Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Latin Resources Limited |

Latin Resources: Update zu den Projekten in Argentinien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Latin Resources: Update zu den Projekten in Argentinien

WICHTIGSTE FAKTEN

- Neuer Explorationsleiter für Argentinien
- Fortschritte im Genehmigungsverfahren in San Luis
- Bohrgenehmigung in Catamarca
- Finanzierung
- Erste Testphase in der Pilotanlage zur Verarbeitung von Spodumen zu Lithiumkarbonat abgeschlossen

30. August 2018 - Latin Resources Limited (ASX: LRS) (Latin oder das Unternehmen) informiert über die aktuelle Situation in seinen diversen Projekten in Argentinien, Südamerika.

Latin Resources freut sich, die Bestellung von Herrn Samuel Moyle zum neuen Explorationsleiter für Argentinien bekannt zu geben.

Herr Moyle verfügt über 8 Jahre Berufserfahrung in der Rohstoffexploration und Ressourcenerschließung und hat bereits mit namhaften Firmen wie TNG Ltd, FMG, Hot Chili Ltd und Pilbara Minerals in ganz Australien, Chile und Argentinien gearbeitet.

Herr Moyle war zuletzt als Senior Exploration Geologist im Lithiumprojekt Pilgangooraat bei Pilbara Minerals beschäftigt, wo er eine wichtige Funktion innehatte. Er zeichnete für die Entdeckung einer JORC-konformen Ressource von 213,3 Millionen Tonnen in der gemessenen, angezeigten und abgeleiteten Kategorie mit 1,32 % Li2O und 116 ppm Ta205 verantwortlich, in der 2.818.000 Tonnen Li20 sowie 54 Millionen Pfund Ta205 enthalten waren. Diese Arbeiten haben ihn mit einem Erfahrungsschatz ausgestattet, der ihn dazu befähigt, Latins umfangreiche Lithiumkonzessionen in Argentinien erfolgreich zu explorieren und die besten Lithiumprojekte des Unternehmens auf raschem Weg zur JORC-Konformität zu führen.

Herr Moyles hat seine Ausbildung zum Experten für Rohstoffexploration und Bergbaugeologie bzw. Rohstoffökonomie an der Curtins West Australian School of Mines (BSc) und der Curtin Business School (GCert) absolviert. Er ist ein Mitglied des AusIMM.

Projekt-Update

Der Geschäftsführer von Latin Resources ist vor kurzem mit dem neuen Bergbausekretär der Provinz San Luis zusammengetroffen, um den Zeitplan für die Erteilung der Konzessionen zusammen mit den erforderlichen Bohrlizenzen für das Unternehmen abzustimmen. Das Treffen verlief sehr positiv und Latin Resources ist zuversichtlich, dass die Genehmigung in San Luis schon bald bevorsteht. Sobald die entsprechenden Genehmigungen erteilt wurden, soll mit den Bohrungen in ausgewählten Projekten in San Luis begonnen werden.

Des Weiteren hat das Unternehmen das Genehmigungsverfahren für die Bohrungen in seinen Lithiumprojekten in der Provinz Catamarca eingeleitet, wo vor kurzem mehrere großartige neue Zielbereiche definiert wurden. In weiterer Folge werden dann die Bohrungen gestartet. Latin hält in der Provinz Catamarca einen Grundbesitz von über 76.700 Hektar in 21 Konzessionsgebieten.

Das Unternehmen hat vor kurzem einen Antrag gestellt, um in der Provinz Catamarca 14 seiner Explorationslizenzen (Cateos) in Bergbaulizenzen (MDs) umzuwandeln. Am 5. Juni 2018 gab das Unternehmen bekannt, dass 13 der 14 Bergbaulizenzen (Manifestación de Descubrimiento/MD) in seinen Projekten in der argentinischen Provinz Catamarca erteilt wurden. Damit steigt die Zahl der in Catamarca erteilten Konzessionen auf einundzwanzig - 13 MDs und 8 Explorationskonzessionen.

Diese Bergbaulizenzen ermöglichen nun den Zugang zur Erschließungsphase als ersten Schritt der Bergbauaktivitäten in den Konzessionsgebieten. Die vor kurzem umgewandelten MDs umfassen bestehende Bergbaugebiete sowie zukünftige Zonen, auf die sich die Bohrungen in den kommenden Monaten konzentrieren werden. Mit der Erteilung der Bergbaulizenzen ist das Unternehmen nun autorisiert, das Genehmigungsverfahren für den Bergbaubetrieb in Angriff zu nehmen. Diese Bergbaulizenzen sichern dem Unternehmen in der Region Catamarca einen langfristigen Erschließungsplan.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44438/180830 Exploration Update Announcement August 2018 _Final_DEPRcom.001.jpeg


Abbildung 1. Bereits genehmigte Bergbau- und Explorationslizenzen von LRS
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44438/180830 Exploration Update Announcement August 2018 _Final_DEPRcom.002.jpeg


Abbildung 2. Ausgedehnte Pegmatitformationen in den LRS-Konzessionen im Norden von Catamarca, die noch nicht exploriert wurden

Finanzierung - Lind Partners

Am 19. Juni 2018 gab Latin Resources bekannt, dass mit Lind Asset Management XII,LLC, einem von The Lind Partners New York geführten Unternehmen (Lind), ein Wandelanleihen-Finanzierungsabkommen (Convertible Security Funding Agreement/CSFA) mit der Option des Erwerbs von Unternehmensanteilen (Equity Earn-in) im Hinblick auf Latins Lithiumprojekte in Argentinien unterzeichnet wurde. Die Erstinvestition fließt als Betriebskapital in die Umsetzung der Explorationsaktivitäten; unter anderem ist der Beginn von Bohrungen in den Lithiumprojekten des Unternehmens vorgesehen.

