Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CINTHIA Real Estate |

CINTHIA Real Estate baut ihr deutsches Immobilienportfolio weiter aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die CINTHIA Real Estate hat ihr wohnwirtschaftliches Portfolio um 65 attraktive Wohneinheiten in Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Rheinland-Pfalz erweitert.

Die Objekte wurden im Zuge einer Portfoliobereinigung von der niederländischen Investmentgruppe Benelux Asset Investment & Trading (BAIT) verkauft. Das für beide Seiten lukrative Geschäft kam durch die Vermittlung von DebtX zustande.



Ein Großteil des von der CINTHIA Real Estate erworbenen Portfolios (57 Prozent) befindet sich in Nordrhein-Westfalen. Die entwicklungsfähigen Objekte mit einer Gesamtwohnfläche von 4.525 Quadratmetern liegen unter anderem in Solingen, Essen, Bochum und Gelsenkirchen. Weitere Wohnungen sind in Sachsen (insbesondere Chemnitz) und Rheinland Pfalz (Worms).



Knapp 70 Prozent des Wohnbestands sind vermietet. Der Mietertrag hieraus beträgt für die CINTHIA Real Estate im Jahr etwa 180.000 Euro, was einer Durchschnittsmiete von rund 4,70 Euro pro Quadratmeter entspricht. Damit setzt die CINTHIA Real Estate konsequent ihre Strategie fort, entwicklungsfähige Immobilien und Portfolios in chancenreicher Lage zu erwerben.



CINTHIA Geschäftsführer Jochen Prinz erkennt in dem neuen Portfolio großes Potenzial: "Die von der BAIT erworbenen Wohneinheiten bieten uns aufgrund ihres hohen Optimierungs-spielraums große Chancen, den Immobilienwert durch aktives Asset Management und gezielte Investitionsmaßnahmen deutlich zu steigern." Dabei wird die fachgerechte Bewirtschaftung der Objekte professionellen Hausverwaltungen überlassen.



Auch Stefan Bruggemann, Generalbevollmächtigter der niederländischen Investmentgruppe, passte der Verkauf des Portfolios an die CINTHIA Real Estate ins Konzept: "Wir freuen uns sehr, dass die CINTHIA Real Estate Interesse an unserem BAIT Portfolio gezeigt hat. Dies wird ihre Position auf dem deutschen Markt weiter stärken. Wir können mit dem Verkauf unsere Immobiliendichte in Deutschland reduzieren und unsere Bilanz stärken, sodass wir uns auf andere Geschäftsfelder konzentrieren können."



Die Verkaufsvermittlung des wohnwirtschaftlichen Portfolios kam über den US-amerikanischen Finanzdienstleister DebtX zustande, der den weltweit liquidesten Marktplatz für Kredite betreibt. York Kreft von DebtX zieht ebenfalls eine positive Bilanz: "Wir sind stolz darauf, mit der BAIT und der CINTHIA Real Estate zwei sympathische Parteien zusammengebracht und beim Verkauf dieses aussichtsreichen Portfolios mitgewirkt zu haben."



Fotos zu dieser Pressemitteilung können kostenlos per Mail an presse@cinthia.de angefordert und im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung genutzt werden. Bildnachweis: www.cinthia.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Laura Adler (Tel.: +49 2173 297 24-40), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2665 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: CINTHIA Real Estate


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CINTHIA Real Estate lesen: