Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dimedis GmbH |

Mittelstand 4.0 – Agentur Handel veröffentlicht Leitfaden für digitalen POS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Handreichung für die praxisnahe Implementierung von Digital Signage für KMU – Kooperation von dimedis und Mittelstand 4.0 – Agentur Handel



Köln, 04. Oktober 2018 – Im Zuge der Digitalisierung hat sich das Verbraucherverhalten gerade im Bezug auf Erwartungen an stationäre Geschäfte und insbesondere an das Verkaufspersonal stark verändert. Immer mehr digitale Technologien wie Digital Signage finden daher Einzug in den Einzelhandel, um den Kunden eine umfassende Beratungskompetenz zu gewährleisten. Aus diesem Grund hat die Mittelstand 4.0 – Agentur Handel in Zusammenarbeit mit dimedis den Leitfaden "Schritt für Schritt zum digitalen Point of Sale" veröffentlicht, um gerade kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eine Handreichung zu geben, wie die Integration von digitalen Technologien in den Arbeitsalltag praxisnah geschehen kann. dimedis lieferte dabei vor allem Inhalte wie praxisnahe Kundencases und ein Experteninterview.

 

Mittelstand 4.0 – Agentur Handel mit neuem Leitfaden (Quelle: Handel Mittelstand)

 

Der Leitfaden konzentriert sich in erster Linie auf die Installation und Anwendung von digitalen Plakaten, Tablets und intelligenten Regalen. Bei der Konzeption wurde darauf geachtet, geeignete Technologien zu finden, deren Implementierung auch bei begrenzten  personellen und finanziellen Ressourcen sowie bei mangelndem Know-How möglich ist. Aus diesem Grund spielt der Leitfaden den Implementierungsprozess exemplarisch von A bis Z durch und liefert außerdem Praxisbeispiele, um diese zu verdeutlichen.
Mailin Schmelter, Teamleiterin bei der Mittelstand 4.0 – Agentur Handel, über die aktuelle Veröffentlichung: "Der Leitfaden soll helfen, Herausforderungen bei der Planung und Umsetzung von digitalen Technologien am POS im Vorfeld zu erkennen. Dies ermöglicht im besten Fall eine reibungslose Implementierung. Danach sollte zudem immer eine kontinuierliche Wirkungsanalyse im Hintergrund laufen, um sicherzustellen, dass ein Maximum an Mehrwert generiert wird."
Der Leitfaden "Schritt für Schritt zum digitalen Point of Sale" wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Über dimedis
dimedis steht für digitale Mediendistribution. Das 1996 in Köln gegründete Software-Unternehmen entwickelt webbasierte Softwarelösungen. Schwerpunkte sind Digital Signage, digitale Wegeleitung sowie das Besucher- und Einlassmanagement von Messen und Events. Hauptprodukte dafür sind kompas, kompas wayfinding und FairMate. Zum Kundenkreis der dimedis GmbH zählen die Messen Düsseldorf, Stockholm, Köln, Hamburg und Stuttgart, die Westfalenhallen Dortmund, Reed Exhibitions Deutschland, Bosch, snipes, EnBW, Schalke 04, BVB, sowie die Shopping Center-Betreiber ECE, SEC, mfi und Abu Dhabi Mall. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.  Informationen erhältlich unter www.dimedis.de oder blog.dimedis.de.

Über die Mittelstand 4.0-Agentur Handel
Die Mittelstand 4.0-Agentur Handel ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird. Hinter der Agentur stehen das IFH Köln und ibi research, die mit diesem Projekt dazu beitragen, kleine und mittlere Unternehmen fit für das digitale Zeitalter zu machen. Dafür werden unter anderem kostenfreie Publikationen – wie Leitfäden oder Checklisten – sowie Schulungskonzepte für Multiplikatoren erarbeitet. Im Fokus der Agenturarbeit stehen folgende Themen: Digitalisierung im Produktionsverbindungshandel/B2B-Commerce, innovative Technologien am Point of Sale und digitale Arbeitsprozesse im E-Finance.
Weitere Informationen unter www.handel-mittelstand.digital

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ibrahim Mazari (Tel.: +49-221-921260-0), verantwortlich.


Keywords: kompas, digitaler POS, Handel 4.0, Digital Signage

Pressemitteilungstext: 495 Wörter, 4534 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: dimedis GmbH

Wir bieten als Softwareunternehmen erstklassige Dienstleistungen in den Bereichen Messelösungen und Besuchermanagement. Unsere Einlasslösung FairMate wird bereits erfolgreich von mehreren großen Messegesellschaften eingesetzt.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dimedis GmbH lesen:

dimedis GmbH | 30.10.2018

Comedia Concept errichtet neue LED-Videowalls in Zwickau, Meerane und Reichenbach

Köln, 30. Oktober 2018  - Die Comedia Concept GmbH & Co. KG hat in Zusammarbeit mit TV Westsachsen eine neue großformatige LED-Videowall im sächsischen Reichenbach in Betrieb genommen. Neben Zwickau und Meerane ist dies bereits die vierte D...
dimedis GmbH | 16.10.2018

Ralph Bach ist neuer Senior Frontend-Entwickler bei dimedis

Köln, 16. Oktober 2018 – Das Softwareunternehmen dimedis baut mit Ralph Bach das Frontend-Team weiter aus und holt sich neue Expertise ins Haus. Als Senior Frontend-Entwickler analysiert er aktuelle Businessanforderungen und unterstützt die Proj...
dimedis GmbH | 29.08.2018

Von der Medizintechnik zur Messewirtschaft: Thorsten Klein ist neuer Bereichsleiter bei dimedis

Köln, 29. August 2018 – Das Softwareunternehmen dimedis hat für  die Einlass- und Besuchermanagementsoftware FairMate einen neuen Bereichsleiter. Thorsten Klein leitet ein verstärktes FairMate-Team und berichtet direkt an den Geschäftsführer...