachen und GGDs. Dies können sowohl bemannte als auch unbemannte Standorte sein. Bei einem Netzwerk- oder Telefonausfall wissen sie sofort, ob ein Stromausfall die Ursache ist, so dass bestimmte Maßnahmen ergriffen werden können. Eine konstante Stromversorgung kann auch in anderen Sektoren von entscheidender Bedeutung sein. Ein großes Energieunternehmen überwacht beispielsweise den Betrieb von Schaltschränken mit dem Mobeye PowerGuard.



Der Mobeye PowerGuard informiert über Stromausfälle per Telefonanruf und SMS-Benachrichtigung. Durch das einfache Einstecken des Adapters in die Steckdose, wird die Stromversorgung überwacht. Der Detektor ist mit Batterien ausgestattet, die bei Netzausfall die Funktionen übernehmen. Das Modul ist betriebsbereit und einfach zu installieren. Alarmierungen werden über das interne GSM-Modul übertragen. Nach dem Einlegen der SIM-Karte werden die programmierten Telefonnummern angerufen und/oder Textnachrichten per SMS versandt.



Die Firma Mobeye ist spezialisiert auf Hightech GSM Alarm- und Telemetrie-Technik.

Mobeye Produkte zeichnen sich durch einen extrem niedrigen Stromverbrauch aus.



Weitere Informationen unter:



Mobeye B.V.

Poeldonkweg 5

5216 JX 's-Hertogenbosch

Netherlands

www.mobeye.eu



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dietmar Bach (Tel.: +31 (0) 73 785 0858), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2862 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mobeye B.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mobeye B.V. lesen:

Mobeye B.V. | 09.07.2018

Ertappen Sie Einbrecher durch ein innovatives, mobiles Einbruchssytem

Das niederländische Elektronikunternehmen Mobeye stellt eine neue Innovation vor: das Mobeye Argos, ein sehr kompaktes und komplettes Alarmsystem. Das Mobeye Argos ist ideal für Räume ohne elektrischen Stromanschluß. Batteriebetrieben, mit eingeb...
Mobeye B.V. | 14.05.2018

Unzureichender Schutz vor Einbruch und Elementarschäden

Am 25.Mai. 2018 tritt die neue DSGVO in Kraft. In ganz Europa beschäftigen sich die Betroffenen mit der Umsetzung, weil der Schutz von IT-Systemen immer wichtiger wird. Durch die geänderte Gesetzeslage erhöht sich die Sensibilität für Sicherhei...
Mobeye B.V. | 12.02.2018

Das Nachtfrost Frühwarnsystem von Mobeye

In der Zeit von März bis Mai kann es zu Nachtfrost kommen. Wenn dies der Fall ist, dann kommt es in der Land-, Garten- und Forstwirtschaft zu Frostschäden. Das Frühwarnsystem CM2200-NF des niederländischen Herstellers Mobeye B.V. hilft Nachtfros...