Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Imagin Medical |

Imagin Medical gibt Änderungen im Board of Directors bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



IMAGIN MEDICAL GIBT ÄNDERUNGEN IM BOARD OF DIRECTORS BEKANNT

Vancouver, B.C. und Boston, MA, 2. Oktober 2018 - Imagin Medical (CSE: IME) (OTCQB: IMEXF) (Symbol Frankfurt & Stuttgart: DPD2) (Imagin oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass Steven Chan aus persönlichen Gründen aus dem Board of Directors des Unternehmens ausgeschieden ist und Chris Bleck mit sofortiger Wirkung zu Herrn Chans Nachfolger bestellt wurde.

Im Namen des gesamten Teams von Imagin möchte ich Steven für seine großen Verdienste um das Unternehmen danken, erklärt Robin A. Atlas, M.D., Vorsitzender im Board of Directors von Imagin. Des Weiteren freue ich mich sehr, Chris in unserem Team willkommen zu heißen. Er verfügt über umfangreiche Führungskompetenzen und war sowohl in Startups als auch in Großunternehmen der internationalen Gesundheitsbranche maßgeblich in die Entwicklung von Unternehmensstrategien und in die Betriebsführung eingebunden.

Mit der jüngsten Einreichung eines Vorantrags wurde das Antragsverfahren für Imagins Bildgebungssystem i/Blue bei der FDA offiziell eingeleitet; und Chris wird dank seiner vielfältigen Einsatzgebiete bei Unternehmen in den Branchen Medizintechnik, Diagnostik, Ernährung und Pharma sowohl unserem Board als auch unseren Aktionären bei der weiteren Entwicklung eine große Stütze sein, fügt Dr. Atlas hinzu.

Herr Bleck ist ein versierter Experte der internationalen Gesundheitsbranche mit drei Jahrzehnten Erfahrung, in denen er Führungspositionen bekleidete oder maßgeblich in zahlreiche klinische Entwicklungsprogramme, Markteinführungen von Produkten, Börsenfinanzierungstransaktionen, Lizenzierungstransaktionen sowie Fusionen und Übernahmen eingebunden war. Zuletzt war er als Chief Operating Officer bei OvaScience tätig - einem Life-Science-Unternehmen, das auf die Entdeckung und Entwicklung neuartiger Therapien zur Behandlung von Unfruchtbarkeit spezialisiert ist. In früheren Jahren bekleidete er Führungsrollen bei Cytyc Corporation (nunmehr Hologic, Inc.), Intact Medical Corporation (von Medtronic plc übernommen) und Incept BioSystems, Inc. (von ORIGIO a/s übernommen). Den Grundstein seiner Karriere legte Herr Bleck bei der Firma Abbot Laboratories, wo er im Laufe von 18 Jahren zunehmend verantwortungsvollere Positionen (z.B. Corporate Vice President of Pediatric Products und President von Abbott Canada) bekleidete. Herr Bleck hat ein Bachelorstudium (B.S.) in Pharmazie sowie ein Masterstudium (M.B.A.) an der University of Connecticut absolviert.

Über Imagin Medical

Imagin entwickelt leistungsstarke neue Bildgebungslösungen zur Erkennung und Darstellung von Krebs. Das Unternehmen ist überzeugt, dass seine Technologie die Krebstherapie revolutionieren wird. Im Rahmen von minimal invasiven Eingriffen ist der Chirurg in der Lage, Krebszellen visuell darzustellen, zu erkennen und zu entfernen. Imagins erster Zielmarkt ist das Blasenkarzinom, in den USA die sechsthäufigste und wegen der hohen Rezidivrate von über 50 % auch die in der Behandlung kostspieligste Tumorerkrankung. Imagins fortschrittliche, ultrasensitive Bildgebungstechnologie wurde im Lawrence Livermore National Laboratory entwickelt und basiert auf einem verbesserten optischen Design und modernen Lichtsensoren. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.imaginmedical.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen des Managements wider und stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, abweichen. Specifically, there is no assurance the Companys imaging system will work in the manner expected. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Die CSE hat den Inhalt dieser Meldung weder genehmigt noch abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit bzw. Genauigkeit dieser Meldung.

Ansprechpartner:

Stephen Kilmer, Investor Relations
Tel: 647-872-4849
E-Mail: stephen@kilmerlucas.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Imagin Medical, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 658 Wörter, 5325 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Imagin Medical lesen:

Imagin Medical | 18.07.2018

Imagin Medical berichtet über Fortschritte bei Forschungsstudie

Imagin Medical berichtet über Fortschritte bei Forschungsstudie Vancouver (British Columbia) und Boston, den 17. Juli 2018 - Imagin Medical (CSE: IME, OTCQB: IMEXF, Frankfurt: DPD2, Stuttgart: DPD2) (Imagin oder das Unternehmen) meldete heute posit...
Imagin Medical | 29.11.2017

Imagin Medical beginnt mit der Patientenrekrutierung für seine Forschungsstudie

Imagin Medical beginnt mit der Patientenrekrutierung für seine Forschungsstudie Imagin Medical ist der Entwickler des ultrasensitiven Bildgebungssystems i/Blue, das Urologen einen neuen Behandlungsstandard bei der endoskopischen Erkennung von Karzi...
Imagin Medical | 10.11.2017

Neugestaltung des Prototypen für Imagins Bildgebungssystem i/Blue wird eingeleitet

Neugestaltung des Prototypen für Imagins Bildgebungssystem i/Blue wird eingeleitet Imagin Medical ist der Entwickler des ultrasensitiven Bildgebungssystems i/Blue, das Urologen einen neuen Behandlungsstandard bei der endoskopischen Erkennung von K...