Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PCS Systemtechnik GmbH |

PCS auf der Security Essen, 25.- 28.09.2018 Halle 3, Stand F.59 Messe Essen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Auf der Security Essen präsentiert sich PCS als Lotse für die Unternehmenssicherheit mit Zutrittskontrolle, Alarmierung, Besuchermanagement und Videoüberwachung


Auf dem neu gestalteten Messegelände auf der Security Essen präsentiert sich PCS in Halle 3, Stand F.59 als Lotse für die Unternehmenssicherheit. Interessenten und Kunden finden bei PCS ausgezeichnete Lösungen für intelligente Gebäude  sowie professionelle...

München, 14.08.2018 (PresseBox) - Auf dem neu gestalteten Messegelände auf der Security Essen präsentiert sich PCS in Halle 3, Stand F.59 als Lotse für die Unternehmenssicherheit. Interessenten und Kunden finden bei PCS ausgezeichnete Lösungen für intelligente Gebäude  sowie professionelle Beratung bei der Umsetzung von Projekten. So zeigt PCS den mit dem German Innovation Award ausgezeichneten Zutrittskontrollmanager INTUS ACM80e, neue RFID-Zutrittsleser, den Schmalrahmenleser INTUS 700Slim, ein Sicherheitsschloss mit Funkmodul und aktuelle mechatronische Türzylinder, wie den INTUS PegaSys E-Zylinder. Ergänzt wird das Sicherheitsportfolio mit den INTUS Handvenenlesern für Hochsicherheitsbereiche und den INTUS Terminals für Zeiterfassung. Zur Planung eines Gebäude- und Geländeschutzsystems demonstriert PCS die aktuellsten Software-Lösungen, wie die leistungsstarke Zutrittskontrolle und Zufahrtskontrolle DEXICON, die Videomanagementsoftware SeeTec Cayuga sowie das PCS Besuchermanagement VISIT.net. Gemeinsam mit PCS informieren die PCS-Partner EDV-Studio Alina, Convision und fourtexx über ihre Lösungen rund um Sicherheit, Video und Zeitwirtschaft auf dem Stand in Halle 3, F.59.

PCS zeigt auf der Security Essen neue RFID-Zutrittsleser für hochwertige Gebäudeplanung.

Um für anspruchsvolle Gebäudeplanung in hochwertiger Ausstattung immer den passenden Zutrittsleser bieten zu können, hat PCS das Produktportfolio um weitere Zutrittsleser ergänzt. So wird auf der Security ein Schmalrahmenleser mit der neuesten Legic RFID-Technologie SM-6300M vorgestellt, der sowohl Legic advant als auch Mifare-DESFire-EV1/EV2-Ausweise liest. Aufgrund seiner schmalen Breite ist eine Installation auch dann möglich, wenn kaum Platz verfügbar ist, sogar auf Metallpfosten. Ebenfalls neu im Portfolio bietet PCS den INTUS 700 Zutrittsleser für den Einbau in ein Siedle-Gehäuse. Bei diesem Modell lässt sich die Zutrittskontrolle besonders einfach in die Normzwischenrahmen der Elektroinstallation integrieren.

Batterieloses Sicherheitsschloss mit Funkmodul besonders sicher und umweltverträglich.

PCS wird erstmalig einen Zutrittsleser zeigen, der über ein integriertes Funkmodul mit einem Funkschloss zur Türfreigabe kommuniziert. Nach einer Kartenlesung wird vom Leser die Freigabe beim Zutrittsmanager angefragt. Nach positiver Rückmeldung kommuniziert der Leser über ein integriertes Funkmodul mit dem Schloss. Durch die Einbauposition in der Tür ist die Elektronik des Schlosses unzugänglich im sicheren Bereich versteckt. Ein wichtiger Vorteil im Vergleich zu gängigen elektronischen Beschlägen und Zylindern, deren Elektronik häufig auf der Außenseite der Tür zu finden ist. Die induktive Stromversorgung ermöglicht einen batterielosen Betrieb des Funkschlosses, wodurch der Kunde die Kosten für regelmäßige Batteriewechsel einspart sowie einen Beitrag zum Umweltschutz leistet. Eine Verkabelung der Tür selbst ist nicht notwendig, da die induktive Stromübertragung nur eine Verkabelung bis zum Türrahmen erfordert. So lassen sich insbesondere Bestandstüren einfach ins Zutrittskontrollsystem integrieren.

Neue Version der Zutrittskontroll-Software DEXICON besonders effektiv durch die Kopplung mit Gefahrenmanagementsystemen.

Die PCS-Software DEXICON dient als Plattform mit den Kernfunktionen Zeiterfassung und Zutrittskontrolle. Die neue Version 5.0 arbeitet mit einer rollenbasierten Zuweisung von Zutrittsprofilen, sodass die einzelnen Zutrittsberechtigungen differenzierter vergeben werden können. Für die bessere Pflegbarkeit können Rechte auch vererbt werden. Zutrittsereignisse können durch Alarmierung noch schneller aufgeklärt werden. Mit Hilfe eines Alarmtableaus werden Vorgänge transparent und im Bedarfsfall wird eine visuelle oder hörbare Alarmierung initiiert.

Die Software DEXICON verbindet Zutrittskontrolle, Zufahrtskontrolle, Besuchermanagement, Videodokumentation und Ausweiserstellung auf Basis von Online- und Offline-Komponenten zu einem intelligenten Gesamtsystem.

PCS Besuchermanagement VISIT.net integriert Besucher in die Zutrittskontrolle.

