Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
invenio AG |

invenio-Mitarbeiter spenden Gehaltsnachkommastellen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Diesjährige Mitarbeitergehaltsspende geht an den Förderverein für krebskranke Kinder


 

Rüsselsheim/Karlsruhe, 18.10.2018 – Die Nachkommastellen des Gehaltes zu spenden macht für den Einzelnen nicht viel aus, kann aber in der Summe Großes bewirken. So sehen das zumindest die Mitarbeiter des Engineering- und Technologieunternehmens invenio, die im November 2015 die Mitarbeitergehaltsspende ins Leben gerufen haben. Im Rahmen des Projektes unterstützen sie in diesem Jahr den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. in Karlsruhe mit einem Betrag von 1.500 Euro. Ein Jahr lang wurden monatlich an allen deutschlandweiten invenio-Standorten die letzten beiden Nachkommastellen des Netto-Gehaltes von den Mitarbeitern gesammelt, die diese gemeinnützige Aktion unterstützen.

 

 

 

Dieses Jahr wurde mit 1.360,70 Euro die bislang höchste Spendensumme erzielt. Die Geschäftsführung rundete den Betrag zu Gunsten der Organisation auf 1.500 Euro auf. Die Mitarbeiter selbst reichten Vorschläge ein, an welche Einrichtung der gesammelte Betrag gespendet werden soll. In diesem Jahr fiel die Entscheidung auf den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. in Karlsruhe. Die Organisation bietet Familien mit krebskranken Kindern psychische und soziale Hilfestellung, wie einen kostenfreien Zufluchtsort im vereinseigenen Elternhaus während des Klinikaufenthaltes ihrer Kinder, oder die Betreuung der Geschwisterkinder. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist es, die gesamte Familie zu entlasten und ihnen bei gemeinsamen Treffen und Aktivitäten Raum und Zeit für den Rückzug aus dem Klinikalltag zu ermöglichen.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anika Rech (Tel.: +49 (6142) 899-207 ), verantwortlich.


Keywords: Spenden, Gehaltsspende, Krebs, Förderverein für krebskranke Kinder

Pressemitteilungstext: 207 Wörter, 1728 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: invenio AG

Über die invenio Virtual Technologies GmbH
Mit der invenio Virtual Technologies GmbH hat sich das Engineering- und Technologieunternehmen invenio als führender Anbieter in der digitalen Produktentwicklung positioniert. Das Unternehmen hat seine Wurzeln in Erding und basiert auf den drei Säulen Technologie, Dienstleistung und Beratung. Entlang der gesamten Produktentstehungskette, vom Design über die Entwicklung bis zum Service, stehen die strategischen Themen virtuelles Produkt, virtuelle geometrische Absicherung, funktionale Absicherung, Bauraum/Package, Digitale Montage, Service und Produktvisualisierung im Mittelpunkt. Zu den Zielgruppen im Engineering gehören mittelständische bis große Produkthersteller sowie deren Zulieferer. Zusätzlich nutzen Softwareanbieter die invenio-Software ʹVT-DMUʹ als Technologiekomponente in ihren Produkten. Seit November 2015 ist das Unternehmen im Nord-Osten Ismanings und in Böblingen mit insgesamt 100 DMU-Spezialisten ansässig.

Über invenio:
Die invenio-Gruppe ist mit mehr als 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 22 weltweiten Standorten der starke Partner für alle Phasen des Engineering-Prozesses. Seit mehr als 30 Jahren vertrauen Kunden beispielsweise aus der Fahrzeugindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau, der Medizintechnik und der Haushaltsgeräteindustrie auf die invenio-Leistungen. Seit der Gründung 1986 ist die Entwicklung das Kerngeschäft von invenio. Jeder Entwicklungsschritt wird geprüft und ständig neu bewertet. In den hauseigenen Fertigungszentren testet invenio die Konzepte schon in der frühen Produktentstehungsphase. Auf diese Weise generiert das Unternehmen überzeugende Lösungen, die langfristig Bestand haben. Die Industrialisierung beinhaltet alle Kompetenzen der modernen Fertigung. Die invenio-Experten beantworten Ihnen zuverlässig alle Fragen rund um Werkstoffe, Materialien, Oberflächenausführungen und Produktionsabläufe. Auch die branchenübergreifende Entwicklung von Automatisierungsprozessen im Maschinen- und Anlagenbau sowie der Betriebsmittelkonstruktion sind Fachgebiete des Unternehmens – invenio berät und betreut seine Kunden umfassend.

In Deutschland konnte invenio 2017 einen Umsatz von 51 Millionen Euro generieren. Das Nachrichtenmagazin FOCUS zeichnete 2018 wiederholt die bei invenio gebotenen ʹTop Karrierechancenʹ aus und bescheinigte dem Unternehmen 2016 bereits zum dritten Mal in Folge, einer der Top Arbeitgeber Deutschlands zu sein. Ebenfalls 2016 setzte sich invenio beim Deutschen Innovationspreis in der Kategorie Mittelstand durch. Ausgezeichnet wurde der Software-Baukasten ʹVT-DMUʹ, der die digitale Produktentwicklung signifikant verbessert und optimiert. Innovationskraft und Risikobereitschaft bewiesen auch Alfred Keschtges und Kai F. Wißler: Die invenio-Vorstände konnten den Wettbewerb um den begehrten Unternehmerpreis ʹEntrepreneur des Jahresʹ in der Kategorie ʹDienstleistungʹ für sich entscheiden.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von invenio AG lesen:

invenio AG | 17.12.2018

invenio Virtual Technologies erhält STEP Award 2018

  München, 12.11.2018 – Die invenio Virtual Technologies GmbH (invenio VT) ist Branchensieger in der Kategorie IT des STEP Awards 2018 – dem Unternehmerpreis für Zukunftsbranchen. Bereits zum dreizehnten Mal wurden am 03. Dezember 2018 innovat...
invenio AG | 28.09.2018

Digitalisierung in Perfektion – Der Weg vom intelligenten Algorithmus zur künstlichen Intelligenz

  München, 27.09.2018 – Hermann Gaigl (Geschäftsführer der invenio Virtual Technologies GmbH) und ein Experte der BMW Group halten einen gemeinsamen Fachvortrag auf der BMW Group IT Messe in München.   Der Software-Baukasten 'VT-DMU' unterst...
invenio AG | 04.09.2018

invenio-Geschäftsführer hält Vortrag auf der IIC 2018

  Digitalisierung vom Produkt bis zur Fertigung – effizientes Datenmanagement und automatische Prozesse       München, 04.09.2018 – Hermann Gaigl, Geschäftsführer der invenio Virtual Technologies GmbH (invenio VT) hält auf dem ema-Anwende...