Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh |

Mit Phoscon und "homebridge-hue" Apple-Enthusiasten moderne Beleuchtungssteuerung ermöglichen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Wissen um die Vorteile eines sogenannten „Smart Home“ wächst in der modernen Gesellschaft zunehmend. Der Umsatz im Smart Home-Bereich beträgt 2018 rund 2.614 Mio. €. (Statista), im Bereich Komfort und Licht rechnet man bis 2022 sogar mit etwa 7 Millionen...

Dresden, 16.10.2018 (PresseBox) - Das Wissen um die Vorteile eines sogenannten „Smart Home“ wächst in der modernen Gesellschaft zunehmend. Der Umsatz im Smart Home-Bereich beträgt 2018 rund 2.614 Mio. €. (Statista), im Bereich Komfort und Licht rechnet man bis 2022 sogar mit etwa 7 Millionen Haushalten, die intelligente Beleuchtungssteuerung betreiben und so ihren privaten Alltag bereichern. Auch im geschäftlichen und industriellen Bereich wird die Vernetzung immer präsenter und nimmt mit gesteigerter Tendenz eine wichtige Rolle ein.

Gerade in Zeiten, in denen eine smarte Steuerung immer wichtiger ist, steht besonders auch die Kompatibilität zwischen den verschiedenen Anbietern absolut im Vordergrund. Vernetzung an sich ist ein Erfolg – eine Anbieter übergreifende Interoperabilität aber zunehmend relevanter für potentielle Käufer und bestehende Kunden. Mit der intelligenten Steuerungssoftware „Phoscon App“ von dresden elektronik können bereits verschiedene Leuchtmittel unterschiedlichster Anbieter gesteuert und verbunden werden. Mit der neuen Ergänzung des öffentlichen Betas „homebridge-hue“, kann zukünftig Beleuchtung nicht nur per Sprache gesteuert, sondern auch mit modernen Apple-Geräten gekoppelt werden und bringt so zahlreiche Vorteile für Kunden des Unternehmens mit sich.

Die Phoscon App ist momentan der Spitzenreiter der Applikationen für Beleuchtungssteuerung.

War es bisher schon möglich, Geräte unterschiedlicher Hersteller wie IKEA, Philips und Xiaomi zu koppeln, ermöglicht dresden elektronik mit dem öffentlich verfügbaren homebridge-hue SD-Karten-Image nun auch Kunden mit Apple-Produkten, die von der Steuerungssoftware Phoscon App unterstützen ZigBee Geräte in HomeKit einzubinden. Durch diese Einbindung sind nun weitere, noch komplexere Anwendungsfälle im Bereich der intelligenten Lichtsteuerung mit Phoscon umsetzbar.

So können Lichter nun ganz bequem aus der Ferne eingesehen und gesteuert werden. Ob vom Büro aus oder im Urlaub – Nutzer können mit HomeKit und iCloud alle Beleuchtungsaktionen im Haus kontrollieren. Wenn gewünscht, werden bei bestimmten Ereignissen Benachrichtigungen versendet. In Kombination mit einem Türkontakt von beispielsweise Xiaomi, werden dann direkt Push-Benachrichtigungen an das Endgerät des Nutzern gesendet. Somit kann auch aus weiter Entfernung der Zustand der eigenen vier Wände überwacht und in kritischen Situationen gehandelt werden. Auch die Möglichkeit der personenzugeordneten Steuerung wird durch das homebridge-hue SD-Karten-Image umgesetzt. Familienangehörige, Mitbewohner oder Besucher können so „Rollen“ zugeordnet werden, um gezielt Beleuchtungsregelungen durchführen zu können. So kann beispielsweise ein Besucher per Smartphone zwar Lichter an- und ausschalten, die Konfiguration wie Gruppenzugehörigkeit oder diverse Szenarien aber nicht abändern. Mittels der Apple-ID können zusätzlich alle Apple-Geräte – ob iPhone, iPad, Mac, Apple Watch, AppleTV oder HomePod –  miteinander synchronisiert werden, um einheitliche Steuerungsmöglichkeiten zu gewährleisten. Auch Apps von HomeKit-Drittanbietern wie beispielsweise die EveApp können so genutzt werden.

Von allen derzeit auf dem Markt verfügbaren Lösungen bietet Phoscon in Verbindung mit dem homebridge-hue SD-Karten-Image die weltweit größte HomeKit-Unterstützung für ZigBee Geräte. Um die öffentliche Beta zu testen, benötigen Apple-Nutzer lediglich ein Gateway aus dem Hause dresden elektronik. Sowohl Smart Home-Enthusiasten als auch Projektanten eröffnet sich damit eine völlig neue Welt der modernen Beleuchtungssteuerung.

Bereits ab Mitte September soll das öffentliche Beta als kostenfreies SD-Karten-Image für Raspberry Pi in Verbindung mit RaspBee oder ConBee auf dresden-elektronik.de verfügbar sein. Ein stabiles Release ist dann ab Q4 geplant.

Phoscon Gateway | Phoscon App | ConBee | RaspBee

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 504 Wörter, 4593 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh

Die dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh entwickelt und fertigt Produkte und kundenspezifische Lösungen im Bereich Low-Power Datenfunk, Steuerungstechnik, Anzeigetechnik im öffentlichen Verkehrsraum sowie für die Mess- und Prüftechnik. Als Produzent kundenspezifischer Elektronikbaugruppen und Geräte bietet das Unternehmen umfassende EMS-Dienstleistungen an.

Ob Entwicklung,Serienfertigung oder Typprüfung von industriellen Elektronikbaugruppen und Systemen - dresden elektronik bietet inzwischen seit 25 Jahren die gesamte elektronische Wertschöpfungskette aus einer Hand. Produkte von dresden elektronik finden ihre Anwendung in zahlreichen Branchen wie Maschinen- und Anlagenbau, Bühnenbau, Verkehrsleittechnik, Automobilindustrie, Mess- und Prüftechnik, Medizintechnik, Halbleiterindustrie, Präzisionsgerätebau, aber auch Wissenschaft und Forschung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh lesen:

dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh | 30.01.2017

Österreich testet E-Paper-Fahrpläne

Dresden, 30.01.2017 - Die Verkehrsunternehmen in Wien und Graz testen derzeit die Vorteile der E-Paper Anzeigesysteme der Firma dresden elektronik verkehrstechnik gmbh. Die Wiener Linien versorgen eine Haltestelle am Stephansplatz mit Echtzeitdaten, ...
dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh | 02.04.2014

deZign - E-Paper-Display auf Messetour

Dresden, 02.04.2014 - Nach erfolgreich abgeschlossener Messeteilnahme an der IT Trans in Karlsruhe präsentierte sich die dresden elektronik verkehrstechnik gmbh auf der Intertraffic in Amsterdam Viel beachtet war vor allem das innovative Anzeigensys...
dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh | 02.04.2014

LED it Bee: LED-Beleuchtung per ZigBee-Funk steuern

Dresden, 02.04.2014 - Erstmals präsentiert sich die dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh noch bis zum 04.04.2014 auf der Messe Light+Building in Frankfurt. Am Stand A84 in Halle 4 zeigt der Spezialist für Funkkomponenten und Sensornetzwerklösu...