Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

Live präsentiert: Die Trend-Technologien für Transport und Logistik auf dem Telematik Award 2018

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ein spannendes Rahmenprogramm erwartet die Besucher zur Verleihung des Telematik Awards 2018



Hamburg/Hannover, 10.09.2018.

Am 22. September 2018, um 14:00 Uhr findet auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover im ConventionCenter (Saal 1B) die feierliche Verleihung des Telematik Awards 2018 statt, die mittlerweile zweitgrößte Veranstaltung auf dieser internationalen Leitmesse der Nutzfahrzeugbranche. Das kompakte Programm besteht dabei nicht nur aus der ersehnten Preisverleihung sondern auch aus einer kompetenten Gesprächsrunde mit spanndenen Live-Vorführungen.

 

Dr. Bernd Althusmann, Nds. Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, übernimmt nicht nur die Schirmherrschaft für den Telematik Award 2018. Er nimmt aktiv an der gesamten Veransdtaltung teil. Bild: Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

 

 

Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung hat die Schirmherrschaft für die diesjährige Verleihung des Telematik Awards übernommen. Er wird persönlich die Verleihungsveranstaltung im ConventionCenter eröffnen und auch die wertvollen Preise an die Gewinner des Telematik Awards 2018 gemeinsam mit dem Veranstalter und dem Partnerverband VDA übergeben.

 

Der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, vergibt mit der Verleihung des Telematik Awards hochwertige Trophäen sowie Preise im Wert von insgesamt ca. 25.000 Euro. Partnerverband des Veranstalters ist seit dem Jahr 2010 der Verband der Automobilindustrie e.V. – VDA.

 

 

 

Alle Gäste dieser Verleihungsveranstaltung dürfen sich auf ein interessantes Rahmenprogramm freuen, mit packenden Live-Vorführungen und einem hochkarätig besetzten Telematik-Talk.

 

 

Thema der Podiumsdiskussion: 

 

"KI, Blockchain und autonomes Fahren – Wie weit sind die Trend-Technologien für Transport und Logistik?"

 

 

Mit dieser Themenauswahl folgt die Mediengruppe u.a. den Wünschen ihrer Leserschaft, welche in den letzten Wochen aufgerufen war, Themenvorschläge für die Gesprächsrunde einzureichen.

 

Dem Veranstalter ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen, eine sehr spannende Präsentation im Rahmen der Podiumsdiskussion zeigen zu können. Hierbei wird es um autonomes Fahren und die flankierend dazu eingesetzte Sensorik gehen. Ein Model-Truck wird dazu auf der Bühne präsentiert werden.

 

Zudem wird während der gesamten Veranstaltung ein mobiler Roboter mit den Gästen interagieren. Hierauf wird selbstverständlich auch im Rahmen der Gesprächsrunde eingegangen.

 

 

Kompetente Teilnehmer aus Politik und Wirtschaft

 

Ihre Teilnahme zu dieser Gesprächsrunde haben der Schirmherr Dr. Bernd Althusmann sowie der VDA-Geschäftsführer Dr. Kurt-Christian Scheel sehr gerne zugesagt. Zwei weitere Talk-Gäste komplettieren die große Runde: Janine Härtel, Senior Product Manager für Mobility & Automotive von der IOTA Foundation sowie José da Silva, General Manager ICS IT Projects GmbH.

 

 

Save the Date: Die feierliche Verleihung

 

Insofern freuen sich der Veranstalter und sein Partnerverband VDA auf zahlreiche Besucher und Gäste zur feierlichen Verleihung des Telematik Awards 2018 am 22.09.2018 – der zweitgrößten Veranstaltung auf der IAA Nfz in Hannover. 

 

Kostenlose Tickets können auf der offiziellen Event-Seite reserviert werden.

 

 

Insgesamt wurden 278 Lösungen und Systeme in den zehn ausgeschriebenen Kategorien für den Telematik Award 2018 eingereicht. Nach einer mehrwöchigen,  intensiven Bewertungsphase erfolgte kürzlich die Bekanntgabe der 40 nominierten Unternehmen, deren Lösungen mit „gut“ bzw. „sehr gut“ bewertet wurden. Sämtliche nominierten Unternehmen können sich nach diesem bereits immensen Erfolg auch Hoffnung auf eine der begehrten Trophäen machen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540), verantwortlich.


Keywords: Ortung, Navigation, Telematik, Datenübertragung, Tourenplanung

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 4745 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 26.06.2019

SMARTbox nano für die Vernetzung im „Cloud of Things“ der Telekom


Wehrheim, 26.06.2019. SMARTbox nano, basierend auf dem Telit-Chipsatz, ist ein Low-Power m2m-Modem, das sich entweder über NB-IoT- oder TCP/IP-Verbindung mit der Telekom „Cloud of Things“ verbinden kann. Die Box selbst verfügt, je nach Applikation, über verschiedene Umgebungssensoren sowie GNSS-Standortinformationen zur Verfolgung.     Die SMARTbox nano. Bild: m2m Germany...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 25.06.2019

Für IoT-Anwendungen: Silicon Labs verkleinert neue Serie ihrer SoCs


Wehrheim, 24.06.2019. Größe ist häufig der entscheidende Faktor bei vielen IoT-Anwendungen. Mit der neuen Serie von Funk-SoCs aus dem Hause Silicon Labs, wird diesem Trend voll und ganz entsprochen. Die schlicht von Silicon Laboratories bezeichnete “Series 2” basiert auf der vorangegangenen Mighty Gecko Generation. Dabei hat sich die SoC Serie noch einmal verkleinert und präsentiert ...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 24.06.2019

Elektrifizierung von Straßen für Oberleitungs-Lkw mit Hybridantrieb


Koblenz, 20.06.2019. Kein CO2-Fußabdruck, leisere Fahrzeuge, gutes Fahrverhalten und keine Abgase: Das kontinuierliche Aufladen entlang der Elektrostraßen birgt ein enormes Potenzial für den Schwerlastverkehr.     Der Hybrid Oberleitungs-Lkw. Bild: Scania     Auf einer dicht befahrenen Autobahn nähert sich ein Hybrid-Lkw (Plug-in-Hybrid, PHEV) mit Auflieger einem längeren Streckenabschn...