Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Digitale Verbreitung des Qualitätsprofils im Bauunternehmen: Akquisition neuer Bauherren auf hohem Niveau.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
22 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)


Qualitätsbelege helfen angehenden Bauherren bei der Entscheidung.


Standardinstrumente zur Gewinnung neuer Bauherren fehlen in keinem Werkzeugkasten des Hausbau-Marketing. Was aber fehlt, ist das konkrete Wissen um deren konkrete Wirkung auf Bauinteressenten, die einen Bauträger oder Baubetreuer suchen und kontaktieren wollen.



Zu vieles wird intuitiv gesteuert und damit dem Zufall überlassen. Das kann dazu führen, dass hochqualifizierte Bauinteressenten den Weg zu einem richtig guten Bauunternehmen gar nicht erst finden.

 

In der Auftragsakquisition entscheiden relevante Differenzierungsmerkmale über Erfolg. Was aber ist relevant für Bauinteressenten? Worauf achten diese besonders und womit können sie von Beginn an neugierig gemacht und möglichst bis zum Auftrag gebunden werden? Hausprospekte oder Hauskataloge können das nicht leisten. Auch keine Homepage oder noch so gut gestaltete Imagebroschüre ist dazu in der Lage.

 

Qualitätsinformationen, die aus erster Hand und damit direkt von Bauherren kommen, können das! Solche Inhalte, die von Bauherren kommen, ob positiv oder negativ, sind für angehende Bauherren nämlich immer höchst relevant! Im Netz richtig dargestellt, enthalten diese eine substanzielle Qualität, die keinem Internetauftritt zu entnehmen ist.

 

Diese Tatsache können Bauunternehmer sehr effektiv für die Verbesserung ihrer Auftragsakquisition nutzen. Sie sollten einfach ihre zufriedenen Bauherren mehr zu Wort kommen lassen. Und das an möglichst vielen Stellen und vor allem im Internet.

 

Um eine maximal glaubwürdige Wirkung von Qualitäts- und Servicebewertungen durch Bauherren zu erzeugen bedarf es lediglich der Tatsache, möglichst viele Bauherren zu Wort kommen zu lassen. Die digitale Verbreitung eines dadurch entstehenden Qualitätsprofils ist in ihrer Marktdurchdringung und die damit verbundene Präsenz nicht zu überbieten.

 

Wie dieser Prozess kostengünstig organisiert und professionell umgesetzt werden kann, belegen unsere Kunden im BAUHERREN-PORTAL.

 

Unternehmen wie die VARWICK ARCHITEKTUR aus Steinfurt bei Münster oder die PICK PROJEKT GmbH aus Grevenbroich bei Neuss machen vor, wie Anbieter sich mit ihrem Qualitätsprofil besonders abgrenzen können und ihre Leistungen im Markt eindrucksvoll präsentieren.

 

Verantwortlich für diesen Artikel: Theo van der Burgt / BAUHERRENreport GmbH

 

Das BAUHERREN-PORTAL ist eine Gemeinschaftsplattform der BAUHERRENreport GmbH und der ifb Institut GmbH.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.


Keywords: hausbau,bauen,bauherren,qualität,erfahrungen,

Pressemitteilungstext: 316 Wörter, 2877 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts- Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 05.12.2018

BRENDEL BAUPLANUNG GmbH: Unternehmen setzt Benchmark mit Bewertungen seiner Bauherren in Bremen, Osnabrück und Münster

Wer sich in den Regionen rund um Quakenbrück, Osnabrück, Münster, Steinfurt, Rheine, Bremen, Achim, Stuhr, Bad Zwischenahn, Cloppenburg, Friesoythe, Badbergen, Menslage, Nortrup, Haselünne, Herzlake, Lingen, Nordhorn, Emsdetten, Lohne, Dinklage, ...
Bauherrenreport GmbH | 20.11.2018

Mitarbeiterbefragung im Bauwesen generiert relevante Inhalte für Unternehmensführung und Arbeitgebermarke

Viele kleine und kleinere Familienunternehmen aus der Baubranche wissen nicht wirklich viel über Employer-Branding. Dazu kommt, dass ihnen das Know-how zur Entwicklung ihrer Arbeitgebermarke fehlt.   Mitarbeiterbefragung in KMU zeigt das Stärkep...
Bauherrenreport GmbH | 19.11.2018

Mitarbeiterbefragung im Bauunternehmen zur Stärkung der Arbeitgebermarke einsetzen

Um an realistische und glaubwürdige Inhalte zu kommen ist ein Bauunternehmen gut beraten, eine externe Mitarbeiterführung professionell durchführen zu lassen.   Die Stärken, die ein Bauunternehmen aus Sicht seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbe...