Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SofTrust Consulting GmbH |

SofTrust-Berater Günter Weick veröffentlicht ungewöhnliches Sachbuch zur digitalen Herausforderung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Darf ein Sachbuch einzig aus Tagebucheinträgen bestehen? Die beiden Autoren Weick und Neumeier meinen "ja!". Ihr ungewöhnliches Buch zeigt die Herausforderung elektronischer Kommunikation auf.

Pullach, 11.9.2018. Aus dem Haus SofTrust Consulting gibt es ein neues Buch zum richtigen Einsatz elektronischer Kommunikationsmittel. "Always-on" unterscheidet sich in dreierlei Hinsicht von Büchern, die es bislang zu diesem Thema gibt. Zunächst einmal konzentriert sich "Always-on" primär darauf, wie sich E-Mail, Instant Messaging, Soziale Netzwerke und E-Collaboration auf den Unternehmenserfolg auswirken. Damit grenzt es sich von jenen Büchern ab, in denen die Nutzer oder die Work-Life-Balance im Mittelpunkt stehen. Das wird durch den Untertitel "Macht digitale Kommunikation erfolgreicher?" deutlich. Zum zweiten ist "Always-on" kein Ratgeber. Stattdessen gibt es den Lesern Informationen an die Hand, anhand derer diese selbst entscheiden können, wie sie das Thema in ihren Unternehmen angehen. Drittens geht "Always-on" einen für ein Sachbuch bislang ungehörigen Weg: Es besteht aus den Tagebucheinträgen zweier Vorstände, die eine (moralisch nicht ganz einwandfreie) Wette abgeschlossen haben. Sie wollen wissen, wie man mit E-Mail, Chat, Instant Messaging, etc. umgehen muss, um geschäftlich erfolgreich zu sein. Mit diesem unkonventionellen Ansatz soll neues Wissen für den Leser nicht nur verständlich, sondern direkt erlebbar werden. "Wissenserwerb und Spaß müssen kein Widerspruch sein", meint Günter Weick, einer der beiden Autoren. Der muss es wissen, denn 1999 hat der SofTrust-Partner bereits einmal gegen gängige Sachbuchkonventionen verstoßen, indem er Sachbuchinhalte und Romanhandlung verknüpfte. Damals landete das Buch "Wahnsinnskarriere" umgehend in der Spiegel-Bestsellerliste. Obwohl sich "Always-on" in erster Linie an Verantwortliche in Unternehmen richtet hat es Bestseller-Potential. Es bereitet so großen Lesespaß, dass es Leser weit über die Kernzielgruppe anspricht. Außerdem ist praktisch jeder Angestellte mit der Anforderung, always-on zu sein, konfrontiert. Da interessiert es schon, ob sich dieser ganze Aufwand für das Unternehmen lohnt.

Die in "Always-on" beschriebene Wette der beiden Vorstände ist reine Fiktion, die daraus ableitbaren Erkenntnisse dagegen sind sehr konkret. Dafür sorgt die Erfahrung der beiden Autoren. Günter Weick hat 1995 SofTrust Consulting mitgegründet. Seit 2001 hilft der Diplom-Kaufmann Unternehmen bei der Gestaltung von E-Communication-Kultur. Er hält Vorträge und leitet Workshops. Sein umfangreiches Wissen aus der Organisationsentwicklung floss ebenso in "Always-on" ein wie die Erfahrung der Diplom-Psychologin Gabriele Neumeier, die als Führungskräfte-Coach, HR-Beraterin und Achtsamkeitstrainerin arbeitet.



Beide Autoren stehen für Vorträge, Schulungen und Diskussionen zur Verfügung.



"Always-on" kostet als gedrucktes Werk 9,80 Euro und ist in allen Buchhandlungen erhältlich. Es wird in Kürze auch in allen gängigen E-Book-Shops verfügbar sein.



Verfasser:

Günter Weick

Richard-Wagner-Str. 13

82049 Pullach i. Isartal

Tel. +49-700-Softrust

gweick@softrust.com

www.softrust.com



Abdruck frei. Belegexemplar erbeten


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Günter Weick (Tel.: 0043-650 33 33 634), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3563 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: SofTrust Consulting GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SofTrust Consulting GmbH lesen:

SofTrust Consulting GmbH | 21.09.2018

Darf ein Sachbuch das? Spiegel-Bestseller-Autor verstößt erneut gegen Konventionen

23.9.2018. Wie ungewöhnlich darf ein Sachbuch sein? Als Günter Weick 1999 in "Wahnsinnskarriere" Sachbuch und Roman vermischte prognostizierten Buchhändler dem Buch einen Misserfolg. Den Lesern gefiel die unkonventionelle Form dagegen und das brac...
SofTrust Consulting GmbH | 05.04.2018

Wer ist in Konzernen für die E-Communication-Kultur verantwortlich?

Pullach, 5. April 2018. Die Hälfte der Vorstände von deutschen und österreichischen Großunternehmen betrachten den Personalbereich dafür verantwortlich, dass die Mitarbeiter effektiv und professionell elektronisch miteinander kommunizieren. Vier...
SofTrust Consulting GmbH | 22.05.2017

E-Communication-Kultur immer wichtiger für Unternehmen

Pullach, 23.5.2017. Lange Zeit wurde den Mitarbeitenden überlassen, wie sie mit elektronischen Kommunikationsmitteln arbeiten. E-Mail-Flut, geringe Professionalität und Ineffizienz waren die Folgen. Inzwischen ergreifen Unternehmensleitungen zunehm...