PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Die Zukunft von SAP Identity Management

Von KOGIT GmbH

So war der KOGIT Round Table

Am 4. September fand der 1. KOGIT Round Table für SAP IdM Anwender zu dem Thema „die Zukunft von SAP Identity Management“ in Darmstadt statt. Zahlreiche Kunden und interessierte Anwenderunternehmen aus unterschiedlichen Branchen und verschiedenster Größenordnung...

Darmstadt, 10.09.2018 (PresseBox) - Am 4. September fand der 1. KOGIT Round Table für SAP IdM Anwender zu dem Thema „die Zukunft von SAP Identity Management“ in Darmstadt statt. Zahlreiche Kunden und interessierte Anwenderunternehmen aus unterschiedlichen Branchen und verschiedenster Größenordnung waren der Einladung gefolgt, um sich gemeinsam mit KOGIT und der SAP über Herausforderungen, Strategien und Methoden in Projekten auszutauschen und zudem zu erfahren, wie die Zukunft von SAP IdM aussieht. Herr Lehment, Senior Product Manager für SAP Product Security, Identity Management and Single Sign-On, stand hierbei Rede und Antwort.

Wie sieht sie aus, die Zukunft von SAP Identity Management? Was passiert nach SAP IdM 8.0?

SAP Identity Management on-Premise geht weiter, offiziell mindestens bis 2023. Bis zu diesem Jahr verlängert SAP den Support für das IdM 8.0, der Support für SAP IdM 7.2 läuft Ende diesen Jahres aus. Zahlreiche SAP Kunden müssen daher eine Migration auf 8.0 vornehmen. Eine Planung für ein SAP IdM 8.1. gibt es nicht. Grund hierfür ist ein deutlicher Fokus auf Investitionen und Entwicklungen in dem Bereich Cloud IAM mit Connectivity, Access Control und Identity Provisioning. Für das aktuelle System 8.0 wird es weiterhin Service Packs und Fehlerbehebungen geben, um den reibungslosen Betrieb für Kunden zu gewährleisten. Gleichzeitig gibt es aber auch viele Veränderungen bei SAP. Langfristig wird sich der Software-Konzern SAP weiter zu einem Cloud-Services-Anbieter entwickeln und hat mit diesem Prozess bereits vor mehreren Jahren begonnen. Das waren die Kernaussagen beim Round Table.

Viele Unternehmen, darunter auch zahlreiche Weltkonzerne, nutzen das SAP Identity Management. Und die Zahl steigt weiter. Gleichzeitig steigt aber auch die Zahl der Cloud Angebote von SAP. So bietet SAP bezüglich des sicheren Umgangs mit der digitalen Identität bereits heute die Cloud Plattformen Identity Provisioning, Identity Authentication und Identity Access Governance.

On-Premise und Cloud:

Zurzeit bietet die SAP die traditionelle on-Premise Identity Management Lösung sowie eine moderne Cloud IAM Lösung an. Aktuell sind diese beiden Lösungen lediglich über einen Provisioning Service zu verbinden. On-Premise kann nicht genutzt werden um die Cloud Lösung zu managen und umgekehrt. Eine erforderliche technische Integration steht noch aus. Erst mit ihr wird ein echtes hybrides Betriebsmodell möglich sein.

Und wie geht es nach 2023 weiter?

Dazu gibt es bisher keine konkreten Aussagen. SAP plant in der Regel 1 Jahr in die Zukunft. Die Tatsache, dass der Support für SAP IdM 8.0, der ursprünglich auf 2020 festgelegt war, bis 2023 aufrechterhalten wird ist somit bereits ein Zugeständnis der SAP an, und eine Sicherheit für Ihre Kunden. Dies gibt den Kunden, zumindest für die nächsten 5 Jahre, eine gewisse Planungs- und Investitionssicherheit.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 417 Wörter, 2961 Zeichen. Artikel reklamieren

Über KOGIT GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 3

Weitere Pressemeldungen von KOGIT GmbH

Privileged Password Management

Mit KOGIT und BeyondTrust Sicherheitsrisiken von Shared Accounts minimieren

20.09.2018: Darmstadt, 20.09.2018 (PresseBox) - Die Verwendung von gestohlenen Zugangsdaten rangiert auf Platz eins der Methoden, die in 2017 zu Datenklau führten (Quelle: 2018 Verizon Data Breach Investigations Report) – und trotzdem machen es Firmen den Angreifern nach wie vor leicht.In vielen IT-Organisationen gibt es gemeinsame Konten für Benutzer, Administratoren oder Anwendungen, auf die alle zugreifen können, die bestimmte Informationen zur Erledigung Ihrer Arbeit benötigen. Diese sogenannten Shared Accounts haben jedoch oftmals unnötige Sicherheitsrisiken zur Folge. Dies und viele weitere F... | Weiterlesen

17.09.2018: Darmstadt, 17.09.2018 (PresseBox) - Das KOGIT Compliance Identity Forum am 25. September bietet Ihnen auch in diesem Jahr wieder informative praxisnahe Vorträge rund um die Themen Secure Identity & Access Management, Privileged Access Management und Cyber Security.Sichern Sie sich schnell noch einen der letzten begehrten und kostenfreien Plätze für das Event in der Villa Kennedy in Frankfurt. Freuen Sie sich auf folgende Vorträge:“The Privileged Pathway: Principles for highly successful Cyber Security implementations” - Brian Chappell, Senior Director, Enterprise & Solution Architectur... | Weiterlesen

KOGIT Compliance Identity Forum am 25.9.2018

10 Jahre Compliance Identity Forum - Ein Grund mit uns zu feiern

28.08.2018: Darmstadt, 28.08.2018 (PresseBox) - Am 25. September 2018 findet von 10:00-16:00 Uhr bereits das 10. KOGIT Compliance Identity Forum in Frankfurt statt. Referenten aus Anwender- und Partnerunternehmen berichten von aktuellen Projekten, Trends und Strategien rund um die Themen IGA, IA und PAM.Bereits zum 10. Mal in Folge veranstaltet KOGIT das Event, dass Experten, Entscheider und Anwender aus allen Branchen zusammenbringt. Die Vorträge unserer diesjährigen Veranstaltung drehen sich neben Identity & Access Management und Cyber Security auch um die brandaktuellen Themen Privileged Access Manag... | Weiterlesen