Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Microdrones |

Microdrones gelingt mit der Markteinführung von mdLiDAR3000, sowie zwei neuen mdMapper-Systemen ein Riesenerfolg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Auf der Commercial UAV Expo wurde am 1. Oktober 2018 die Einführung des neuen mdLiDAR3000 angekündigt. Es ist das neueste LiDAR-System von Microdrones, das die schwere Hubkraft der Drohne md4-3000 mit einem RIEGL LiDAR und einer SONY-Kamera kombiniert,...

Las Vegas, Nevada, 09.10.2018 (PresseBox) - Auf der Commercial UAV Expo wurde am 1. Oktober 2018 die Einführung des neuen mdLiDAR3000 angekündigt. Es ist das neueste LiDAR-System von Microdrones, das die schwere Hubkraft der Drohne md4-3000 mit einem RIEGL LiDAR und einer SONY-Kamera kombiniert, um schnell farbige Punktwolken zu erzeugen.

Das neue System ist einzigartig, weil es die Vorteile der robusten Leistung der md4-3000 nutzt, dem größten Fluggerät von Microdrones, das mehr transportieren, länger fliegen und höher Höhen erreichen kann. Die hohe Nutzlastkapazität eignet sich ideal für die Verwendung von schweren LiDAR-Sensoren, fortschrittlichen Kartierungskameras sowie Mehrfachsensoren und liefert die robuste Plattform für leistungsstarke LiDAR-Geomatik.

Das integrierte Komplettsystem ermöglicht dem Benutzer, hochdichte und genaue LiDAR-Daten im Feld zu erfassen und über gängige Software in eine 3D-farbige Punktwolke umwandeln.

Vivien Heriard-Dubreuil, Präsident von Microdrones, erklärt, wie sein Team an diesen Punkt gelangt ist.

„Im vergangenen Jahr waren wir mit der Entwicklung von mdSolutions wie dem mdMapper1000DG, dem mdTector1000CH4 und unserem mdLiDAR1000 führend. Der neue mdLiDAR3000 stellt den nächsten Schritt in unserer Entwicklung dar. Geodatenfachleute fordern immer eine schnellere und effektivere Methode, um Höhendaten mit extremer Genauigkeit zu erfassen. Wir freuen uns sehr, dass wir das Unternehmen sind, das ihnen ein leistungsstarkes neues Werkzeug zur Verfügung stellt, um genau das zu erreichen.“

Dr. Mohamed Mostafa, Direktor von mdSolutions, ist von dem Produkt sehr beeindruckt. „Der mdLiDAR3000 befindet sich seit drei Jahren in der Entwicklung und dieses System ist revolutionär. Unser md4-3000 ist die ideale Plattform für die Integration mit dem RIEGL miniVUX-1UAV LiDAR. Die Ergebnisse, die durch unser integriertes System und den einfachen Workflow ermöglicht werden, sind sehr beeindruckend und ich werde sie diese Woche in meinen Präsentationen vorstellen.“

Mike Hogan, Vertriebsdirektor von Microdrones, erwartet eine starke Kundennachfrage nach dem mdLiDAR3000. „Wir haben viel Mühe, Zeit und Ressourcen in die Entwicklung dieses Systems gesteckt und es ist sehr befriedigend zu sehen, dass dies Früchte trägt. Dies ist eine ernstzunehmende Maschine für professionelle Geomatiker in den Bereichen Bauwesen, Landentwicklung, Maschinenbau und Vermessungswesen.”

Zusätzlich zu diesem neuen Flaggschiff-LiDAR-Produkt fügte das Microdrones-Team weitere Systeme hinzu, um das Produktportfolio von mdMapper zu vervollständigen: mdMapper1000PPK and mdMapper1000+.

Zur Verdeutlichung: Jedes der mittlerweile fünf mdMapper-Systeme ist schlüsselfertig für die Luftvermessung, -kartierung und Datenerfassung ausgestattet und auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten – vom mdMapper1000DG bis zum Einstiegsmodell, dem Luftkartierungspaket im mdMapper200.

Unser Spitzenreiter, mdMapper1000DG, nutzt die direkte Georeferenzierung, mit der Kunden Zeit sparen können, indem sie weniger oder keine Bodenpasspunkte für geringere Überlappungen setzen müssen und eine höhere Produktivität erzielen.

Hogan erklärt: „Obwohl noch nicht alle unsere Kunden die Möglichkeit der direkten Georeferenzierung benötigen, brauchen sie alle eine sehr genaue und präzise Datenerfassung. Hier liefert der mdMapper1000PPK mit nur ein bis drei Bodenpasspunkten eine hohe Genauigkeit.“ Darüber hinaus ist der mdMapper1000PPK in Zukunft, wenn ein Unternehmen bereit ist, auf DG zu expandieren, einfach und kostengünstig über das DG READY Firmware-Update aufrüstbar.

Noch preisgünstiger ist der neue mdMapper1000+. Dieses System ist ideal für diejenigen, die keine DG oder PPK benötigen und bereit sind, vor Ort Bodenpasspunkte für ihre Projekte anzugeben. Hogan erläutert: „Kunden, die häufig den gleichen Standort anfliegen, betrachten dies immer wieder als eine passende Lösung. Das Beste daran ist, dass der mdMapper1000+ jederzeit mit dem Nutzer wachsen kann. Mit einem praktischen und kostengünstigen Firmware-Upgrade ist es sowohl PPK- als auch DG-fähig.“

Das Microdrones-Team empfiehlt den Teilnehmern der Commercial UAV Expo, den Stand von Microdrones zu besuchen, um mehr zu erfahren, oder unsere ausführlichen Internetseiten unter https://www.microdrones.com/en/integrated-systems/ zu besuchen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 588 Wörter, 5571 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema