Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co. Kommanditgesellschaft |

Flexibel, nachhaltig und zukunftssicher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


TAS Sicherheits- und Kommunikationstechnik mit vielen Neuheiten auf der Security Essen 2018


Unter dem Motto "Intelligent vernetzte Technologien für mehr Sicherheit von Menschen, Daten und Sachwerten" präsentiert die TAS auf der diesjährigen Security verschiedene IP-basierte Alarmübertragungseinrichtungen sowie ganzheitliche Lösungen mit end-to-end-Prozessintegration. Übertragungstechnik...

Mönchengladbach, 15.08.2018 (PresseBox) - Unter dem Motto "Intelligent vernetzte Technologien für mehr Sicherheit von Menschen, Daten und Sachwerten" präsentiert die TAS auf der diesjährigen Security verschiedene IP-basierte Alarmübertragungseinrichtungen sowie ganzheitliche Lösungen mit end-to-end-Prozessintegration.

Übertragungstechnik mit neuen Möglichkeiten

Neben dem bewährten modular aufgebautem Alarmübertragungsgerät TAS-Link III wird die zukünftige Generation TAS-Link IV vorgestellt, die um weitere Übertragungswege und Sicherheitsfunktionen ergänzt wurde. Auch der notstromversorgte Sicherheitsrouter SIRO-Port bietet eine Funktionserweiterung wie die Übertragung über LTE CAT1 und erweiterte Remote-Zugriffsmöglichkeiten. Der Sicherheitsrouter für Voice-Notrufe – SIRO-Port N – kann für die Sprachnotrufübertragung für Notfall- und Gefahrenreaktionssysteme (NGRS) sowie den Aufzugsnotruf eingesetzt werden.

IP-basierte Sprach- und Datenalarmierung

Im Bereich der Kommunikationstechnik präsentiert das Unternehmen die Cloudlösung ARUTEL-Portal, eine von TAS gehostete Alarmserverlösung für die IP-basierte automatische Sprach- und Datenalarmierung sowie eine Lösung zur direkten Anbindung von TAS-Link bzw. SIRO-Port.

Anwendungsbeispiele für intelligente Systemintegration

Die Systemintegration spielt bei TAS eine immer größere Rolle, wie die Anwendungsszenarien „Schlüsselloses Schutzkonzept für Filialen“ und „Überleiteinrichtung in einer Foyer-Sprechstelle“ zeigen.

Auch das Monitoring Center, das derzeit bei TAS etabliert wird, zeigt die Digitalisierung in der Praxis. Das Monitoring-Center dient zur Eigendiagnose und Früherkennung von Sollabweichungen der bei Kunden eingebauten Sicherheitstechnik. Durch die vorbeugenden Maßnahmen können echte Störungen minimiert und Reaktionszeiten erheblich verkürzt werden.

Die Sicherheitslösungen präsentiert die TAS auf der Messe Security v. 25. – 28. September in Essen in Halle 6, Stand 6A88.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 217 Wörter, 2063 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co. Kommanditgesellschaft lesen:

Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co. Kommanditgesellschaft | 09.10.2018

Ministerbesuch auf dem Messestand der TAS

Mönchengladbach, 09.10.2018 (PresseBox) - Herbert Reul, Innenminister des Landes NRW, besuchte am 26. September im Rahmen eines Rundgangs auch den Messestand der TAS auf der Security in Essen. Besonders interessierten den Minister Alarmierungslösun...
Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co. Kommanditgesellschaft | 13.08.2014

SECURITY 2014: IT-sichere Kommunikationslösungen für die Sicherheitstechnik

Mönchengladbach, 13.08.2014 - .- TARSOS Gebäudetechnik - neue Systemintegration- ARUTEL - Alarmierungssystem mit neuen Merkmalen- TARSOS-COM - Hochverfügbare Leitstellentelefonie, Integration von Funkkreisen- AZN-IP - IP-basierter Aufzugnotruf nac...
Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co. Kommanditgesellschaft | 19.06.2013

TAS kämpft mit gegen den Zwangsrouter

Mönchengladbach, 19.06.2013 - Die Freiheit des Netzzugangs ist in Gefahr. Erste DSL-Festnetzkunden durften bereits mit Billigung der Bundesnetzagentur ihren gekauften Router nicht mehr direkt am Netzprovider-Anschluss einsetzen. Wenn sich dieses Ver...