Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

PTV Optima liefert Grundlage für das Verkehrsmanagementsystem in Sydney

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


PTV ist ein geprüftes Mitglied der "TOPLIST der Telematik"



Karlsruhe/Sydney, 12.10.2018.

Die australische Metropole Sydney hat ein ehrgeiziges Ziel: Ein Verkehrsmanagementsystem, das zuverlässige Prognosen für die kommenden 30 Minuten liefert, sodass innerhalb von fünf Minuten gehandelt werden kann. Realisiert werden soll dieses Vorhaben mit Hilfe eines modernen, intelligenten Staumanagementsystems (Intelligent Congestion Management Program, ICMP). 

 

PTV-Technologie bildet das Herzstück des neuen Intelligent Congestion Management Program in Sydney. Bild: PTV

 

 

Im internationalen Benchmark-Wettbewerb hat die PTV Group überzeugt und den Zuschlag für ein Teilprojekt in Millionenhöhe erhalten. Ihre Technologie bildet das Herzstück für die Abschätzung der Verkehrsbelastung und Vorhersagen in Echtzeit, sie sorgt für High-Speed-Computing und liefert eine zuverlässige Entscheidungsgrundlage bei verkehrs-relevanten Fragestellungen. Damit stellt die PTV Group einmal mehr ihr Expertenwissen im Bereich Intelligenter Mobilitätslösungen unter Beweis – ähnlich wie bei der erfolgreichen Implementierung der Verkehrsmanagementsysteme in Wien, Moskau, Abu Dhabi und Taiwan.

 

Wie können wir dem enormen Bevölkerungsanstieg in schnell wachsenden Städten begegnen? Wie können moderne Verkehrssysteme dazu beitragen, das Leben in urbanen Räumen künftig zu verbessern? Diese Fragen hat Sydney, eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt, beantwortet. Das „Intelligent Congestion Management Program“ hat einen Gesamtwert von mehr als 35 Millionen Euro und eine Laufzeit von fünf Jahren und sieben Monaten. Zudem besteht die Option, diesen zweimal um jeweils drei Jahre zu verlängern. Das international agierende Unternehmen Cubic Transportation System hat dabei den Auftrag, das aktuelle Verkehrsmanagementsystem, welches für die Olympischen Spiele 2000 in Sydney entwickelt wurde, durch eine neue Lösung ersetzen.

 

„Damit erhält Sydney eines der umfassendsten Echtzeit-Verkehrsmanagementsysteme der Welt. Viele komplexe verkehrsbezogene Probleme lassen sich künftig dank der modernen Tools zur Erfassung, Analyse und Vorhersage des Verkehrs lösen. Als strategischer Partner für die Installation, Konfiguration und den Test der Prognose-Engine freuen wir uns darauf, die Region mit diesem wegweisenden Projekt zu unterstützen", sagt Omid Ejtemai, Regional Managing Director bei PTV Asia-Pacific.  

 

So ist PTV als einer der wichtigsten Projektpartner an der Bereitstellung und dem Support einer Technologieplattform beteiligt, die die operativen Managementsysteme sämtlicher Verkehrsträger im Großraum Sydney mit den aktuellsten Daten, Statistiken und Informationen zum Verkehrsbetrieb versorgt. Im Rahmen dieses Projekts wird die Software PTV Optima im Großraum Sydney in den nächsten 24 Monaten in zwei Phasen implementiert werden. Darüber hinaus wird PTV Visum als umfassende Softwarelösung für die strategische Verkehrsplanung, insbesondere für die Infrastrukturplanung und Betriebsanalyse, eingesetzt. Das Tool verfügt über volle GIS-Funktionalität mit mehreren Umlegungsverfahren, einschließlich statischer und dynamischer Umlegungen.

 

 

Über das innovative Projekt

 

Transport for New South Wales (NSW) gab kürzlich bekannt, dass Sydney die Entwicklung eines der fortschrittlichsten Verkehrsmanagementsysteme der Welt vorantreibt. Der Minister für Verkehr und Infrastruktur, Andrew Constance, ist davon überzeugt, dass das neue System das Verkehrsmanagementzentrum von Sydney deutlich verbessern wird. „Der technologische Fortschritt verändert die Art und Weise, wie sich die Menschen in Sydney fortbewegen. Ab dem nächsten Jahr werden fahrerlose U-Bahnen Fahrgäste befördern; autonome Fahrzeuge testen wir bereits auf den Straßen von New South Wales“, erläutert Andrew Constance. „Damit ist unser Verkehrsmanagement für die Zukunft bestens gerüstet ist, d. h. Engpässe lassen sich besser bewältigen, wir können schneller auf Zwischenfälle reagieren und sind gut für neu geplante Verkehrsinfrastrukturen vorbereitet.“

 

Ziel des intelligenten Verkehrsmanagements in Sydney ist es, zuverlässige Prognosen bis zu 30 Minuten in die Zukunft zu liefern, innerhalb von fünf Minuten fundierte Entscheidungen zu treffen und zu handeln. Manuelle Prozesse werden automatisiert, die Zuverlässigkeit der Services erhöht sowie Staubildung und damit verbundene Kosten reduziert. Nach erfolgreicher Implementierung des Systems wird das Verkehrsmanagementzentrum in der Lage sein, den öffentlichen Verkehr effizient zu steuern und Fahrgästen Informationen zu Störungen oder alternativen Strecken in Echtzeit bereit-stellen. Dank automatisch generierter Stauwarnungen erhalten Verkehrsmanager Hinweise zu ungewöhnlichen Ereignissen oder Verkehrsbedingungen, sodass sie Vorfälle schnell erkennen und entsprechende Maßnahmen ergreifen können. Quelle: PTV


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540), verantwortlich.


Keywords: Ortung, Navigation, Telematik, Datenübertragung, Tourenplanung

Pressemitteilungstext: 643 Wörter, 5758 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 13.11.2018

Neuer, batteriebetriebener GPS-Tracker BX720 im Portfolio von Ctrack

Bissendorf, 13.11.2018. An welchem Einsatzort befinden sich welche Geräte? Diese alltägliche und zeitraubende Frage klären Disponenten und Fuhrparkmanager künftig auch für Objekte ohne eigene Stromversorgung mit einem Blick in Ctrack Online. Den...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 13.11.2018

REINERT Logistics bucht weitere 100 Trailer bei EURO-Leasing

Sittensen, 13.11.2018. Auf dem World of Heroes Stand im Rahmen der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover wurde der Großauftrag über 100 Trailer besiegelt. EURO-Leasing ist ein Teil der "World of Heroes" und präsentierte sich gemeins...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 12.11.2018

Mautbefreiung steigert bei Scania die Nachfrage nach Gas-Lkw

Koblenz, 08.11.2018. Scania Deutschland begrüßt die Entscheidung des Deutschen Bundestags, ab 1. Januar 2019 neben Elektro-Lkw auch Gas-betriebene Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen von der Maut zu befreien. Seitdem verzeichnet Scania Deutschland ein gestiege...