Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Flexible Zellfertigung: Echte Simulationswerte statt Phantasiekonzepte

Von IPO.Plan GmbH

Erste Ergebnisse am 8. Oktober 2018

IPO.Plan GmbH simuliert flexible Zellfertigung erstmals mit realen Daten! Erstes Kunden-Projekt bereits erfolgreich absolviert. Erste Ergebnisse auf der Motek 2018: Vorstellung für Vertreter der Presse an der Eröffnungspressekonferenz am 8. Oktober...

Leonberg, 01.10.2018 (PresseBox) - IPO.Plan GmbH simuliert flexible Zellfertigung erstmals mit realen Daten! Erstes Kunden-Projekt bereits erfolgreich absolviert.

Erste Ergebnisse auf der Motek 2018:

Vorstellung für Vertreter der Presse an der Eröffnungspressekonferenz am 8. Oktober – 11Uhr.

Ansprechpartner für Fragen in Halle 7 – „Arena of Integration“ – Stand 7525.

Weitere Informationen unter www.flexcell.info

Details und handfeste Zahlen am 8. Innovationsforum 2018 – 8. Oktober:

Keynote „flexible Zellfertigung – die Zukunft der Fahrzeugmontage?“

Vortragende: Dr. Daniel Küpper, Partner und Managing Director, Dr.-Ing. Christoph Sieben, Project Leader -The Boston Consulting Group.

Flexible Zellfertigung oder klassische Linie? Steigende Produktvielfalt und Individualisierung zwingen zum Umdenken. Die Studie zeigt: Mit flexiblen Montagesystemen bleiben Unternehmen im In- und Ausland konkurrenzfähig.

In flexiblen Zellen suchen sich die Produkte selbst den nächsten Arbeitsort. Der mit realen Daten entwickelte Algorithmus berechnet die optimale Zuordnung der Montageaufträge zu passenden Montagezellen. Die Planungssoftware IPO.Log simuliert und optimiert neben der Zell-Verteilung auch die notwendige Intralogistik. Basis ist der „Digitale Zwilling“ für Produktion und Logistik.

Interessiertes Fachpublikum kann sich noch zum Innovationsforum anmelden: Zur kostenfreien Anmeldung

Für den Presseverteiler registrieren: Zur Registrierung

01. Okt 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 177 Wörter, 1795 Zeichen. Artikel reklamieren

Über IPO.Plan GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 10 + 5

Weitere Pressemeldungen von IPO.Plan GmbH


06.09.2018: Leonberg, 06.09.2018 (PresseBox) - Das 8. Innovationsforum am 8. Oktober 2018 in Kornwestheim bei Stuttgart steht ganz unter dem Leitgedanken „always | focused | available“. Im Kongresszentrum „Das K“ geht es an diesem Tag um Projektzusammenarbeit, Logistikoptimierung sowie die Fabrik der Zukunft. In spannenden Vorträgen, interaktiven Workshops und Kurzschulungen werden Planern, IT-Verantwortlichen und Entscheidern gewinnbringende Ideen und Tools zur Optimierung Ihres Arbeitsalltags vorgestellt und können auch gleich ausprobiert werden.In der Keynote „always | focused | available... | Weiterlesen

Lager als Supermarkt:4D-Planung sorgt für effiziente Platznutzung

Neues Release des 4D-Planungswerkzeugs IPO.Log bietet neues Feature zur Lagerplanung / Planung ist von Arbeitsprozessen losgelöst

01.04.2014
01.04.2014: Leonberg, 01.04.2014 - Das 4D-Simulations- und Planungswerkzeug IPO.Log ist für seine schnelle und effiziente Produktionsplanung bekannt. Werker, Material und Abläufe können damit per Knopfdruck optimiert werden, damit kosteneffiziente Montage stattfinden kann. Auf Kundenwunsch wurde nun der Bereich Lager- bzw. Supermarktplanung stärker ins Visier genommen.Das neue Release enthält eine Funktion zur Lagerplanung ohne den Bezug zwischen Materialien und Arbeitsgängen herzustellen. Bei der Montageplanung ist die Frage " wer braucht welches Material zu welchem Arbeitsgang" ausschlaggebend, um... | Weiterlesen

Schnelle Flaschenhals-Beseitigung in der Montageplanung durch IPO.Log

Austaktung mit 4D-Planungswerkzeug IPO.Log löst Flaschenhalsproblematik mit wenigen Handgriffen: Ursachenbeseitigung statt Symptombekämpfung

04.12.2013
04.12.2013: Leonberg, 04.12.2013 - Im Werk eines Kleinwagenherstellers: Eine neue Kleinwagenserie soll in die aktuell laufende Linienfertigung eingeplant werden. Für den Planer ist das nichts Neues. Er verteilt die Arbeitsinhalte auf die Werker und taktet mit Taktungstools die Prozesse aus. Eine Kartonnagen-Simulation soll Aufschluss geben, wo Probleme entstehen können - die restliche Optimierung wird bei laufendem Betrieb erledigt.Bis hier alle "Flaschenhälse" optimiert sind, geht einige Zeit ins Land - wertvolle Produktionszeit, die effizienter und produktiver genutzt werden kann. Hier bietet das 4D-... | Weiterlesen