Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dentalplus |

Dentalplus: Komplettsanierung für ein schönes Lächeln

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Selbst wenn viele Zähne bereits defekt und nicht erhaltungswürdig sind, kann Dentalplus zu einem strahlenden Lächeln verhelfen


Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag (Charlie Chaplin)



Mit natürlich schönen Zähnen fühlen wir uns einfach wohl, wirken sympathisch, erfolgreich und vor allem; wir lachen gerne und zeigen dabei auch unsere Zähne.

 

Fehlen Zähne oder sind sie beschädigt, sieht die Situation anders aus. Viele Betroffene fühlen sich verunsichert, ziehen sich nicht selten aus dem gesellschaftlichen Leben mehr und mehr zurück und vor allem: sie lächeln weniger, damit ihre schlechten Zähne nicht auffallen.

 

„Manche Patienten leiden unter Zahnarztangst und verzichten deshalb im Laufe ihres Lebens auf regelmäßige Zahnkontrollen und die Reparatur ihrer Zähne. So verschlechtert sich der Zustand des Gebisses kontinuierlich und führt in vielen Fällen sogar zum Zahnverlust. Ist mehr als die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig, so spricht die Zahnmedizin bei der Wiederherstellung der Kau- und Sprechfunktonen von einer sogenannten Voll- oder Komplettsanierung“, weiß Dr. Bernhard Saneke, Zahnarzt und medizinischer Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums in Wiesbaden.

 

Komplettsanierung

 

Eine Vollsanierung ist eine umfangreiche Zahnbehandlung, die an einem oder wenigen Behandlungstagen in längeren Sitzungen stattfindet.

 

Das hat den besonderen Vorteil für den Patienten, dass schnell und schonend, ohne lange Wartezeiten die defekten Zahnreihen wiederhergestellt werden können.

 

Neben Zahnfüllungen umfasst die Komplettsanierung auch Wurzelbehandlungen, prothetischen Zahnersatz sowie ein Verblenden der Zähne durch Keramikschalen (Veneers).

 

Bei einer stark reduzierten Restbezahnung können Implantate im Rahmen einer Komplettsanierung sehr gut al Pfeiler dienen. Mit ihrer Hilfe lassen sich eine Prothese oder Zahnbrücke optimal abstützen. Die Verteilung der noch vorhandenen Zähne spielt bei der Planung eine wichtige Rolle.

 

„Die Komplettsanierung benötigt im Vorfeld eine genaue Planung, wobei der passende Behandlungsablauf auf jeden Patienten individuell abgestimmt wird. Dabei stehen die persönlichen Wünsche sowie die zahnmedizinischen Möglichkeiten und ihre gesundheitlichen Aspekte im Mittelpunkt. Wir bei Dentalplus bieten unseren Patienten eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten für eine optimale Funktionalität und Ästhetik des Gebiss“, erklärt Dr. Saneke.

 

 

Neues Lebensgefühl mit Implantaten

 

Die Implantologie hat sich seit Jahrzehnten bewährt um Zahnverlust stabil zu ersetzten. Das Verfahren erfolgt nach klinisch belegten, wissenschaftlichen Standards. Zahnersatz, der von Implantaten getragen wird, ist dabei langlebig und komfortabel, da Begleiterscheinungen wie Druckstellen, schlechter Sitz, Probleme beim Sprechen und ein gestörter Geschmack entfallen.

 

„Wenn wir eine ausreichende Menge an Kieferknochen vorfinden, der den künstlichen Zahnwurzeln Halt gibt, verankern wir die Implantate. Diese werden in einer zuvor exakt definierten Position gesetzt. So erhält die Konstruktion Stabilität, so dass unsere Patienten mitunter noch am selben Tage ein festsitzendes Provisorium erhalten“ beschreibt Dr. Saneke die Behandlung.

 

Nach einer drei- bis fünfmonatigen Einheizet der künstlichen Zahnwurzeln wird dann der endgültige Zahnersatz angepasst. Das Ergebnis ist ein wieder ästhetisches und strahlendes Gebiss.

 

Sollte nicht ausreichend Kieferknochen für das Einsetzten der Implantate zur Verfügung stehen wird der Kieferknochen durch Knochenverpflanzung entsprechend aufgebaut.

