Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Der ImmoCoach |

Mit dem perfekten Exposé zum Wunschmieter - Kein Problem mit dem Online Kurs Immobilie selbst vermieten!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der ImmoCoach Hakan Citak, Gründer der 1. und größten Online Akademie für private Immobilienbesitzer, stellt Ihnen die wichtigsten Aspekte vor wie Sie mit dem perfekten Exposé den Wunschmieter finden.

Der Wunschmieter ist in der Regel freundlich, solvent und in stabilen Lebensverhältnissen. Was oft unterschätzt wird: das Exposé ist das wichtigste Marketingmittel, um diesen Mieter zu erreichen. Außerdem hilft Ihnen das Exposé mit einem kleinen Trick, sich vor Besichtigungstourismus zu schützen. Denn zu dem derzeit hohen Andrang von Interessenten kommen auch noch jene, die einfach nur mal gerne in fremden Wohnungen herumschnüffeln. Der ImmoCoach Hakan Citak, Gründer der 1. und größten Online Akademie für private Immobilienbesitzer, weiß, wie das perfekte Exposé aussehen muss.



"Wer mit der Vermarktung seiner Immobilie begonnen hat, hat wegen der momentan hohen Nachfrage schnell unzählige Anfragen", weiß der Immobilienexperte Hakan Citak. Um die Interessenten, die wirklich eine passende Immobilie suchen, von den falschen trennen zu können, sitzen Vermieter am längeren Hebel. Denn wenn Interessenten nach einem Exposé fragen, können Vermieter die Hürden für Interessenten selbst festlegen, die diese für das Exposé überwinden müssen. "Zum Beispiel können sie um deren genaue Kontaktdaten bitten. Interessenten mit ernsten Absichten sind eher bereit ihre Daten preiszugeben. Andere, die einfach nur in fremden Wohnungen herumschnüffeln wollen, werden so abgeschreckt", sagt der ImmoCoach. Denn kaum jemand registriert sich gern. So ersparen sich Vermieter unnötige Besichtigungen. Auch ernsthafte Interessenten werden vielleicht fragen, ob das wirklich nötig ist. "Hier können Vermieter darauf hinweisen, dass auch sie private und sensible Daten preisgeben", rät Hakan Citak. Dafür haben Mietinteressenten in der Regel Verständnis.



Das Exposé erfüllt aber auch eine andere ganz wichtige Rolle, wie der ImmoCoach sagt: "Es ist vor allem die Visitenkarte des Hauses." Deshalb muss ein Exposé auch mit einer ansprechenden Gestaltung überzeugen. Denn der erste Eindruck zählt. Dafür sind ein professionelles Layout und hochwertige Immobilienfotos wichtig. Darüber hinaus kommt es natürlich auch auf die Angaben zum Objekt an. Je aussagekräftiger diese sind, desto mehr Fragen der möglichen Käufer sind schon vor der Besichtigung geklärt. So können auch hier weiter die Interessenten gefiltert und Reaktionen vermieden werden wie: "Das habe ich mir anders vorgestellt!"



"Bevor Sie Ihr Exposé erstellen, überlegen Sie sich, an welche Zielgruppe Sie Ihre Immobilie richten. Was ist dieser Zielgruppe wichtig? Wie sprechen Sie diese am erfolgreichsten an? Danach richten Sie das Layout des Exposés aus. Experten tun das sowieso", weiß Hakan Citak. Als Format ist DIN A4 üblich. Gliedern Sie es übersichtlich und leicht lesbar. Beschränken Sie sich auf das Wesentliche. Hierfür sind Stichpunkte gut geeignet. Es ist sinnvoll Vorteile Ihres Objekts gegenüber anderen Immobilien deutlich zu machen: Gibt es eine besondere Aussicht? Befindet sich das Haus in einer sehr schönen Lage? Ist es besonders alt? Hat es bauliche Besonderheiten?



Ordnen Sie die Inhalte im Exposé logisch und übersichtlich an. Beginnen Sie mit einer ausführlichen Objektbeschreibung. Darauf folgen Fotos mit Bildbeschreibungen. Zuerst Außenansichten, dann Innenansichten. Anschließend kommen Grundriss, ein Lageplan und wenn möglich eine Luftaufnahme.



Experten fassen die wesentlichen Daten am Ende des Exposés noch einmal zusammen und nennen mögliche Besichtigungstermine. Ebenso werden dort eine eventuelle Käuferprovision, sonstige Kosten und Informationen zur Haftung angegeben. Die vollständige Adresse der Immobilie und Ihre Kontaktdaten schließen das Exposé ab.



Fazit:

Sie werden schnell feststellen, dass mit einer zielgruppenorientierten Beschreibung sich Besichtigungstermine reduzieren lassen und überwiegend Kandidaten melden werden, die zu Ihrer Immobilie passen. Außerdem werden die Kandidaten durch einen solchen Text sich schon in der Wohnung wohnen sehen. Sie als Vermieter wecken mit einem Top-Exposé Begierde bei Ihren Wunschmietern. Und das wollen Sie ja schließlich auch. Das Exposé ist das zentrale Marketinginstrument bei der Vermietung einer Immobilie.



Mit ausreichend Erfahrung und Hintergrundwissen ist das jedoch kein Problem. Entweder können Immobilienmakler Sie bei der Suche nach dem richtigen Mieter unterstützen, oder Sie erhalten diese Informationen in seinem Vermieter Coaching Programm - Online Kurs Immobilie selbst vermieten.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Hakan Citak (Tel.: 0221-66959384), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 644 Wörter, 5232 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Der ImmoCoach


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Der ImmoCoach lesen:

Der ImmoCoach | 22.10.2018

Offline Marketing sorgt für mehr Interessenten - Buch Immobilie selber vermieten

Die meisten Menschen, die heutzutage eine Immobilie selber vermieten möchten, denken oft zuerst daran, sie auf einer Online-Plattformen anzubieten. Dabei gibt es auch naheliegendere Vertriebskanäle: Offline Marketing! Fast bis zu zwei Dritteln der ...
Der ImmoCoach | 03.08.2018

Wie Sie den richtigen Mieter finden - Kein Problem mit dem Buch Immobilie selbst vermieten

In den Ballungszentren sind viele Vermieter vom hohen Andrang von Interessenten schnell überfordert. Wer ist der richtige Mieter? In ländlichen Regionen dagegen dauert es oft länger, bis ein geeigneter Mieter gefunden ist. Wer sich gut vorbereitet...
Der ImmoCoach | 02.08.2018

Optimaler Mietpreis? - Kein Problem mit dem Online Kurs Immobilie selbst vermieten

Viele Vermieter sind angesichts der Mietpreisbremse besorgt, beim Festlegen der Miete, etwas falsch zu machen. Tatsächlich sind die Regeln regional sehr unterschiedlich. Doch wenn Sie mit System und etwas Know-how vorgehen, ist das Finden des optima...