Universität UnCuyo, Mendoza, Argentinien

An der Universität wurde die erste Testphase in der Pilotanlage zur Umwandlung von Spodumen in Lithiumkarbonat in Mendoza, Argentinien abgeschlossen. Die Auswertung der Ergebnisse der ersten Testphase sollte in Kürze veröffentlicht werden. Im Zuge der Versuche wird das patentierte Verfahren zur Umwandlung von Spodumenkonzentrat in Lithiumkarbonat, das als Produkt im Batteriemarkt benötigt wird, untersucht. Das Unternehmen hat sich eine Exklusivlizenz für die von der Universität UnCuyo entwickelte Technologie gesichert.

JV-Verhandlungen

Das Unternehmen hat die ASX-Börsenaufsicht am 13. November 2017 darüber informiert, dass mit verschiedenen Unternehmen bereits erste Gespräche hinsichtlich eines möglichen Joint-Venture-Abkommens bzw. Abnahmeabkommens für die Lithiumprojekte in Argentinien geführt werden. Im Rahmen des Due-Diligence-Verfahrens konnte ein technisch ausgereifter Zeitplan für die Definition einer JORC-konformen Lithiumressource vorgelegt werden. Aufgrund von Verzögerungen bei den Genehmigungsverfahren in der Provinz San Luis wurden die Gespräche jedoch abgebrochen.

Mehrere Unternehmen sind nach wie vor sehr daran interessiert, ein JV mit dem Unternehmen zu gründen, sobald die Probleme mit den Genehmigungen gelöst wurden.

Geschäftsführer Chris Gale meint: Wir freuen uns außerordentlich über die Bestellung von Sam Moyle zu unserem neuen Explorationsleiter. Seine soliden Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Lithium-Pegmatite in Hartgestein in der westaustralischen Region Pilbara werden uns bei der Erschließung unserer tollen Lithiumprojekte in Argentinien eine große Stütze sein. Sam ist zurzeit in Argentinien und macht sich mit unseren Projekten vertraut. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir für unsere Projekte in San Luis schon bald eine Genehmigung erhalten. Diese ist für unser Unternehmen die Voraussetzung, um das Ziel einer ersten JORC-konforme Ressourcenschätzung weiterzuverfolgen.

Außerdem haben wir mit Lind Partners ein solides Finanzierungsabkommen unterzeichnet, mit dem wir unsere Exploration samt Bohrungen finanzieren können.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

Chris Gale
Geschäftsleitung
Latin Resources Limited
+61 8 6117 4798

Über Latin Resources

Latin Resources Limited ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Schaffung eines Aktionärswerts durch die Identifizierung und Definierung von Mineralressourcen in Lateinamerika gerichtet ist. Das Unternehmen hat sich Explorationskonzessionen mit einer Größe von über 263.000 Hektar in den Lithium-Pegmatit-Gebieten der Provinzen Catamarca, San Luis und Salta in Argentinien sowie vielversprechende Kobaltkonzessionen mit einer Größe von 28.000 Hektar in La Rioja gesichert.

Das Unternehmen besitzt auch ein Projektportfolio in Peru und entwickelt mit seinem Joint-Venture-Partner First Quantum Minerals Ltd. aktiv seine Eisenoxid-Kupfer-Gold- sowie seine porphyrischen Kupferprojekte in der Region Ilo weiter.

Latin Resources hat kürzlich seine anderen peruanischen Kupferprojekte an das kanadische Unternehmen Westminster Resources (TSX-V; WMR) verkauft und ist nun der größte Anteilseigner von Westminster.

info@latinresources.com.au
www.latinresources.com.au

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Latin Resources Limited, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1077 Wörter, 8851 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Latin Resources Limited lesen:

Latin Resources Limited | 19.07.2018

Latin Resources: Abschluss der Transaktion über den Verkauf der Kupferprojekte in Ilo

Latin Resources: Abschluss der Transaktion über den Verkauf der Kupferprojekte in Ilo 19. Juli 2018 - Latin Resources Limited (ASX: LRS) (Latin oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass Westminster Resources Ltd. (TSX.V: WMR) (Westmi...
Latin Resources Limited | 02.07.2018

Resource Capital Research („RCR“) veröffentlichte den folgenden Bericht über Latin Resources

RESOURCE CAPITAL RESEARCH (RCR) VERÖFFENTLICHTE DEN FOLGENDEN BERICHT ÜBER LATIN RESOURCES Investmentkommentar: LRS besitzt Hartgesteins-Lithium-Land (über 200.000 Hektar) in Argentinien und ist mit First Quantum eine Joint-Venture-Partnerschaf...
Latin Resources Limited | 19.06.2018

Latin Resources Limited: Finanzierungs- und Earn-in-Paket von 6 Mio. $, um Lithiumprojekte in Argentinien voranzubringen

Finanzierungs- und Earn-in-Paket von 6 Mio. $, um Lithiumprojekte in Argentinien voranzubringen Höhepunkte - 24-monatige Finanzierungsvereinbarung in Form von wandelbaren Wertpapieren in Höhe von 2 Mio. $ sowie weiteren 4 Mio. $. - Fester Wandlun...