Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Alle Lust sucht Ewigkeit - ein spannender historischer Roman

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Paris, die Stadt der Liebe, wird in Wolf-Ingo Härtls "Alle Lust sucht Ewigkeit" zum Schauplatz einer dramatischen Liebesgeschichte.

Paris im Jahr 1889. Véronique Dorleac ist die Tochter eines Bankiers. Von bürgerlichen Konventionen hält sie nichts. Die Malerei ist ihre Leidenschaft. Der mittellose Künstler Jacques Dufaux möchte, dass sie ihm Modell steht. Sie selbst hat aber ganz andere Ideen: Sie will von ihm unterrichtet werden. Sie taucht daraufhin schnell mit Jacques und seinen Freunden in das sinnenfreudige Leben der Cabarets und Weinlokale ein. Das ungleiche Paar verliebt sich leidenschaftlich ineinander, doch das Schicksal stellt sich ihnen in den Weg. Véroniques Vater begeht Selbstmord und lässt seine Familie ohne einen Sou zurück. Jacques' unerklärlichen Gefühlsschwankungen sind ein weiteres Problem für die junge Frau. Als er verschwindet und sie in eines der berüchtigten Schlachthaus-Bordelle entführt wird, scheint ihre Liebe aussichtslos geworden zu sein.



Der historische Roman "Alle Lust sucht Ewigkeit" von Wolf-Ingo Härtl entführt die Leser in das Paris des 19. Jahrhunderts. Darin stellt der Autor ihnen neben den romantischen Seiten auch die Dunkelheit dieser Zeit vor. Der Autor Wolf-Ingo Härtl veröffentlicht seit vielen Jahren, bisher überwiegend unter Pseudonym, Romane unterschiedlicher Genres. Ganz besonders haben es ihm dabei Themen mit historischem Hintergrund angetan, so auch bei seinem ersten Drehbuch. Etliche Kurzgeschichten erschienen in Anthologien und Magazinen. Auch in seinem neuen Werk "Alle Lust sucht Ewigkeit" liefert Wolf-Ingo Härtl einen historischen Roman, in dem Bildung als auch Spannung im Vordergrund stehen und eine gehörige Prise Lesefreude bereithalten.



"Alle Lust sucht Ewigkeit" von Wolf-Ingo Härtl ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6502-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: +49 (0)40 / 28 48 425-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2589 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 11.12.2018

Der Fischdosenjunge - die packende Geschichte über Leihmütter

Kevin ist der Sohn von zwei Frauen. Sein Leben wurde durch eine Eizellen- Samenspende und Leihmutter ermöglicht. Trotz seines ungewöhnlichen Lebensstarts ist sein Leben jedoch recht durchschnittlich. Er geht in den Kindergarten, zur Schule und schl...
tredition GmbH | 11.12.2018

Lehrjahre in St. Wendel und St. Augustin - Fragmente der Erinnerung

Im der fragmentarischen Biografie "Lehrjahre in St. Wendel und St. Augustin" entführt uns Josef Quack in die jüngere Vergangenheit und gibt einen spannenden Einblick in die deutsche (Bildungs-)Geschichte. Darin schildert Josef Quack die eigene Schu...
tredition GmbH | 11.12.2018

Andante al dente - die Partitur eines Lebens

Haben Sie sich auch schon die Frage gestellt, wie man den berühmten Sprung vom Tellerwäscher zum Millionär schaffen kann? Thomas am Steins autobiografisches Buch "Andante al dente" erhält dafür leider keine Erfolgsgarantie, aber sicher einen Ein...