Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Friedrich Zufall GmbH & Co. KG |

ZUFALL arbeitet mit neuem TMS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Seit einem Monat nutzt die ZUFALL logistics group zunächst an ihrem Standort in Göttingen ein neues Transport-Management-System (TMS) von Anaxco. Die zukunftsweisende Software ist für das Unternehmen ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg in die Digitalisierung.



Göttingen/Schwelm, 02.Oktober 2018 –  Das neue TMS ist für den Logistikdienstleister ein entscheidendes Werkzeug für die grundlegende Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse. Ziel ist, Synergien in der Handhabung der Transportkette zu erzielen und so künftig deutlich effizienter zu arbeiten. Daher hat ZUFALL mit der Software Anaxco AX CargoSuite das bestehende System abgelöst. Gut einen Monat nach dem GoLive hat sich die neue Software bereits im Tagesgeschäft bewährt.

„In den vergangenen 24 Monaten haben unsere Mitarbeiter einen super Job gemacht. Denn die Einführung ist zu einem ganzheitlichen Veränderungsprojekt geworden“, lobt Peter Müller-Kronberg, geschäftsführender Gesellschafter der ZUFALL logistics group. „Die standardisierten, einheitlichen und schnellen Prozesse entlasten die Mitarbeiter. Sie laufen nicht mehr über Papier ab, sondern digital und finden nur noch einmal statt. Das sorgt dafür, dass wir mehr Zeit für unsere Kunden gewinnen – eine wichtige Voraussetzung für weiteres Wachstum.“

Für die Software von Anaxco, die auf dem Enterprise-Ressource-Planning-System (ERP) Microsoft Dynamics AX basiert, hat sich ZUFALL aus mehreren Gründen entschieden: „Mit dem neuen TMS verfügen wir über die entscheidende technische Basis, um unseren Kunden schnell und transparent wettbewerbsfähige Lösungen anzubieten. Das ist die Grundlage für eine zuverlässige und langfristige Partnerschaft“, betont Peter Müller-Kronberg.

Die Göttinger Niederlassung ist der erste Sammelgut-Standort der ZUFALL logistics group, der das TMS im operativen Betrieb eingeführt hat. Zuvor haben mit Gießen und Eisenach schon zwei kleinere Charter-Standorte die Software gewechselt. An allen anderen Niederlassungen laufen aktuell bereits Vorbereitungen auf die Systemumstellung.

Die TMS-Einführung bei ZUFALL bedeutet auch für den Software-Anbieter Anaxco einen Meilenstein: „ZUFALL ist unser erster Kunde, der Stückgut im Netz der Kooperation System Alliance produziert“, erklärt Anaxco-Geschäftsführer Gunnar Zeisler. Damit deckt das TMS nun die Datenformate der größten deutschen Stückgutnetzwerke ab. Mit rund 550 Anwendern verfügt ZUFALL Göttingen außerdem über die bis dato größte Installation der AX CargoSuite.

 

Pressekontakt:

Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH

Roßdorfer Straße 19a

60385 Frankfurt am Main

www.mainblick-frankfurt.com

 

David Heisig

Tel: 069 / 48 98 12 90

david.heisig@mainblick.com

 

Unternehmenskontakt:

Friedrich Zufall GmbH & Co. KG

Internationale Spedition

Robert-Bosch-Breite 11

37079 Göttingen

www.zufall.de

 

Carolin Hofmann

PR und Öffentlichkeitsarbeit

T 0551 / 607-271

carolin.hofmann@zufall.de

 

Über die ZUFALL logistics group …

 

Das Familienunternehmen sorgt mit rund 2.100 Mitarbeitern – darunter 177 Auszubildende – dafür, dass sich Kunden und Partner mit Leistung verwöhnt fühlen. Der Logistikkomplettanbieter ist an neun Standorten in Niedersachsen, Hessen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Hamburg aktiv. In Deutschland und Europa ist die ZUFALL logistics group zuverlässiger Partner der Transportnetzwerke System Alliance, System Alliance Europe, SystemPlus und Night Star Express.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carolin Hofmann (Tel.: T 0551 / 607-271), verantwortlich.


Keywords: ZUFALL logistics group, Logistikdienstleister, Spedition, Transport-Management-System, TMS, Landverkehre, Stückgut, Sammelgut

Pressemitteilungstext: 430 Wörter, 4017 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Friedrich Zufall GmbH & Co. KG

Transport, Spedition, Logistik


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Friedrich Zufall GmbH & Co. KG lesen:

Friedrich Zufall GmbH & Co. KG | 01.04.2019

Luftfracht: ZUFALL in Haiger ist IATA-Agent


Haiger, 01. April 2019 – Die Aufgaben der IATA bestehen unter anderem in der Festsetzung einheitlicher Tarife und Bedingungen sowie der Vereinheitlichung der Prozesse im internationalen Flugverkehr. Der Verband setzt weltweite Standards für Sicherheit, Abfertigung und Abwicklung. „Die Ernennung zum IATA-Agenten zeigt, dass wir alle Branchenstandards erfüllen. Wir werden zum Bindeglied zwisch...
Friedrich Zufall GmbH & Co. KG | 01.03.2019

Vertragsverlängerung: KUKA und ZUFALL bleiben sich treu


Göttingen, 01. März 2019 – Die beiden Unternehmen setzen mit der Vertragsunterzeichnung ihre seit 2014 bestehende Partnerschaft fort. „Wir blicken auf eine sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zurück“, sagt Karina Santjohanser, Director Parts, Repairs & Used bei KUKA. „Da fiel es uns leicht, die vertragliche Beziehung langfristig fortzuführen.“ Detlef Hofmann, Prokurist u...
Friedrich Zufall GmbH & Co. KG | 01.03.2019

Personalnotiz: Mit frischem Wind in die Zukunft


Göttingen, 01. März 2019 – Für den Logistikfachmann liegen die Entwicklungschancen vor allem in den motivierten Mitarbeitern. Rund 100 Menschen arbeiten bei ZUFALL in Nohra. Zudem verfügt der Logistikdienstleister über langjährige Kundenbeziehungen und ein enges Verhältnis zu seinen Geschäftspartnern vor Ort. „Nach vorne schauen und mit großen Schritten vorangehen“ lautet die Marsch...