Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

Eutelsat unternimmt mit Start von CIRRUS nächsten Schritt bei Integration des Satelliten ins IP-Ökosystem

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neuer Dienst stellt TV-Sendern schlüsselfertige Zuführlösung für Satellit und OTT bereit und bietet neue Nutzerfahrungen für den Multiscreen

London, Paris, Köln, 7. September 2018 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat jetzt mit Eutelsat CIRRUS eine neue hybride satellitengestützte OTT Zuführlösung in den Markt gebracht. Rundfunksender und TV-Inhalteanbieter können damit ihren Zuschauern unterbrechungsfreie Seherlebnisse über verschiedene Endgeräte vom Fernseher bis hin zu Tablet und Smartphone ermöglichen.



Eutelsat CIRRUS ist eine schlüsselfertige Lösung für die Zuführung von TV- und Video-Inhalten via Satellit und OTT für Rundfunksender und Anbieter von Videodiensten, die ihre Angebote mit neuen Services ausbauen möchten. Die Lösung bietet alle Vorteile für die rasche Einführung neuer TV-Dienste im Markt, wie etwa geringe Betriebskosten, hohe Bildqualität und konsistente Endnutzer-Erfahrung. Durch das schlüsselfertige duale Angebot von TV-Diensten für den Direktempfang auf TV-Geräten und die Multiscreen-OTT-Zulieferung steht dieser neue Dienst für den nächsten Schritt von Eutelsat bei der Integration des Satelliten in das IP-Ökosystem.



Schlüsselfertiger TV-Verteildienst



Der schlüsselfertige Dienst Eutelsat CIRRUS für den satellitengestützten TV-Empfang stellt Rundfunksendern eine durchgängige Verteilung von TV-Programmen in Kombination mit einem cloudbasierten Servicemanagement bereit. Durch die Kombination der Stärken des traditionellen Satellitendirektempfangs mit Funktionen der nächsten Generation des Fernsehens bietet die voll integrierte Plattform den Zuschauern neue Seherlebnisse durch lineare Übertragungen von TV-Sendern, Kanalnummerierung, Programminformationen, Sicherung der Inhalte, sowie die Verwaltung von Abonnenten und Set-Top-Boxen.



Nahtlose, integrierte Nutzererfahrung für den Multiscreen



Ein Multiscreen-Angebot ergänzt den traditionellen Direktempfangsservice mit der simultanen Übertragung von OTT-Streams über eine hybride Plattform. Zuschauer können so Videoinhalte auf ihren mobilen Endgeräten, wie etwa Smartphones und Tablets nutzen und erhalten Zugang zu einer Vielzahl von TV-Programmen. Funktionen wie Aufnahme und Zurückspulen und ein reichhaltiges Angebot an zusätzlichen Programminformationen ergänzen das Angebot. Für TV-Sender und Anbieter von TV-Plattformen ergeben sich neue Möglichkeiten für das Business Rules Management. Zudem erhalten sie Übersichten über die Nutzung ihrer Angebote.

Eutelsat CIRRUS stützt sich bei der garantierten Weiterentwicklung des Produkts auf eine innovative Roadmap und die Bereitstellung modernster technischer Funktionen für Nutzer sowie die Möglichkeit für Betreiber, ihre eigenen neuen Features zu integrieren. Damit wird den Betreibern ein jederzeit wettbewerbsfähiges Angebot ermöglicht, ohne dass sie sich den Support und technische Upgrades kümmern müssen.



TV ist Schlüsselbereich der Eutelsat-Strategie



"Eutelsat CIRRUS verstärkt unser Leistungsversprechen im TV-Bereich, der das Herzstück unserer Aktivitäten ist. Kunden erhalten damit das Beste aus zwei Welten. Die Kombination der Effizienz und Reichweite des Satelliten mit dem Komfort von OTT. Die neue hybride Lösung erleichtert den Einstieg und Ausbau in das Geschäftsfeld Inhalteverteilung. Es entlastet Rundfunksender und TV-Inhalteanbieter. Sie können sich nun stärker auf Inhalte und Abonnenten konzentrieren. Dabei kümmert sich Eutelsat um eine durchgängige Logistik und unterstützt sie beim Erhalt ihrer Wettbewerbsfähigkeit in einem immer komplexer werdenden Umfeld", sagte Gerry O'Sullivan, Executive Vice President, Global TV and Video bei Eutelsat.



Rodolphe Belmer, CEO Eutelsat: "Der Marktstart von Eutelsat CIRRUS ist ein fester Bestandteil der Strategie von Eutelsat, unser vertikales Kerngeschäft TV zu stärken und weiterzuentwickeln. Durch den Einsatz neuer Technologien für die Bereitstellung geeigneter Lösungen für die sich stark verändernden Bedürfnisse unserer TV-Kunden erhöhen wir die Nähe und Loyalität mit ihnen und entwickeln neue Geschäftsmöglichkeiten für unsere Gruppe."



Die Möglichkeiten und den neuen Dienst Eutelsat CIRRUS zeigt das Video: https://youtu.be/XI02XpbctRI



Eutelsat präsentiert die Lösung auf der IBC, 14-18 September, in Halle 1 am Stand D.59 als Demo.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Marie-Sophie Ecuer (Tel.: + 33 1 53 98 3791 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 563 Wörter, 4830 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 13.12.2018

The Switch und Eutelsat arbeiten bei weltweitem satelliten- und glasfasergestützten TV-Verteilnetz zusammen

New York, Paris, Köln, 13. Dezember 2018 - The Switch® und Eutelsat (Euronext Paris: ETL) tun sich für ein bisher einzigartiges satelliten- und glasfasergestütztes TV- und Video-Verteilnetz zusammen. Durch die Partnerschaft können die über 800 ...
Eutelsat Communications | 16.10.2018

Eutelsat ernennt Gary Donnan zum Chief Innovation Officer

Paris, Köln, 16. Oktober 2018 - Gary Donnan beginnt am 29. Oktober als Chief Innovation Officer bei Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL). Er berichtet an Chief Executive Officer Rodolphe Belmer. In seiner Funktion wird Donnan den Innovati...
Eutelsat Communications | 11.09.2018

Eutelsat unterzeichnet mit Arianspace langfristiges Serviceabkommen für Satellitenstarts

Paris, Köln, 11. September 2018 - Arianespace und Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) haben auf der World Satellite Business Week in Paris einen langfristigen Servicevertrag für Satellitenstarts unterzeichnet. Mit dem Abkommen werd...