Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wurzel Mediengruppe |

Edition Cantz präsentiert einzigartiges Kunst-Design-Buch von Hans Karl Zeisel "Hundred and more"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Baumeister spielen mit Bauhaus

Das Bauhaus zählt trotz seines kurzen Bestehens bis heute zu den bedeutendsten Schulen für Architektur, Design und Kunst im 20. Jahrhundert. Nächstes Jahr feiert das Bauhaus seinen 100. Geburtstag. Inspiriert von dem Gedankengut der Bauhaus-Meister hat der Autor und Designer Hans Karl Zeisel unter dem Titel "Hundred and more" ein einzigartiges Kunst-Design-Buch geschaffen. Es ist ein interaktives Buch. Die Nutzer können damit nach Herzenslust Baumeister spielen und die Welt des Bauhaus für sich selbst entdecken.



Dass "Hundred and more" jetzt in der Edition Cantz erscheint, kommt nicht von ungefähr. "Mit dem Bauhaus ist die Cantz'sche Druckerei international bekannt geworden. Cantz druckte 1968 den Katalog zur berühmten Bauhaus-Ausstellung in Stuttgart, die danach rund um den Globus wanderte. Seitdem ist Cantz ein Begriff in der Kunstwelt. Deshalb freut es mich sehr, dass wir zum Jubiläum des Bauhaus in der Edition Cantz nun dieses außergewöhnliche Kunst-Design-Buch präsentieren dürfen", erklärt Verleger und Geschäftsführer Heinz Wurzel.



"Hundred and more" vereint Buch und Spiel zugleich. Mit vier schlichten, jeweils 7,4 x 7,4 Zentimeter langen Holzquadern in Rot, Gelb, Blau und Grün demonstriert Hans Karl Zeisel, welche Vielfalt an abstrakten Skulpturen damit möglich sind. Er selbst demonstriert im beigelegten Büchlein 100 mögliche Skulpturen und fordert mit dem Titel "Hundred and more" die Nutzer auf, noch mehr Varianten zu erforschen. Die Stuttgarter Journalistin Adrienne Braun schreibt dazu im Vorwort: "So wird man plötzlich staunend entdecken, wie spannend profane Flächen, Ecken und Kanten, Farben und Formen allüberall in dieser Welt zusammenspielen."



Als Grafiker, Designer und Konkreter Künstler versteht sich Hans Karl Zeisel seit jeher als bauhausorientierter Gestalter. "Auf Hundred and more bin ich gekommen, als ich, wieder einmal, auf der Suche nach etwas spielerischem, gestaltbaren war, mit dem man Kreativität fördern, steigern und erhalten kann," erzählt der Künstler. Anlässlich der Ausstellung 100 Jahre Stankowski in der Staatsgalerie in Stuttgart hatte er schon einmal ein Magnet-Legespiel ebenfalls mit vier bunten Quadraten in zweidimensionaler Form entworfen. Mit "Hundred and more" wollte er nun in die dritte Dimension gehen und Skulpturen im Kleinformat quasi für jedermann schaffen. "Mit jeder neuen Legung, Veränderung entsteht eine neue, kleine Skulptur. Jeder Baumeister wird damit selbst zum Künstler", sagt Hans Karl Zeisel.



"Hundred and more" ist zweisprachig auf Deutsch und Englisch in der Edition Cantz erschienen. ISBN: 978-3-942924-29-0. Preis: 34,95 Euro.



Information Edition Cantz

Die Edition Cantz ist ein renommierter Kunstbuchverlag mit einer fast 70-jährigen Tradition. Dieses Jahr bringt die Edition Cantz 19 neue Titel heraus, unter anderem den Ausstellungskatalog America, America für das Museum Frieder Burda, Hofmanns Wege für das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern und den Ausstellungskatalog des kanadischen Fotokünstlers Jeff Wall zur Eröffnung des Neubaus der Kunsthalle Mannheim. Die Edition Cantz hat mit der Dr. Cantz'sche Druckerei Medien einen Partner, der seit 85 Jahren international als erste Adresse für den Druck hochwertiger Kataloge und Kunstbücher gilt. Beispielsweise druckt Cantz für das MoMa in New York und San Francisco diverse Ausstellungskataloge sowie den Obama-Bildband für die New York Times. Außerdem wird bei Cantz das gesamte Werkverzeichnis von Gerhard Richter digitalisiert und verwaltet. Verleger und Geschäftsführer ist Heinz Wurzel. Der Medienunternehmer deckt mit der Wurzel Mediengruppe nahezu alle Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. 12 Firmen an 6 Standorten mit insgesamt 365 Mitarbeitern entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Produkte in Print und Digital - vom Druck über Fotografie, 3D-Animation bis hin zur mobilen App. Damit bietet die Wurzel Mediengruppe ihren Kunden vernetzte Lösungen für die multioptionale Mediennutzung, die das Verbraucherverhalten heute prägt. Die Unternehmen der Gruppe gehören zu den führenden Anbietern in ihrem jeweiligen Bereich, ihre Produkte und Dienstleistungen wurden mehrfach ausgezeichnet. Die Wurzel Mediengruppe erwirtschaftet 2017 einen Umsatz von 50 Mio. Euro.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Heinz Wurzel (Tel.: 0711 4405-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 628 Wörter, 4725 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Wurzel Mediengruppe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wurzel Mediengruppe lesen:

Wurzel Mediengruppe | 17.10.2018

Werksverzeichnis von Ernst Wilhelm Nay nach zehn Jahren fertiggestellt

Ernst Wilhelm Nay (1902-1968) ist einer der bedeutendsten Künstler der zweiten Generation der Moderne. Sein Werk umfasst rund 1.300 Ölgemälde und über 6.000 Aquarelle, Gouachen und Zeichnungen. Während die Ölgemälde bereits in den 90er Jahren ...
Wurzel Mediengruppe | 12.09.2018

Fotokünstler Tom Pätz weckt Emotionen mit Polaroid

Mit einem ungewöhnlichen Buchprojekt macht der Bonner Fotokünstler Tom Pätz von sich reden. Pätz hatte ein Jahr lang mit seiner Polaroid Kamera Macro 5SLR rund 100 international erfolgreiche Musiker und Sänger aus 25 Ländern nach ihren Auftritt...
Wurzel Mediengruppe | 03.09.2018

Buchdruck im Wechselspiel zwischen analog und digital

Ein ungewöhnliches Buchprojekt hat die Dr. Cantz'sche Druckerei Medien GmbH in Esslingen für den Bonner Künstler Tom Pätz realisiert. Pätz hatte ein Jahr lang mit seiner Polaroid Kamera Macro 5SLR rund 100 international erfolgreiche Musiker und ...