Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Evolutio AG |

Kredite als Ursache von Verschuldung. Die Schweizer Evolutio AG steuert dagegen.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


 

Finanzangebote wie günstige Kleinkredite, Debitkarten für Kinder und flexible Onlinekredite hören sich gut an. Doch in ihrem Kern steckt etwas Konsumentenfeindliches, wie Christine Spiess von der Evolutio AG meint. „Der leichte und verlockende Zugang zu derartigen Produkten steigert zwar die Kaufbereitschaft, senkt aber auch die Wahrnehmung potenzieller Gefahren.“ Laut Christine Spiess sind solche Kreditprodukte für viele Konsumenten der Einstieg in die Verschuldung.

 



Kreditschulden – eines der häufigsten Finanzprobleme

Das Schweizer Unternehmen, das im Segment „Finanzsanierungen und Schuldenregulierung“ tätig ist, spricht aus Erfahrung. „Rund 70% unserer Mandanten haben Kreditschulden. Sie können laufende Raten nicht weiter bedienen.“ Die Gründe für die Liquiditäts- und Zahlungsprobleme reichen von plötzlicher Arbeitslosigkeit, firmenbedingten Lohnkürzungen über Krankheit bis zu Scheidungen. Kaum einer der Privathaushalte, die eine Finanzsanierung bei der Schweizer Unternehmung Evolutio AG in Anspruch nimmt, ist frei von Kreditverbindlichkeiten. Insofern erachtet Christine Spiess Kreditangebote als latente Gefahr.

 

Banken selbst fördern indirekt Schuldenentwicklungen

Auch wenn die Bonität eine Bewilligung rechtfertigt, hat sich schon für viele Konsumenten daraus eine Schuldenhistorie entwickelt. Kindern Finanzangebote wie die Credit Suisse Debitkarte mit 5%iger Verzinsung bei einem Betrag bis zu 1.000 Franken zugänglich zu machen, kann zu einer frühen Schuldensozialisation führen. „Diese Offerten von Bankinstituten sollen zwar einen verantwortlichen und durch die Eltern kontrollierten Umgang mit Geld fördern, können aber auch genau das Gegenteil bewirken,“ meint Christine Spiess. Wer sich schon früh an die Verfügbarkeit von Kapital gewöhnt, leitet daraus einen Anspruch ab, der sein Konsumverhalten nachhaltig prägen kann. Dass Verbraucher ob dieser Möglichkeit nicht immer klug und budgetverantwortlich handeln, belegt die Statistik der wachsenden Verschuldung in Schweizer Privathaushalten. „Budgets vernünftig und wirtschaftlich zu verwalten, ist ein Kernproblem vieler Schuldner“.


Gegensteuern und Kreditalternativen anbieten

Die Evolutio AG reiht sich ein in die Gruppe professioneller Finanzdienstleister, die ihren Beratungs- und Finanzservice in den Dienst verschuldeter und überschuldeter Kunden stellen. Jener Zielgruppe, die ausserhalb des Leistungsspektrums von Banken und Kreditinstituten nach Lösungen suchen muss. Die Evolutio AG versteht sich als professioneller Leistungsanbieter, der diesen Kunden einen leichten Zugang zu Partnern für Finanzsanierung und Schuldenmanagement ermöglicht. „Wir stärken die Position finanzschwacher Kunden. Ein ausgeglichener Finanzhaushalt und Schuldenfreiheit sind Grundlagen für eine gesunde Volkswirtschaft und eine leistungsfähige Gesellschaft. Davon sind wir überzeugt. Dazu wollen wir beitragen.“

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Spiess (Tel.: +41 (0) 81 511 24 80), verantwortlich.


Keywords: Finanzen, ZEK, Betreibungen

Pressemitteilungstext: 303 Wörter, 2714 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Evolutio AG

Die Evolutio AG ist ein Schweizer Finanzdienstleister mit Sitz in St. Moritz. Das
Portfolio der Unternehmung dreht sich um die Lösung von Finanzproblemen – ohne
Vermittlung oder Vertrieb von Krediten. Evolutio AG vermittelt Privat- und
Gewerbekunden Angebote zur nachhaltigen Sanierung ihrer Finanzen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Evolutio AG lesen:

Evolutio AG | 26.09.2018

Privatpleiten in Deutschland gehen zurück. Die Schweizer Evolutio AG sieht Finanzsanierung auf Erfolgskurs.

  Schweiz braucht mehr Finanzdienstleister für Schuldensanierung Die Schweiz führt im globalen Vergleich die Liste der „Schuldenmacher“ an. Mit 838 Mrd. Franken ist die Zahl der verschuldeten privaten Haushalte um 40 Prozent gestiegen, was ein...