Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Fachberatern im Fertig- und Massivhausbau mit Öffentlichkeitsarbeit den Verkauf erleichtern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
26 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)


Mit erkennbarem Qualitätsprofil Ausgangsposition verbessern


Wer als Fertighaus-Anbieter auf eine gute Bauqualität verweisen kann, sollte mehr daraus machen, als nur stolz darauf zu sein und ein paar Hausfotos auf die Homepage zu setzen. Ähnlich wie bei den Kollegen aus dem Massivhaus-Bau ist das im schlüsselfertigen Bereich nämlich noch lange nicht der Standard. 



Wir wissen aus vielen Bauherrenbefragungen, dass hochgerechnet gerade einmal jeder 10. Hersteller schlüsselfertiger Fertighäuser in der Lage ist, seine Kunden zu 80% oder mehr zufrieden zu stellen. Für den Qualitätsanbieter ist das die Chance, sich deutlich besser am Markt mit Qualitätsbewertungen von nahezu allen Wettbewerbern abzusetzen.

 

 

Dennoch fällt den meisten Bauunternehmern nicht mehr ein, als ein paar Rezensionen oder Testimonials in der Außendarstellung oder auf der Homepage einzusetzen.

 

 

Bewertungsmanagement gibt Kundensicht wieder

 

 

Bewertungsmanagement mit ehemaligen Kunden ist in allen Geschäftsbereichen in. Ob elektronisch über digitale Plattformen oder nicht: Alles wird darauf ausgerichtet, das Vertrauen des Kunden zu gewinnen, um ihn zum Auftrag zu bewegen.

 

 

Im Hausvertrieb ist es zwingend erforderlich, von Anfang an Vertrauen zu gewinnen

 

 

Deshalb ist der Trend zur aktiven Arbeit mit allen Formen von Testimonials auch im Haus- und Wohnungsbau nicht zu übersehen. Die Sicht des Kunden ist gerade hier das Wichtigste. Denn damit wird entweder Vertrauen aufgebaut und gefestigt, oder der Bauauftrag geht wieder einmal verloren.

 

 

Gute Bauqualität im Detail deutlich zu machen ist Aufgabe des BAUHERREN-PORTALS, der einzigen, echten Qualitätsplattform im deutschen Bauwesen. Betreiber der Plattform sind die BAUHERRENreport GmbH und das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH. Beide haben ein Qualitätsgemeinschaft gegründet mit dem Ziel, gute Bauqualität transparent zu machen und via Qualitätsbericht-Erstattung so zu kommunizieren, dass kein Bauinteressent mehr daran vorbeikommt.

 

 

Empirische Erhebung und digitale, virale Verbreitung via Öffentlichkeitsarbeit im Netz

 

 

Arbeitsteilig befragen sie die Bauherren eines ausreichenden Zeitraumes, werten und zertifizieren die Ergebnisse und veröffentlichen diese anschließend im Netz. Diese Form der Öffentlichkeitsarbeit via Online-Berichterstattung sorgt für maximale Transparenz und eine schnelle Verbreitung der Testimonials in Echtzeit.

 

 

Stellen sich ein paar Fragen: Warum nutzen Sie als Qualitätsanbieter nicht die Chance, Ihren Fachberatern mit dem besten Qualitätsimage der Region den Rücken zu stärken? Warum verlieren Sie trotz vieler zufriedener Bauherren immer noch zu viele Bauinteressenten? Und warum gibt es in Ihrem Einzugsgebiet noch zu viele Baustellen von Wettbewerbern, deren Bauherren Ihr Unternehmen als Bauinteressenten gar nicht kennengelernt geschweige denn aufgesucht haben?

 

Machen Sie dem ein Ende und setzen Sie auf das richtige Pferd: Bauqualität. Besser. Verstehen.

 

Fragen Sie einfach mal unverbindlich bei uns an:

BAUHERRENreport GmbH (02132/99 50 453)

Verantwortlich für diesen Artikel:

Theo van der Burgt – vdb@bauherrenreport.de

(BAUHERRENreport GmbH – Partnerunternehmen der ifb Institut GmbH


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.


Keywords: qualität,referenzen,hausbau,bauherren,rezensionen,

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 3661 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts- Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 05.12.2018

BRENDEL BAUPLANUNG GmbH: Unternehmen setzt Benchmark mit Bewertungen seiner Bauherren in Bremen, Osnabrück und Münster

Wer sich in den Regionen rund um Quakenbrück, Osnabrück, Münster, Steinfurt, Rheine, Bremen, Achim, Stuhr, Bad Zwischenahn, Cloppenburg, Friesoythe, Badbergen, Menslage, Nortrup, Haselünne, Herzlake, Lingen, Nordhorn, Emsdetten, Lohne, Dinklage, ...
Bauherrenreport GmbH | 20.11.2018

Mitarbeiterbefragung im Bauwesen generiert relevante Inhalte für Unternehmensführung und Arbeitgebermarke

Viele kleine und kleinere Familienunternehmen aus der Baubranche wissen nicht wirklich viel über Employer-Branding. Dazu kommt, dass ihnen das Know-how zur Entwicklung ihrer Arbeitgebermarke fehlt.   Mitarbeiterbefragung in KMU zeigt das Stärkep...
Bauherrenreport GmbH | 19.11.2018

Mitarbeiterbefragung im Bauunternehmen zur Stärkung der Arbeitgebermarke einsetzen

Um an realistische und glaubwürdige Inhalte zu kommen ist ein Bauunternehmen gut beraten, eine externe Mitarbeiterführung professionell durchführen zu lassen.   Die Stärken, die ein Bauunternehmen aus Sicht seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbe...