Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
devayani yoga Eva Holl |

Yoga für Schwangere mit Krankenkassenzuschuss in Solln/Obersendling

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Yoga in der Schwangerschaft bringt viele Vorteile; körperlich als auch geistig. Das haben auch die Krankenkassen erkannt. Sie unterstützen Yoga-Kurse von Lehrern mit entsprechender Qualifikation.

Der Schwangerschaftstest ist positiv, die Vorfreude ist riesig und doch wirft diese neue Lebensphase bei werdenden Müttern viele Fragen auf:



- Darf ich noch Sport machen und wenn ja, was tut mir und meinem Baby jetzt gut und worauf sollte ich lieber verzichten?



- Was kann ich tun, um mich ideal auf die Geburt vorzubereiten?



- Wie finde ich die nötige Entspannung, um diese schöne und dennoch sehr aufregende Zeit mit der nötigen Gelassenheit zu meistern?



Yoga hilft werdenden Müttern auf ideale Art und Weise, ihre Schwangerschaft in vollen Zügen zu genießen und sich selbstbewusst auf die bevorstehende Geburt ihres Babys vorzubereiten.

Das haben auch die gesetzlichen Krankenkassen erkannt. Deshalb unterstützen sie schwangere Frauen mit einem Zuschuss zu Yoga-Kursen, die von Yogalehrer/Innen unterrichtet werden, die aufgrund ihrer Qualifikation von der Zentralen Prüfstelle für Prävention anerkannt wurden.



Ab 18. September können Schwangere in München in einem neu angebotenen Kurs in Solln/Obersendling Yoga üben. Die Yogalehrerin Eva Holl ist wie von den gesetzlichen Krankenkassen gefordert von der Zentralen Prüfstelle für Prävention anerkannt und unterrichtet bereits seit vielen Jahren Kurse für Schwangere und auch Mami Baby Kurse.



Der Kurs "Yoga für Schwangere" findet dienstags von 09:15 bis 10:15 Uhr im Studio "Im Lot" in München, Solln/Obersendling in der Aidenbachstraße 52a statt.



Krankenkassenzuschuss der gesetzlichen Krankenkassen (Studio im Lot):

8 Termine kosten 120 EUR. Quereinstieg ist bei freien Plätzen möglich. Bei einer mindestens 80%-igen Kurs-Anwesenheit kann die Bestätigung für die Krankenkassen am Ende des Kurses ausgestellt und direkt bei der eigenen Krankenkasse eingereicht werden. Diese bezahlt dann den Zuschuss direkt auf das Konto der Schülerin.



Quereinstieg und Einzelstunden:

Der Quereinstieg in laufende Kurse und Einzeltermine sind bei freien Plätzen möglich.



Anmeldung & Infos:

info@devayani-yoga.com / Homepage: www.devayani-yoga.com



Ab Januar ist im Studio auch eine Mami & Baby Yogastunde direkt im Anschluss von 10:30 Uhr - 11:30 Uhr geplant. Anfragen, Voranmeldung & Infos erfolgen über die devayani yoga Webseite von Eva Holl @ www.devayani-yoga.com .


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Eva Holl (Tel.: 089 12 22 37 330), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 2741 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: devayani yoga Eva Holl


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema