PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

CISO-Aufgaben lassen sich nicht mehr nebenbei erfüllen

Von CARMAO GmbH

IT-Sicherheitsverantwortliche benötigen eine angemessene Positionierung in den Unternehmen

Obwohl die Sicherheitsbedrohungen immer weiter steigen, wird in vielen Unternehmen die Funktion der CISOs nur ergänzend zu weiteren Aufgaben ausgeübt. CARMAO plädiert deshalb für eine angemessene Neupositionierung der IT-Sicherheitsverantwortlichen. Um deren Rolle mehr Gewicht zu verleihen, veranstaltet das Beratungshaus gemeinsam mit der TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA ab 2018 einen jährlichen CISO Award.

Jedes dritte Unternehmen soll bereits von Datendiebstählen betroffen sein, es herrscht bei Mitarbeitern nur ein begrenztes Bewusstsein für die Security-Risiken und täglich werden neue Meldungen zu Sicherheitsvorfällen in einem teilweise sehr komplexen Umfang bekannt. Gleichzeitig steigen infolge der wachsenden Digitalisierung die Abhängigkeiten von einer sicheren technischen Infrastruktur rasant.

Doch die Chief Information Security Officer (CISO) bzw. IT-Sicherheitsverantwortlichen, die für ein intelligentes und wirkungsvolles Risikomanagement sorgen sollen, erlangen trotz der überproportional gewachsenen Verantwortung in den Unternehmen vielfach keine adäquate Bedeutung. So wird diese Aufgabe häufig zusätzlich zu einer anderen umfassenden und hierarchisch höher gelagerten Funktion wie die der IT-Leitung übernommen.

"Ein solches Modell hat ganz entscheidende Nachteile", betont Ulrich Heun, Geschäftsführer des Beratungshauses CARMAO. So könnten die immer umfangreicheren Aufgaben eines CISO nicht neben dem Management der gesamten IT ausreichend bewältigt werden, da die unzureichenden Ressourcen zwangsläufig zulasten der vielfältigen sicherheitsrelevanten Steuerungs- und proaktiven Schutzaufgaben gehen würden. "In einer Doppelfunktion untergebracht genießt das Risikomanagement zudem auch keine angemessene Bedeutung", nennt Heun einen weiteren elementaren Nachteil. "Die Notwendigkeit der Risikovorsorge ist zwar grundsätzlich deutlich gestiegen, in den Verantwortungs- und Organisationsstrukturen der Firmen hat sich jedoch erst wenig geändert."

Er plädiert deshalb dafür, die CISOs als eigenständige Funktion, also ähnlich wie die CIOs, unterhalb der Geschäftsleitung zu definieren. "Dies wäre ein klares Bekenntnis im Hinblick auf die strategische Relevanz des Risikomanagements für das Unternehmen, gleichzeitig würde damit die Aufgabe der CISOs in angemessener Weise aufgewertet."

Nicht zuletzt um die Rolle der IT-Sicherheitsverantwortlichen zu stärken, haben CARMAO und die TÜV TRUST IT GmbH einen CISO Award ins Leben gerufen, er wird ab diesem Jahr jährlich vergeben. Eine Teilnahme ist für jeden CISO/Sicherheitsbeauftragten aus den Kategorien Mittelstand, Großunternehmen und Öffentliche Institutionen möglich. Es werden jeweils die drei besten innovativen Leistungen prämiert.

Zur hochkarätig besetzten Expertenjury gehören neben Ulrich Heun und Detlev Henze als Vertreter der Veranstalter Frank Fischer (Deutsche Börse Group, Chief Security Officer), Prof. Dr. Christoph Meinel (Institutsdirektor und CEO des Hasso-Plattner-Instituts), Dr. Rolf Reinema (Vice President IT Workplace, Infrastructure & Operations bei ZF Friedrichshafen) sowie Prof. Dr. Oliver Weissmann (Hochschule Darmstadt).

Weitere Informationen und Teilnahmeanmeldung unter www.ciso2018.com

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ulrich Heun (Tel.: +49 6431 28333-30 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 426 Wörter, 3421 Zeichen. Artikel reklamieren

Über CARMAO GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 9

Weitere Pressemeldungen von CARMAO GmbH

CARMAO gibt Handlungsempfehlungen: Die Identität nicht verlieren

Identitätsdiebstahl nimmt zu: So kann das Risiko des Raubs von Liquidität, Ruf und Kreditwürdigkeit eingedämmt werden

11.11.2021: Limburg, 11.11.2021 (PresseBox) - Die Kriminalpolizei klingelt Klaus Wilke am Morgen des 19. Juli 2018 aus dem Bett. Durchsuchungsbeschluss. Die Beschuldigung: gewerbsmäßiger Betrug. Dann geht alles ganz schnell: Die Polizei beschlagnahmt sämtliche Rechner, Telefone und Datenträger – und das für 15 Monate. Die Folge: Klaus Wilke verliert seine berufliche Existenz. Denn zuvor verlor er seine Identität. Er ist Opfer von Identitätsdiebstahl. Die CARMAO GmbH (www.carmao.de), Spezialist für Unternehmensresilienz, gibt Handlungsempfehlungen, wie Identitätsdiebstahl vorgebeugt werden kann.... | Weiterlesen

Social Engineering nutzt "Schwachstelle Mensch" - CARMAO stärkt Mitarbeiter für Unternehmensresilienz

Sensibilisierung durch z.B. Security-Awareness-Kampagnen fördert die Widerstandskraft beim "Faktor Mensch" im Unternehmen

11.03.2020: Limburg a.d. Lahn, 11. März 2020 - Die Beeinflussung des Mitarbeiters, um dadurch beispielsweise an vertrauliche Informationen zu gelangen - diesem Prinzip folgt das Social Engineering. Cyberkriminelle nutzen dabei den Menschen als vermeintlich schwächstes Glied im Sicherheitskonstrukt eines Unternehmens aus. Zur Cybersicherheit ist es daher neben der Absicherung der Technologien und Systeme ebenso entscheidend, die Widerstandskraft auf Mitarbeiterseite zu stärken. Dies ist ein zentraler Baustein im Zuge der gesamten Unternehmensresilienz. Um die Resilienz in diesem Punkt zu fördern, empfi... | Weiterlesen

18.09.2018: Da CISOs über ein sehr komplexes und permanent zu aktualisierendes Wissen verfügen müssen, empfehlen ihnen Experten neben einer intensiven Weiterbildung auch eine enge Vernetzung mit anderen IT-Sicherheitsverantwortlichen. Diesem Networking dient auch der CISO Award 2018, der erstmals vom Beratungshaus CARMAO und der TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA ausgerichtet wird. Anlässlich einer Fachveranstaltung im Juni dieses Jahres ermittelte CARMAO unter den Teilnehmern, dass die IT-Sicherheitsverantwortlichen ein kritisches Bild von ihren Arbeitsbedingungen zeichnen. So bekl... | Weiterlesen