 

Die Vorteile einer Komplettsanierung mit Implantaten

 

  • ·         Kein Wackeln oder Herausfallen der Prothese
  • ·         Hervorragende Ästhetik – von „echten“ Zähnen nicht zu unterscheiden
  • ·         Keine Druckstellen
  • ·         Der Zahnersatz sitzt absolut sicher und fest
  • ·         Keine Einschränkung beim Essen fester Speisen
  • ·         Kein Beschleifen von Restzähnen nötig
  • ·         Knochenschwund, der beim Tragen von Prothesen üblich ist, wird sehr stark reduziert
  • ·         Keine Geschmacksstörung
  • ·         Keine Schwierigkeiten beim Sprechen
  •  

 

Narkose: mit strahlendem Lächeln wieder aufwachen

 

Bei Dentalplus besteht die Möglichkeit eine Komplettsanierung der Zähne in Vollnarkose durchführen zu lassen.

 

So können die unterschiedlichen Zahnbehandlungen in einem Schritt zusammengefasst werden, ohne den Patienten zu sehr zu belasten.

 

„Die Möglichkeit einer sanften Narkose bietet die optimale Lösung von der Behandlung nichts mitzubekommen und innerhalb weniger Stunden wieder ein strahlendes Lächeln zu erlangen“, beschreibt Dr. Saneke den Vorteil der Zahnarztnarkose.

 

https://www.dentalplus.de/behandlung/implantologie/komplettsanierung-mit-implantaten

 

Die Zahnarztpraxis Dentalplus in Wiesbaden wurde 1996 von Dr. med. dent. Bernhard Saneke und Dr. med. dent. Günter Droege gegründet. Sie beschäftigt 9 Zahnärztinnen und Zahnärzte, die mit ihren verschiedenen Spezialisierungen sämtliche Bereiche der Zahnheilkunde abdecken. Besondere Schwerpunkte von Dentalplus sind Implantologie, Zahnbehandlungen unter Vollnarkose, Zahnerhaltung, Prophylaxe, Endodontologie und die Behandlung von Angstpatienten. Für die Anfertigung von besonders hochwertigem Zahnersatz steht bei Dentalplus ein hauseigenes zahntechnisches Meisterlabor zur Verfügung, die Dentalplus Lab AG. Über 60 sehr gut ausgebildete Mitarbeiter unterstützen die Zahnmediziner von Dentalplus bei der Betreuung der Patientinnen und Patienten.

 

 


Dentalplus


Herr Dr. med. dent. Bernhard Saneke

Egerstr. 7                                           

65205 Wiesbaden-Erbenheim                  

Deutschland                                                    

Telefon: 0611 / 9500070

E-Mail: termine@dentalplus.de

Internet: www.dentalplus.de

 

 

Pressekontakt:

LMS Consulting

Frau Claudia Stannek

PR- & Marketing-Manager

Telefon: 069 / 247 526 913

E-Mail: claudia stannek@lms-consulting.de



 

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Stannek (Tel.: 069247526913), verantwortlich.


Keywords: Zahnsanierung Wiesbaden, Komplettsanierung Zähne Wiesbaden, Gebisssanierung Wiesbaden

Pressemitteilungstext: 750 Wörter, 7711 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Dentalplus


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dentalplus lesen:

Dentalplus | 21.09.2018

Dentalplus: Wenn „die Weisheit weh tut“

Die Weisheitszähne wachsen als letzte Zähne im Kiefer, wenn Schädel- und Kieferknochen bereits ausgewachsen sind. Dieser Zeitpunkt ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Erste Keime der Weisheitszähne entstehen etwa im Alter von 11 bis 12 Jahren...
Dentalplus | 16.10.2017

Dentalplus: Sanfte Wurzelbehandlung dank innovativer Standards

Wurzelbehandlung kann Zahn retten „Damit wir bei Dentalplus einen entzündeten oder abgestorbenen Zahn retten können, reinigen, desinfizieren und versiegeln bakteriendicht die betroffenen Hohlräume im Zahnwurzelsystem“, erklärt Dr. Günter Dro...
Dentalplus | 18.07.2017

Narkose-Zahnarzt.de: Keine Angst vorm Zahnarzt

„Angstpatienten schieben aus Angst eine Zahnarztbehandlung oft jahrelang vor sich her. Sie riskieren die Gesundheit und den Verfall ihrer Zähne. Die Folgen sind oft katastrophal. Häufig muss das Gebiss komplett saniert werden“, weiß Dr. Bernha...