Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Werksverzeichnis von Ernst Wilhelm Nay nach zehn Jahren fertiggestellt

Von Wurzel Mediengruppe

Großprojekt für die Dr. Cantz'sche Druckerei Medien GmbH

Ernst Wilhelm Nay (1902-1968) ist einer der bedeutendsten Künstler der zweiten Generation der Moderne. Sein Werk umfasst rund 1.300 Ölgemälde und über 6.000 Aquarelle, Gouachen und Zeichnungen. Während die Ölgemälde bereits in den 90er Jahren katalogisiert wurden, sind jetzt auch seine umfangreichen Papierarbeiten in einem Werksverzeichnis erfasst worden. Ein Großprojekt für die Dr. Cantz'sche Druckerei Medien GmbH in Esslingen.

Über zehn Jahre haben die Druckexperten gemeinsam mit der Witwe des Künstlers und Mitarbeitern der Ernst Wilhelm Nay Stiftung an der Erstellung des Werksverzeichnisses gearbeitet. Dafür mussten die Papierarbeiten auf der ganzen Welt aufgespürt und gesichtet werden. In den Räumlichkeiten der Ernst Wilhelm Nay Stiftung wurden die Arbeiten anschließend fotografiert, digitalisiert und bearbeitet. Das Werksverzeichnis umfasst drei Bände mit jeweils 500 Seiten. Parallel dazu hat Cantz auch ein digitales Werksverzeichnis erstellt. Erstmals sind darin alle 6.000 Papierarbeiten und die 1.300 Ölgemälde zusammen erfasst.

"Ernst Wilhelm Nay ist ein Künstler von bleibendem, europäischem Rang. Sein Werk zu katalogisieren war mir eine Herzensangelegenheit und ein Vergnügen. Mein Unternehmen hatte aber auch den langen Atem, um ein solches Mammutwerk zu vollenden", sagt Heinz Wurzel, Inhaber der Wurzel Mediengruppe, zu der auch die Dr. Cantz'sche Druckerei Medien GmbH gehört.

An der Erstellung des Werksverzeichnisses haben drei Kunsthistorikerinnen der Nay Stiftung und vier Medienproduktioner von Cantz intensiv zusammengearbeitet. "Das war nahezu ein Lebenswerk", sagt Dr. Magdalene Claesges, die für die wissenschaftliche Bearbeitung des Werksverzeichnisses verantwortlich zeichnet. Wichtig war höchste Qualität bei den Abbildungen. "Als Medienproduktioner betrachten wir die Beschaffenheit und Eigenart der Originale. Wir Fotografieren, machen Farbabgleiche, digitalisieren und bearbeiten ein Bild so lange, bis es dem Original so nah wie möglich ist", erklärt Harri Christ von der Dr. Cantz'sche Druckerei Medien GmbH, der das Projekt federführend betreut hatte. Mit dem dritten Band ist die Arbeit am Werksverzeichnis noch nicht beendet. Die Digitalsierung der Nay'schen Werke gehen weiter voran. "Wir wollen seine Werke und Ausstellungen weltweit online zugänglich machen. Da ist noch viel zu tun", sagt Dr. Claesges.

Die Dr. Cantz'sche Druckerei Medien GmbH ist in der Kunstbranche weltweit berühmt. Sie gilt international als erste Adresse für hochwertige Kataloge und Kunstbücher (z.B. Druck von Katalogen für das MoMa in New York und San Francisco, Druck des Obama-Bildbandes für die New York Times).

17. Okt 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Heinz Wurzel (Tel.: 0711 4405-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 3045 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Wurzel Mediengruppe


21.02.2019: Die renommierte US-Kunstzeitschrift "Art in America" hat den Fotoband "Janice Guy" als eines der besten Fotobücher 2018 ausgezeichnet. Das freut auch die Mitarbeiter der Dr. Cantz'sche Druckerei Medien GmbH, denn der 72-seitige Bildband wurde von den Kunstdruckexperten von Cantz mit einem speziell von Cantz für den Druck von Fotos entwickelten Verfahren gedruckt. "Künstler und Kunstschaffende in den USA schätzen unser Know-how. So eine Auszeichnung bestätigt auch uns in unserer Arbeit und macht uns sehr stolz", sagt Heinz Wurzel, Inhaber der Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Esslingen, zu d... | Weiterlesen

12.09.2018: Mit einem ungewöhnlichen Buchprojekt macht der Bonner Fotokünstler Tom Pätz von sich reden. Pätz hatte ein Jahr lang mit seiner Polaroid Kamera Macro 5SLR rund 100 international erfolgreiche Musiker und Sänger aus 25 Ländern nach ihren Auftritten in deutschen Musikclubs fotografiert. Er hat die Künstler in einem sehr intimen Moment vor seine Kamera geholt. Sie ließen es zu, dass er sie direkt nach ihrem Auftritt backstage portraitierte. Sehr offen und vertrauensvoll gaben sie ihm die Möglichkeit, einen ungeschminkten Blick in ihre Seele zu werfen. Diese Aufnahmen wurden jetzt in dem B... | Weiterlesen

10.09.2018: Das Bauhaus zählt trotz seines kurzen Bestehens bis heute zu den bedeutendsten Schulen für Architektur, Design und Kunst im 20. Jahrhundert. Nächstes Jahr feiert das Bauhaus seinen 100. Geburtstag. Inspiriert von dem Gedankengut der Bauhaus-Meister hat der Autor und Designer Hans Karl Zeisel unter dem Titel "Hundred and more" ein einzigartiges Kunst-Design-Buch geschaffen. Es ist ein interaktives Buch. Die Nutzer können damit nach Herzenslust Baumeister spielen und die Welt des Bauhaus für sich selbst entdecken. Dass "Hundred and more" jetzt in der Edition Cantz erscheint, kommt nicht v... | Weiterlesen