Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BL Corporate Services Ltd |

Freezone Finanzlizenzen als Alternative immer gefragter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Free Zone Finanzlizenzen als Alternative zu regulierten Firmen in Europa oder Asien immer gefragter


Die Freihandelszonen Finanzlizenz ist die Alternative 2018 und 2019 zur regulierten Firma. Einfache Beantragung, Expressetup und Blitzbankkontoeröffnungen mit eigener IBAN sind ein Plan B zur teuren, umständlichen und wenig effizienten Regulierung.

Die Hürden für Finanzdienstleistungsgesellschaften um sich zu regulieren, werden immer härter. Immer häufiger trifft es auch Firmen, die im Cryptobereich sowie bei Alternativen Investments, wie Private Equity, Vermögensverwaltung oder Crowdfunding, unterwegs sind.

Wenig Flexibilität, kaum noch beherrschbare Regularien, hohe Kapitaleinzahlungen sowie lange Wartezeiten und zum Teil exorbitante Kosten von Anwälten und Corporate Service Providern, sind die Themen und Herausforderungen, denen Finanzdienstleister ausgesetzt sind, möchten sie Produkte reguliert anbieten.

Schnelligkeit, einfache bürokratische Hürden und ein unternehmerfreundliches Regime sind kaum noch vorzufinden, um eine neue Finanzdienstleistung schnell und kosteneffizient zu etablieren.

Genau in diese Lücke stürmen seit Anfang 2018 die Free Trade Zones (Freihandelszonen) in Georgien, die neben den on-shore Bank-und Kontovorteilen besonders viel Freizügigkeit ausländischen Finanzdienstleistern einräumen, die sich mitten in einer Free Trade Zone niederlassen und von da ihre Geschäfte legal und mit Genehmigung betreiben möchten. Zusätzlich locken die nach wie vor Komplettsteuerbefreiungen.

BL Corporate Services Ltd, Lizenzhändler und Acquirer, der seit 2010 in Georgien vertreten sind, hat aus diesem Grunde die Free Zone Finanzlizenzen neben der International Financial Company IFC Lizenz fest ins Portfolio aufgenommen und promotet. Die zwei Spezialportale sind in Deutsch unter www.freezone-finanzlizenzen.com sowie www.internationale-finanzlizenz.com einsehbar.

Der Fachdienstleister, der sich auf das Beschaffen und das Acquiring von Finanzlizenzen im Bereich PSP, Forex, Asset Management, Hedge Funds sowie Collective Investment Schemes spezialisiert hat, erkannte, welche herausragenden Chancen Georgien speziell mit der Freihandelszonen Lizenz dem gebeutelten europäischem Finanzdienstleistungsmarkt sich eröffnen.

"Üblicherweise stellen Free Trade Zones nur Businesslizenzen oder Zertifikate aus, die das Operieren innerhalb der Free Zone als registrierte Firma bestätigen. Im Falle Georgiens und zwei ihrer vier Freihandelszonen ist es anders. Es werden zusätzlich zu den Businesslizenzen auch Finanzlizenzen ausgestellt, die explizit den Tätigkeitsbereich des Free Zone Unternehmens darlegen, wie z.B. Crowdfunding, Crypto Services, Crypto Exchange, Kontomanagement bis hin zu Offshore Wealth Management oder auch Private Equity Dienste verbriefen", so Dheer Rasouli, Chefstratege von BL Corporate Services Ltd, der das Licensing Department des Unternehmens seit 2004 begleitet.

Die herausragende Bankeninfrastruktur Georgien "tut ihr Übrigens", so Rasouli. Die meisten weltweiten Free Zones ermöglichen das Niederlassen von Firmen - wenn es jedoch zu den Kontoeröffnungen für die steuerbefreiten Firmen kommt, trennt sich schnell "die Spreu vom Weizen". Freihandelszonen in Dubai, Ras Al Khaimah, dem Libanon, Labuan in Malaysia verlören gegenwärtig kräftig Marktanteile an Georgien, da kaum noch funktionierende Bankkonten und wenn, dann mit extrem harten Restriktionen, den Firmeneigentümern das Arbeiten fast unmöglich werden lassen.

Da Georgien mit diesen Vorzügen, erstklassigen Bankverbindungen, herausragenden Kreditinstituten und Banken punkten kann, wird selbst Newcomern das Leben extrem vereinfacht.

Das zusätzliche Ausstellen von Finanzlizenzen neben den herkömmlichen Businesslizenzen macht zudem das Operieren am Finanzdienstleistungsmarkt rechtlich unbedenklich.



BL Corporate Services Ltd bietet neben den Komplettgründungspaketen bestehend aus Firmensetup, Due Diligence Checks, Kontoeröffnungen, Treuhandservices und rechtlichem Support auch die weiterführenden Services an.

Firmenverlängerungen, Compliance Services durch in Georgien zugelassene Rechtsanwälte sowie absolute Diskretion über das Management und die Eigentümerschaften solcher Firmen sorgen zudem für ein störungs-und reibungsloses Arbeiten. Die Setup Zeit für alle Services nimmt nur ca. 15 Werktage in Anspruch.

Zudem hat das Unternehmen einen deutschsprachigen skype Support für Finanzdienstleister errichtet. Unter dem skype usernamen Malaysia_63 können zudem abseits von Zeitverschiebungen Kommunikation und Termine vereinfacht absolviert werden. BL Corporate Services Ltd ist zudem Montag bis Freitag von 5 Uhr morgens bis ca. 13.00 Uhr unter +49 69 5960 8935 erreichbar. Firmenkontakt
BL Corporate Services Ltd
Dheer Rasouli
23 Menara Bangkok Bank, Jalan Ampang 1
50450 Kuala Lumpur
+60 39212 1478
info@banking-licenses.com
https://www.freezone-finanzlizenzen.com


Pressekontakt
BL Corporate Services Ltd
Dheer Rasouli
Jalan Ampang, Menara Bangkok Bank 1
50450 Kuala Lumpur
+60 39212 1478
pr@banking-licenses.com
https://www.offshore-finanzlizenzen.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dheer Rasouli (Tel.: +60 39212 1478), verantwortlich.


Keywords: Finanzlizenz, Freihandelszone, crypto Lizenz, Exchange Lizenz, Wealth Management, offshore fx, forex broker license, Steuerfrei, Georgien, Free Trade Zone

Pressemitteilungstext: 651 Wörter, 5484 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: BL Corporate Services Ltd


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BL Corporate Services Ltd lesen:

BL Corporate Services Ltd | 10.12.2018

Finanz Freihandelszone als Lizenzdomizil für die Branche

Am Regulator vorbei? Wie Financial Free Zones die Finanzindustrie anlocken -und das mit gutem Grund und Argumenten. Die Finanzindustrie - viele schwarze Schafe aber auch viele Unternehmen mit hochwertigen Produkten, die es leid sind, von Regulatoren ...