PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Eine neue IT-Servicewüste entsteht

Von Schappach-Coaching

Die geschätzten Tugenden wie Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft verlieren an Bedeutung. Persönliche Beziehungen werden ersetzt durch Mensch to Robot.

Dies mag ein rationeller Vorteil für Konzerne sein aber ein Nachteil für Arbeitsplätze und vor allem für hilfesuchende Kunden die im Wirrwarr von Telefonansagen und Helpline stecken bleiben. Die Zeche zahlt der entäuschte Kunde durch Wartezeiten und Frustration.

 

Gerade ältere und unsichere Kunden sind dankbar wenn sie von einem richtigen Menschen an die Hand genommen werden um eine Frage oder ein Problem zu erörtern. Auch direkte, namentlich bekannte, Kontaktpersonen sind von Vorteil.

 

Zum Glück gibt es noch Oasen in der Servicewüste. Hier fällt der stationäre Einzelhandel auf und sogar Discounter haben den Vorteil der Freundlichkeit entdeckt und schicken ihr Verkaufspersonal auf entsprechende Lehrgänge.

 

Gerade komplizierte Sachverhalte verunsichern den Menschen. Banken rationalisieren was das Zeug hält das freut den einen stellt aber den anderen vor kaum lösbare Probleme.

Das gleiche gilt für die Telekommunikation, diese bietet enorme Möglichkeiten dies aber nur die smarten Jungen die damit aufgewachsen sind.

 

Der gestresste Geschäftsmann, der Hektiker oder der unerfahrene Anwender kann hier schier verzweifeln. Diese Gruppe ist auch in Gefahr, von einem Verkäufer, über den Tisch gezogen zu werden und muss finanziell Federn lassen.

Im IT Kommunikationsbereich und Internet lauert eine weitere Gefahr denn hier drohen bei Anwendungsfehlern hohe Folgekosten. Zum Teil sind gesetzliche Bestimmungen einzuhalten wie die EU-DSVGO und darüber hinaus sind gesetzlich vorgeschriebene IT-Sicherungsmaßnahmen einzuhalten.

 

Spätestens ab hier sollte eine richtige, freundliche und kompetente Hilfe gesucht werden.

 

Eine Oase in der Servicewüste wird gesucht

Bei einem IT-Einsatz sind Endanwender, Microunternehmen und kleinere Unternehmen auf externe Hilfe angewiesen. Hier bieten sich regionale IT-Unternehmen an die noch über veraltete Tugenden wie Fleiß. Pünktlichkeit und Freundlichkeit verfügen..

 

Eine mögliche Oase ist das bundesweite IT-Service-Net. Das Angebot reicht von der Beratung bei Anschaffungen, Hilfen bei der bevorstehenden Digitalisierung und Umsetzung der EU-DSVGO.

Auch dazu gehören Hardware- und Softwarebeschaffung, IT-Administration, Serverlösungen, Fehlerdiagnose und Reparatur, Beratung, Planung und Umsetzung von IT-Projekten, Unterstützung per Fernwartung und Vor-Ort-Service, Installation und Konfiguration von Hard- und Software, IT-Security, Wartung und Reparaturen von Druckern und Kopierern.

 

Aufgrund der wachsenden Brisanz dieser Themen verstärkt das Netz seine Reihen und bietet damit Chancen für IT-Einzelkämpfer. An einer Mitarbeit Interessierte werden eingewiesen um einen optimalen Service in der Zielgruppe der Unternehmen zu leisten. Weitere Informationen unter https://www.it-service-net.de/ hier kann man zugleich auch das nächstgelegene Partnerunternehmen finden.

 

ITSN/Schappach

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schappach (Tel.: +496217186690), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 3506 Zeichen. Artikel reklamieren

Das IT-Service-Net ist eine erfolgreiche EDV-Serviceorganisation. Die Mitglieder decken von der simplen Installation bis zu komplexen Anwendungen das gesamte Spektrum des IT-Service ab. Zielgruppe sind kleine- und mittlere Unternehmen. Herstellern bietet das Netz die Möglichkeit ihr Produkt vor Ort zu warten, wenn eine eigene Serviceorganisation nicht vorhanden ist Das bundesweite IT-Service-Net arbeitet professionell und preiswert: mehr Info www.it-service-net.de Um den Anforderungen gerecht zu werden sind Einzelkämpfer willkommen und werden unter dem Motto“ Selbstständig aber nicht allein in das Netz integriert.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 10

Weitere Pressemeldungen von Schappach-Coaching

23.01.2021: Unter dem Motto “Nur tun verändert“ muss man sich in der Krise Gedanken machen wie geht es nach der Krise beruflich weiter, um nicht unter die Räder zu kommen. Erstmal gründlich Nachdenken und Planen, ab dann aber mit dem Kopf durch die Wand.   Man sollte sich nicht primär das Reichwerden zum Vorsatz nehmen, sondern die Zielsetzung Spaß am Leben und der Arbeit, das Geld kommt dann von selbst. In der Psychologie nennt man das „Selbstwirksamkeit“, das bedeutet nichts anderes als die eigenen Kräfte zu mobilisieren.   Leider haben es Krisen an sich, dass sie nicht gerecht sind und ... | Weiterlesen

14.01.2021: Das vergangene Jahr Die bundesweiten IT-Service-Net Spezialisten haben Rollouts durchgeführt und dafür gesorgt, dass die kleinen- und mittleren Unternehmen ihre Arbeit komfortabel fortsetzen konnten. Bei KMU´s wurden Servicemaßnahmen durchgeführt damit die vorhandene IT-Landschaft ihre Zwecke zuverlässig erfüllt. Das 2020 war das Homeoffice- Jahr. Die IT-Service-Net Spezialisten konnten Arbeitnehmern behilflich sein, bei der Einrichtung eines leistungsfähigen Arbeitsplatzes in der eigenen Wohnung. Nicht ganz einfach, da betriebliche Sicherheitsvorkehrungen und gesetzliche Vorgaben einz... | Weiterlesen

06.01.2021: Unternehmen halten sich deshalb bei Neueinstellungen zurück, denn das Ende der Maßnahmen ist kaum absehbar. Viele Unternehmen ergreifen Sparmaßnahmen, Probleme haben deshalb, zur Zeit Hersteller, Entwickler, sowie Handelsunternehmen. Glück im Unglück Der IT-Service-Bereich ist davon kaum betroffen. Die Unternehmen dünnen oft den eigenen Personalbestand aus und greifen zu externen Dienstleistern. Die IT ist mittlerweile das Nervenzentrum aller Unternehmen ob Groß oder Klein, es gibt zu viele Aufgaben zu stemmen und einen Ausfall der IT kann sich kein Unternehmen leisten. Da ist die Digit... | Weiterlesen