Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de


<
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Tradeshift gibt Ergebnisse des dritten Quartals 2018 bekannt

Tradeshift, der führende Anbieter von Supply-Chain-Zahlungen und -Marktplätzen, hat die Ergebnisse des dritten Quartals 2018 bekannt gegeben. Das Unternehmen verzeichnet das zehnte Quartal in Folge ein kontinuierliches Wachstum und hat seine Ziele erneut übertroffen.

T
radeshift, der führende Anbieter von Supply-Chain-Zahlungen und -Marktplätzen, hat die Ergebnisse des dritten Quartals 2018 bekannt gegeben. Das Unternehmen verzeichnet das zehnte Quartal in Folge ein kontinuierliches Wachstum und hat seine Ziele erneut übertroffen. Insgesamt wurden im dritten Quartal erreicht:

- 400 % Umsatzsteigerung (Jahresvergleich).
- 284 % Wachstum bei Auftragseingängen (Jahresvergleich).
- 262 % mehr Brutto-Handelsvolumen (GMV, Jahresvergleich).
- 47 Mio. US-Dollar Neugeschäft.

Tradeshifts Kundenstamm ist in diesem Quartal weiterhin stark gewachsen. Zu den 27 neuen Kunden zählen Hertz, Shiseido, ECU und Fortune-500-Marktführer aus den Branchen Bekleidung, Landwirtschaft, Maschinenbau und Bauwesen sowie Gastgewerbe, Reisen und Lebensmittellieferungen.

Tradeshift hat zudem sein App-Ökosystem um die bedeutende Partnerschaft mit dem globalen Kreditversicherer Coface erweitert. Coface hat eine neue App-Lösung für Risiko- und Geschäftsinformationsdienste auf der Tradeshift-Plattform angekündigt, die Unternehmen bei der Entscheidungsfindung unterstützet, indem sie zwischen Käufern und Lieferanten eine größere finanzielle Transparenz sicherstellt.

"Wir verzeichnen ein beschleunigtes Wachstum bei Gesamtumsatz und Kundenzahl, in unserem Partnernetzwerk und natürlich bei unserer Leistungsfähigkeit", sagte Christian Lanng, CEO und Mitgründer von Tradeshift. "Wir haben im dritten Quartal 47 Millionen US-Dollar an Gesamtauftragswert hinzugewonnen und freuen uns sehr über die zunehmende Dynamik von Tradeshift." Firmenkontakt
Tradeshift Network Ltd
Andreas Thonig
Terminalstraße Mitte 18
85356 München-Flughafen
+49 (0)89 / 97007 255
ath@tradeshift.com
http://www.tradeshift.com


Pressekontakt
Agentur Frische Fische
Alexander Trompke
Prießnitzstraße 7
01099 Dresden
+49 (0)351 / 3127 338
at@frische-fische.com
http://www.frische-fische.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Thonig (Tel.: +49 (0)89 / 97007 255), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2327 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Tradeshift

Unternehmensprofil: Tradeshift Network Ltd


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Tradeshift Network Ltd


 
Tradeshift, der führende Anbieter von Supply-Chain-Zahlungen und Marktplätzen, hat Babelway, einen der wichtigsten Innovatoren für Cloud-Integrationstechnologien übernommen. Seit Jahren bietet Babelway den weltweit größten Unternehmen eine standardisierte Möglichkeit, ihre Systeme einfach und schnell miteinander zu verbinden. Der Anbieter hat sich nun sich mit der weltweit größten Busines... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
- Strategische Zusammenarbeit soll Tradeshift-Kunden vor Zahlungsausfällen schützen - Entwicklung gemeinsamer Lösungen für Risikomanagement in Supply Chains geplant - Erste Coface-App stellt erweiterte Wirtschaftsinformationen von Unternehmen zur Verfügung Tradeshift, der führende Anbieter von Supply-Chain-Zahlungen und -Marktplätzen hat eine strategische Partnerschaft mit Coface, einem der... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
San Francisco/München - Tradeshift erhält im Rahmen einer Serie-E-Finanzierung 250 Millionen US-Dollar an Wachstumskapital. Die neue Runde wurde erstmals von Goldman Sachs und dem Public Sector Pension Investment Board (PSP Investments) angeführt. Weitere Beteiligungen kommen von den früheren Investoren HSBC, H14, GP Bullhound und Gray Swan, eine neue VC-Firma unter Leitung der Gründer von Tr... | Vollständige Pressemeldung lesen