Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BURK AG |

Holly Back GmbH - Discounter setzen Traditionsunternehmen zu

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


· Insolvenzantragstellung beim Amtsgericht Münster · Geschäftsbetrieb läuft uneingeschränkt weiter · Positive Prognose des vorläufigen Insolvenzverwalters

Mit Beschluss vom 24.08.2018 hat das Amtsgericht Münster dem Insolvenzantrag der Holly Back GmbH aus Gronau stattgegeben. Das Gericht bestellte Herrn Rechtsanwalt Michael Mönig zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Der erfahrene Fachanwalt für Insolvenzrecht von der Kanzlei Mönig und Partner aus Münster hat erste Maßnahmen zur Erhaltung des Unternehmens eingeleitet. Die Belegschaft wurde ebenfalls bereits informiert.



Alle Mitarbeiter des Unternehmens werden weiter beschäftigt. Es sind keine personellen Anpassungen geplant. Auch die Filialen bleiben erhalten. Rechtsanwalt Michael Mönig ist sehr zuversichtlich: "Die vorgefundenen Ausgangspositionen sind nicht schlecht um das Unternehmen fortzuführen."



Für den Geschäftsführer, Herrn August Hollekamp, wurde die Antragstellung nach einigen wirtschaftlichen Rückschlägen unumgänglich. Die Konkurrenz aus den Lebensmittelgeschäften ist nachhaltig spürbar. Geschäftsführer Hollekamp fasst die Situation wie folgt zusammen: "Oftmals ist es Bequemlichkeit, vom Einkauf im Discounter gleich die Brötchen aus dem Backshop dort mitzunehmen. Auch wenn die Kunden wissen, dass die gute Bäckerqualität eben nur beim Bäcker zu bekommen ist!" Ein Problem, das vorher schon andere Branchen beschäftigt hat. "Vor einigen Jahren hat es das Metzgerhandwerk hart getroffen, jetzt scheinen die Bäckereien dran zu sein!", so Hollekamp weiter.



Der Geschäftsbetrieb wird vollumfänglich weitergeführt. Alle Kunden können sich auf die gewohnt gute Qualität und handgefertigten Waren verlassen. Seit 90 Jahren sind diese Tradition in dem Familienunternehmen, das mittlerweile in der dritten Generation geführt wird.



Die Holly Back GmbH mit Sitz in Gronau, Nordrhein-Westfalen wurde 1928 von August Hollekamp (I) gegründet. Mittlerweile bietet das familiengeführte Traditionsunternehmen, Backwaren, Snacks und Kaffee in mehreren Filialen in ganz Nordrhein-Westfalen an.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Monika Eckstein (Tel.: 02571 / 57701-19), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 1990 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: BURK AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BURK AG lesen:

BURK AG | 12.06.2018

Cavallo Reitsport Bad Oeynhausen GmbH & Co. KG - erfolgreiche Rettung durch Verkauf

Nur vier Monate nach Insolvenzantragstellung, wurde heute die Rettung der Cavallo Reitsport Bad Oeynhausen GmbH & Co KG bekannt gegeben. Rechtsanwalt Michael Mönig von der Kanzlei mönigundpartner, ist erfreut: "Wir haben einen, in allen Punkten, g...
BURK AG | 07.09.2015

Firma Holtkamp GmbH und Co. Möbelwerk KG - Firma Personaltransfer West GmbH

Erwartungen an Transfergesellschaft Holtkamp haben sich voll erfüllt – Fast alle Arbeitnehmer konnten vermittelt werden. Insolvenzverwalter Michael Mönig, Agentur für Arbeit und Personaltransfer West GmbH sind mit dem positiven Abschluss sehr zu...