Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deutscher Industrie- und Handelskammertag |

Gigabit-Netze für Deutschland: Veranstaltung mit Bundesminister Scheuer am Mittwoch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Unternehmen und Bürger sind überall auf zukunftsfähige Netze angewiesen – sowohl im Festnetz als auch mobil. Welche Schritte auf dem Weg in die Gigabit-Wirtschaft notwendig sind, erörtern führende Vertreter von Unternehmen, Verbänden, Politik und Wissenschaft...

Berlin, 08.10.2018 (PresseBox) - Unternehmen und Bürger sind überall auf zukunftsfähige Netze angewiesen – sowohl im Festnetz als auch mobil. Welche Schritte auf dem Weg in die Gigabit-Wirtschaft notwendig sind, erörtern führende Vertreter von Unternehmen, Verbänden, Politik und Wissenschaft am 10. Oktober in Berlin.

Unter der Überschrift "Geht nicht, gibt's nicht – Gigabit-Netze für Deutschland" laden der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) ab 10 Uhr ins Haus der Deutschen Wirtschaft ein.

Nach einleitenden Vorträgen von BDI-Präsident Dieter Kempf sowie DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben schildert Wilhelm Eschweiler, Vizepräsident der Bundesnetzagentur, zunächst den aktuellen Stand des Netzausbaus in Deutschland.

Zwei Faktenchecks mit jeweils anschließender Diskussion behandeln dann die Fragen "Downloadgeschwindigkeit, Latenz und Jittering: Welche Netze braucht die deutsche Wirtschaft?" und "Gigabit-Netze planen und bauen. Fehlende Fachkräfte, hoher Planungsaufwand und mangelnde Transparenz: Scheitert der Breitbandausbau an Bau und Planung?".

Bevor Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, einen "Blick nach vorn" auf die Planungen für Gigabit-Netze in Deutschland wirft, wird die Initiative "Fachkräfte für den Glasfaserausbau" vorgestellt.

Der Einladungs-Flyer mit dem detaillierten Programm steht unten zum Download bereit; anmelden können sich Kurzentschlossene unter https://anmeldung.bdi-events.eu.

Einladung "Geht nicht, gibt's nicht - Gigabit-Netze für Deutschland" (PDF, 87 KB)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 200 Wörter, 1908 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Deutscher Industrie- und Handelskammertag lesen:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag | 23.11.2018

DIHK lobt Aus für Umsatzsteuerbetrug im Online-Handel

Berlin, 23.11.2018 (PresseBox) - In seiner heutigen Sitzung hat der Deutsche Bundesrat das Jahressteuergesetz 2018 verabschiedet. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), bewertet die darin enthaltenen Neure...
Deutscher Industrie- und Handelskammertag | 16.11.2018

Gemeinsame Pressemitteilung des Deutschen Bauernverbandes, des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, des Deutschen Landkreistags und des Zentralverbands des Deutschen Handwerks zu den von der BNetzA verkündeten Auktionsregeln zur 5G-Versteigerung

Berlin, 16.11.2018 (PresseBox) - Der Deutsche Bauernverband, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag, der Deutsche Landkreistag sowie der Zentralverband des Deutschen Handwerks kritisieren die heute bekannt gewordenen Überlegungen der Bundesnet...
Deutscher Industrie- und Handelskammertag | 13.11.2018

DIHK-Hauptgeschäftsführer Wansleben zur Versteigerung der 5G-Mobilfunkfrequenzen: Mehr als zwei Drittel der Betriebe sehen in der Digitalisierung Chancen für neue Geschäftsmodelle

Berlin, 13.11.2018 (PresseBox) - Zur Diskussion über die Versteigerung der 5G-Mobilfunkfrequenzen erklärt DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben im Vorfeld der heutigen DIHK-Veranstaltung „Industrie 4.0“: Mehr als zwei Drittel der Betrieb...