Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG) |

ifsm lädt Führungskräfte und HR-Manager ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mehrere spannende Kurz-Workshops beim Tag der offenen Tür im neuen Domizil des Instituts für Sales und Managementberatung


Einen „Tag der offenen Tür“ veranstaltet das Institut für Sales und Managementberatung (ifsm) am 18. Oktober 2018 im neuen Domizil der ifsm-Akademie in Höhr-Grenzhausen im Westerwald (nahe Koblenz). Hierzu sind alle Unternehmer, Führungskräfte und HR-Manager herzlich eingeladen.

Einen "Tag der offenen Tür" veranstaltet das Institut für Sales und Managementberatung (ifsm) am 18. Oktober 2018 im neuen Domizil der ifsm-Akademie in Höhr-Grenzhausen im Westerwald (nahe Koblenz). Hierzu sind alle Unternehmer, Führungskräfte und HR-Manager herzlich eingeladen.

Im Verlauf des Tages können die ifsm-Gäste drei einstündige Workshops zu spannenden Business-Themen besuchen. Hieran schließt sich jeweils, sofern gewünscht, eine Besichtigung des neuen ifsm-Domizils mit seinen Seminar- und Coachingräumen an. Wann die Gäste anreisen und welchen Workshop sie besuchen, entscheiden sie.

Der Tag der offenen Tür startet um 9 Uhr morgens mit einem Breakfast-Workshop "Agile Culture". In ihm wird nach einer Begrüßung durch ifsm-Geschäftsführung Laura Letschert, Agile Coach bei ifsm, erläutern, warum die Arbeitskultur im digitalen Zeitalter neu gedacht und gelebt werden muss - "um nicht gegen den Wandel zu arbeiten, sondern die Chancen zu nutzen, die sich aus der Digitalisierung ergeben". Außerdem zeigt sie, warum agiles Denken außer für die IT-Bereiche, auch für Teams anderer Unternehmensbereiche ein Erfolgsfaktor ist, die schneller und gezielter agieren und sich entwickeln möchten.

Um 12 Uhr startet ein Lunch-Workshop zum Thema "Blended Learning heißt auch Präsenztrainings neu denken" - nach einer Begrüßung der Gäste durch die beiden ifsm-Geschäftsführer Uwe Reusche und Klaus Kissel. In ihm werden die ifsm-Trainerin Iris Hartmann, und Marcel Hoffmann, Schauspieler am Theater Koblenz, den Teilnehmern illustrieren, dass Begriff "Blended Learning" mehr umfasst als das E-Learning zu forcieren. Blended Learning bedeutet vielmehr das zielorientierte Verschachteln verschiedener Lernformate, um ein nachhaltiges Lernen zu ermöglichen - wobei Lernimpulse durch Präsenztrainings vertieft werden. ifsm setzt in ihnen vermehrt echte Schauspieler ein, die das Verhalten der Teilnehmer spiegeln. Wie intensiv solche Lernerlebnisse wirken, erleben die ifsm-Gäste live im Workshop.

Um 15 Uhr beginnt der Coffee-Workshop. Sein Titel lautet "Mindful Leadership - die neue Art der Führung: Statt Beschleunigung hin zur Entschleunigung". In ihm erläutert ifsm-Geschäftsführer Uwe Reusche, warum viele Führungskräfte, die bisher alles "im Griff" hatten, in der VUCA-Welt scheinbar an ihre Grenzen stoßen - weil die Veränderungen für sie fast nicht mehr zu "be-greifen" sind. Die Lösung hierfür wird oft in alten Mustern gesucht. Der Ruf nach neuen Tools wird laut statt wirklich umzudenken und neue Wege zu gehen. In dem Workshop erarbeitet Uwe Reusche mit den Teilnehmern, was mögliche Wege hin zu einer neuen Führungshaltung sein könnten und wie der HR-Bereich diese einleiten kann.

Unternehmer, Führungskräfte und HR-Manager, die sich für den Tag der offenen Tür interessieren, finden nähere Infos hierüber auf der ifsm-Webseite ( www.ifsm-online.com). Sie können das Institut auch direkt kontaktieren (Mail: info@ifsm-online.com; Tel.: 02624/9525-855). Firmenkontakt
Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG)
Klaus Kissel
Westerwaldstr. 4
56203 Höhr-Grenzhausen
+49 2624 95 25 855
info@ifsm-online.com
http://www.ifsm-online.com


Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Kissel (Tel.: +49 2624 95 25 855), verantwortlich.


Keywords: Salesmanagement, Managementberatung, Management-Institut, Höhr-Grenzhausen, Westerwald

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 3899 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG) lesen:

Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG) | 15.10.2018

ifsm-Akademie baut ihr offenes Seminarprogramm aus

Mehr offene Seminare bietet das Institut für Sales und Managementberatung (ifsm) 2019 in ihrer Akademie in Höhr-Grenzhausen im Westerwald an. Damit agiert das in Nähe von Koblenz ansässige Institut gegen den Markttrend, dass die meisten Beratungs...
Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG) | 18.07.2018

Weiterbildung "Führung in der digitalen Welt"

"Führung in der digitalen Welt" - so lautet der Titel einer Weiterbildung für Führungskräfte, die das ifsm Institut für Sales und Managementberatung vom 21. bis 23. November erstmals in Höhr-Grenzhausen (bei Koblenz) durchführt. In der neuen W...
Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG) | 28.05.2018

Prozesswerkstatt Systemische Organisationsentwicklung von ifsm startet

"Prozesswerkstatt Systemische Organisationsentwicklung" - so lautet der Titel einer neuen Weiterbildung für Personalentwickler, Consultants und Coaches, die das ifsm Institut für Sales und Managementberatung, Höhr-Grenzhausen, im November startet....