Das PCS Besuchermanagement vereinfacht die Administration von Besuchen und unterstützt die Pforte bei Vor- und Nachbereitung durch eine automatisierte und durchgängige Dokumentation. Über ein Kioskterminal kann selbstständig eine Sicherheitsunterweisung erfolgen, bei der der Nutzer interaktiv durch die Vorschriften geführt wird. Eine Wissensüberprüfung schließt die Sicherheitsunterweisung ab und wird anschließend dokumentiert.

Mit dem PCS Besuchermanagement VISIT.net können Besucher schon vorab über den eingetragenen Besuchstermin informiert und dann am Begrüßungsbildschirm begrüßt werden. Beim Empfang nimmt der Besucher dann seinen Besucherausweis in Empfang und kann auch seinen RFID-Ausweis für die Teilnahme an der Zutrittskontrolle erhalten. Papier-Besucherausweise und auch RFID-Ausweise können vor Ort automatisch am Terminal ausgegeben werden.

Videomanagementsoftware SeeTec Cayuga bringt Übersicht durch Alarmierung im Lageplan.

Auf der Security Essen wird PCS mit der aktuellen Version der Videomanagementsoftware SeeTec Cayuga R12 vertreten sein. Die Software hat sich bereits in tausenden Installationen weltweit bewährt. Videoüberwachung als Teil des unternehmensweiten Sicherheitssystems steht im Fokus bei PCS in Halle 3, Stand F59. Die Version R12 von SeeTec  Cayuga besticht in diesem Zusammenhang mit der Möglichkeit, neben Kameras und Softwarebuttons auch Alarme im Lageplan für eine schnelle Orientierung anzuzeigen.

Datenschutz im Blick mit dem Kiwi Privacy Protector.

Mit dem KiwiVision® Privacy Protector werden personenbezogene Bilddaten in Überwachungsvideos automatisch und in Echtzeit unkenntlich gemacht im Sinne der EU-DSGVO. Dabei bleiben zwar Bewegungen sichtbar und Handlungen erkennbar, ein unnötiges Eindringen in die Privatsphäre von Menschen wird verhindert, ohne das gewünschte Maß an Sicherheit zu verringern. Mit wenigen Klicks ist die Blockgröße frei wählbar, um sie der Größe von Personen im Bild anzupassen.

PCS Experten im Dialog – Vorträge auf dem Security Forum.

Wenn Besucher der Security Essen sich intensiv mit der Planung eines Zutrittskontrollprojektes beschäftigen, empfiehlt PCS die Vorträge der PCS Experten im Security Forum:

Stephan Roth, PCS Produktmanager referiert am Donnerstag, 27. September um 11:15 Uhr über ganzheitliche Sicherheit mit Zutritt und Video integriert ins Gefahrenmanagement-System.

Senior Key Account Manager Torsten Schlösser zeigt anhand eines Praxisbeispiels am 27. September um 11:45 Uhr wie die Migration auf eine zukunftsorientierte Zutrittslösung gelingt.

PCS und Partner auf der Security Essen vom 25. bis 28.09. in Halle 3, Stand F.59.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 824 Wörter, 6924 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: PCS Systemtechnik GmbH

PCS Systemtechnik GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. PCS realisiert mit den Produktfamilien INTUS, DEXICON und CONVISION professionelle Lösungen aus den Bereichen der Sicherheitstechnik, Zeitwirtschaft und Betriebsdatenerfassung. PCS vermarktet seine Produkte über rund 100 Software- und Systemhaus-Partner, die PCS-Produkte in ihre Applikationen integrieren. Das Resultat sind moderne und zukunftsorientierte Gesamtlösungen, maßgeschneidert für jede Branche und Firmengröße. Kunden aus dem Bereich Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung.

Heute sind über 250.000 installierte INTUS Datenterminals in Europa mit den Standardlösungen von PCS und PCS Softwarehaus-Partnern im Einsatz. Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PCS Systemtechnik GmbH lesen:

PCS Systemtechnik gmbh | 30.10.2018

PCS Systemtechnik beendet das Geschäftsjahr mit stabilem Wachstum und dem Fokus auf vernetzte Sicherheitslösungen.

PCS Systemtechnik GmbH, beendete am 30. Juni 2018 das Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 20,3 Millionen Euro. Als Spezialist für Sicherheitstechnik und Datenerfassung konnte PCS das Ergebnis weiter steigern und die 20 Millionen-Grenze im Umsatz üb...
PCS Systemtechnik GmbH | 23.10.2018

PCS Zutrittskontrolle erhält Zertifizierung für das Kone Access Control Interface zur Aufzugsteuerung

München, 23.10.2018 (PresseBox) - Die Zutrittskontroll-Software DEXICON ist jetzt für das Kone Access Control Interface zertifiziert. PCS stellt mit dieser Anbindung sicher, dass KONE-Turnstiles, -Aufzüge und auch die Zielwahlsteuerung (Destinatio...
PCS Systemtechnik GmbH | 08.08.2018

PCS Systemtechnik stellt auf der Zukunft Personal Europe im SAP-Partnerumfeld die Hard- und Softwaretools für Zeitwirtschaft und Besuchermanagement aus

München, 08.08.2018 (PresseBox) - Auf der Zukunft Personal Europe werden erstmals die Arbeitswelten von morgen mit all ihren Facetten erlebbar. PCS Systemtechnik präsentiert sich im SAP Partnerumfeld in Halle 3.2, Stand E.15 mit Zeitwirtschaft und ...