PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

SO BRINGEN SIE IHR START-UP/ MLM- FiRMA AND DIE US BÖRSE

Von E- Untiy Solution

Jetzt US- IPO möglich für Start -UP Unternehmen

Jetzt US- IPO möglich für Start -UP UnternehmenSpeziell Unternehmen die sich noch in der Start-UP Phase befinden oder Kleinunternehmen die keine Millionenbeträge an Gewinne in der Bilanz verzeichnen, haben kaum eine Möglichkeit an die Börse zu gehen. ...

Thumb Speziell Unternehmen die sich noch in der Start-UP Phase befinden oder Kleinunternehmen die keine Millionenbeträge an Gewinne in der Bilanz verzeichnen, haben kaum eine Möglichkeit an die Börse zu gehen.

Eine Alternative hierzu, bietet jedoch ein sogenanntes Direct Listing oder auch small IPO am OTC Market in den USA.
Insbesondere in den Bereichen Start-UP oder Early Stage können Unternehmen in den USA auf ein deutlich differenzierteres Angebot an Kapitalzufluss zurückgreifen. Neben der verhältnismäßig großen Landschaft privaten Risikokapitals, zeigt sich insbesondere das untere Börsentier OTC Market mit seinen Listings im OTCQX, OTCQB und PINK als idealer Einstieg.
Mit einem enormen Handelsvolumen von ca. 1 Milliarde Handelsvolumen pro Tag und mit über 10.000 Unternehmen welches dort täglich gehandelt werden, wird man auch Unternehmen wie die Allianz Versicherung, Nestle oder auch Nissan in dieser Liste finden.

Die Vorraussetzungen für Unternehmen aus Deutschland, Österreich oder Schweiz sind einfacher als man vielleicht glauben mag und weit leichter als in Frankfurt oder London.
Speziell Start -UP oder so genannte Emerging Growth Unternehmen ist der Weg direkt geebnet durch den vereinfachten IPO Prozess.
Ein Unternehmen welches sich auf Börsengänge in den USA spezialisier hat, ist GH Capital Inc. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Miami, ist selbst ein SEC Reporting und börsennotiertes US Unternehmen und unterstützt unter anderem auch Start-UP Firmen aus Europa beim Gang an die Börse.
GH Capital / Director of IPO Advisory Bane Katic"
In Europa generell spielt die Börse bei der Unternehmensfinanzierung kaum eine Rolle. Daher könnte sich ein Listing in den USA tatsächlich für innovative bzw. kleine Unternehmen lohnen".
Die Vorrausetzung sind mit der richtigen Vorbereitung leicht geschaffen, da weder Mindestumsätze noch Gewinne als Anforderung von OTC Market bestehen.
B. Katic weiter...
Insbesondere aufstrebende MLM - Network Marketing Unternehmen haben aus unserer Sicht eine ideale Vorraussetzung für ein erfolgreichen small IPO. Denn meist stecken hinter diesen Unternehmen innovative Produkte oder Dienstleistungen und ein ehrgeiziges Management."

Wo liegen nun die Vorteile für ein kleines Unternehmen einen small -IPO in den USA zu wagen?
Primär bei dem Kapitalzufluss oder Kapitalbeschaffung, da merkt man es enorm.
Speziell Unternehmen die Kapital realisieren müssen für Projekte, Produkt, Vermarktung oder einfach für das Wachstums Ihres Unternehmen, ist das Potential nahezu grenzenlos in den USA.
Weitere Informationen zum Thema Börsengang in den USA für Start UP & MLM Unternehmen finden Interessenten unter www.ipo-angels.com

IPO Advisory Service
GH Capital mit Sitz in Miami hat sich auf small IPOs in den USA spezialisiert und begleitet Start-Up Unternehmen aus Europa sowie Asien zum eigenen Börsengang. Das Unternehmen unterstützt seine IPO Klienten auch in dem Bereich Finanzierung der IPO Kosten welche im Schnitt bei ca. 100.000 USD liegen. So liegt der Eigenkapital Bedarf meist nur bei ca. 25.000 USD beim Unternehmen selbst um den IPO - Prozess zu starten.

Weitere Informationen zum eigene IPO für Start-UP Unternehmen Firmenkontakt
E- Untiy Solution
Mark Heinrich
Koenigsallee 54A
70286 Ludwigsburg
0049-8304-65789
press@iwallstreetpro.com
http://www.iwallstreetpro.com


Pressekontakt
E- Untiy Solutions
Mark Heinrich
Koenigsallee 54A
70286 Ludwigsburg
0049-8304-65789
Press@iwallstreetpro.com
http://www.iwallstreetpro.com

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mark Heinrich (Tel.: 0049-8304-65789), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 546 Wörter, 4109 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 4

Weitere Pressemeldungen von E- Untiy Solution

01.02.2021: Wie lässt sich der Börsengang mit der eigenen Firma realisieren? EinBörsengang mit dem eigenen Unternehmenbeinhaltet mehrere Vorteile. Ein Direct Listing, beispielsweise an der Frankfurter Börse, an der Nasdaq oder an der NYSE, macht die Aktien für eine breite Masse an Anlegern interessant. Der Börsengang sollte allerdings gut geplant und organisiert sein. Direct Listing als moderne Alternative Das Going Public ist für Unternehmen oft mit hohen Kosten verbunden oder aus verschiedenen Gründen nicht realisierbar. Daher nutzen immer mehr Firmen die Möglichkeit, ihre Aktien über ein Dire... | Weiterlesen

27.10.2020: Wie kann ich an die Börse gehen mit meinem Unternehmen? Auch wenn mein Unternehmen nicht das nächste Netflix oder Facebook ist. So oder so ähnlich denken aktuell viele CEO´s (Chief Operating Officers) speziell wenn es um die Unternehmensfinanzierung sowie strategische Ausrichtung geht. Sicherlich kommt sofort der Gedanke, meine Unternehmen ist sicherlich zu klein um an die Börse zu gehen oder sogar in der falschen Branche. Nun bisher zuckten alle mit den Schultern - Speziell bei Unternehmen welche nicht zwei oder dreistelligen Millionen Umsätze nachweisen können, hatten und h... | Weiterlesen

27.10.2020: Die Herausforderungen und die Vorrausetzungen für einen Börsengang variieren von der From des Börsengangs enorm. Welches Unternehmen und StartUP träumt nicht von einem eigenen Börsengang! Ein absoluter Trend in den USA ist der Börsengang in den USA durch ein sogenanntes Direct Listing. Bei dieser Form des IPO ( Intial Public Offering) werden keine Initial Banken eingebunden um die normal sehr hohen Kosten des Börsengangs zu vermeiden. Dies konnte man zuletzt bei Spotify NSE: SPOT ersehen. Hier wurden keine Underwriters involviert um die Kosten des gesamten IPO Prozess zu reduziert. Was ... | Weiterlesen