Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rehhahn Bau |

Rehhahn Bau - schlüsselfertiger Gewerbebau schafft neuen Arbeitsraum für die Seilerei Prutz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Planung, Bau­leitung und Rea­li­sierung aus einer Hand: Rehhahn Bau stellt das neue Firmengebäude für die auf Seilspielgeräte spezialisierte Traditionsfirma Seilerei Prutz fertig.

Landkreis Wittenberg. Die vor fast 140 Jahren gegründete Seilerei Prutz gehört heute zu den größten mittelständischen Arbeitgebern in der Kurstadt Bad Schmiedeberg im Landkreis Wittenberg. Ihre Produkte kommen vor allem auf Kinder- und Erlebnisspielplätzen in vielen Staaten Europas, Asiens und den USA zum Einsatz. Mit stetig wachsendem Erfolg. Doch der vorhandene Produktionsstandort ließ keine weitere Erweiterung mehr zu; schlussendlich erwarb die Unternehmerfamilie, die die Seilerei bereits in der fünften Generation führt, in Bad Schmiedeberg ein "Steuersparmodell" aus den späten 1990er Jahren zum individuellen Ausbau. Im Oktober 2017 begann das Bauunternehmen Rehhahn Bau mit den umfangreichen Umbau- und Sanierungsmaßnahmen.



Neubau? Umbau? Ausbau? Rehhahn Bau garantiert auch beim Gewerbebau im Landkreis Wittenberg eine termingerechte Fertigstellung.



Ulrich Rehhahn ist Bauingenieur. Und Praktiker. Als Bauleiter schafft er mit seinem Bauunternehmen vorwiegend im Kreis Wittenberg Er­geb­nisse, die lange Bestand haben. Schließlich ist jedes Objekt eine Referenz. Und Rehhahn Bau hat viele ausgezeichnete Referenzen im Landkreis Wittenberg. "Die vorhandene Bausubstanz der Immobilie löste wiederholt allgemeines Kopfschütteln aus", resümiert der Baufachmann. "Da das Bauen aber in erster Linie Kopf­arbeit erfordert, bevor Bauhand­werker mit Köpfchen ihr Werk voll­bringen können, konnten wir allen Widrigkeiten zum Trotz ein ums andere Mal gute Lösungen schaffen, indem zu Tage getretene Baumängel konsequent beseitigt wurden. Damit haben wir sichergestellt, dass Nütz­lich­keit, Schön­heit und Dauer­­haftig­keit entstehen. (…) Beispielsweise ließen sich die gewünschten großen Fensteröffnungen nicht wie geplant kostengünstig ausstemmen, weil seinerzeit beim Errichten der Immobilie augenscheinlich kräftig gespart wurde. Die neuen Fensteröffnungen mussten darum zentimetergenau mit der Diamantsäge herausgeschnitten werden. Eine gründliche Untersuchung des vorhandenen Ringankers ergab hingegen ein Einsparpotenzial: Auf die vom Statiker geplanten, nachträglich einzubauenden Stahlbetonstürze konnte verzichtet werden."



Ob Gewerbebau oder Fassadensanierung: Die Bauingenieure und Bauhandwerker der Baufirma Rehhahn Bau wissen genau, was zu tun ist.



Ulrich Rehhahn und sein Team aus Fachleuten verschiedener Gewerke haben das neue Firmengebäude der Seilerei Prutz aufwendig umgebaut. Sie haben durchfeuchtetes Mauerwerk trockengelegt und unterschiedliche Fußbodenhöhen angeglichen. Sie haben Baumängel bei der Abdichtung wie auch beim Estrich beseitigt und den Innenputz großflächig überarbeitet, nachdem zuvor zahlreiche Installationsschlitze geschlossen wurden. Und sie haben insbesondere auch dafür gesorgt, dass alles im Zeitplan blieb - trotz zahlreicher "Überraschungen" beim Bauablauf, die in der Regel kurzfristig zusätzliche Leistungen erforderlich machten. Denn der Fertigstellungstermin war fix. Deshalb kam es dem Bauherren sehr entgegen, dass die verschiedenen Gewerke in eine Hand gegeben werden konnten und somit nahezu sämtliche Koordination beim Bauunternehmen Rehhahn Bau lag. Entsprechend lobt der Inhaber der Seilerei Prutz die Arbeit: "Wir konnten das gesamte Objekt auf den neuesten Stand bringen, dabei haben die am Bau beteiligten Firmen exzellente Arbeit geleistet." Und er ergänzt: "Wir hatten nur eineinhalb Tage geschlossen, die Produktion durfte unter dem Umzug nicht leiden. (…) Der Umzug funktionierte reibungslos, weil die Gewerke professionell Hand in Hand gearbeitet haben."



Rehhahn Bau ist nicht nur ausgezeichnet für 'Hohe Qualität - niedrige Baukosten', sondern auch nachhaltig engagiert beim Bau von vollbiologischen Kleinkläranlagen.



Hochbau und Abwassertechnik - das Bauunternehmen Rehhahn Bau ist in beiden Fachbereichen zu Hause. Seit mehr als 25 Jahren kümmert sich das Team für Abwassertechnik um das Modernisieren von Klein­klär­anlagen und Abwasser­gruben in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. "Seit die Richtlinie zur Förderung von Kleinkläranlagen in Thüringen überarbeitet wurde und in Kraft getreten ist, erreichen uns aus Thüringen zunehmend Anfragen zu Bau und Betrieb einer vollbiologischen Kleinkläranlage", beschreibt Bauingenieurin Claudia Rehhahn die aktuelle Situation. Dass es staatliche Förderungen für vollbiologische Kleinkläranlagen in Thüringen gibt, betrachtet die Unternehmerin als einen umweltpolitisch sehr wichtigen Schritt. "Nur etwa 80 Prozent der Bürgerinnen und Bürger im Freistaat Thüringen verfügen über eine den bundesweit geltenden Vorgaben genügende Abwasserentsorgung. Das heißt, die Abwässer von rund 430.000 Einwohnern im Freistaat Thüringen gelangen aktuell nur unzureichend geklärt in Gewässer und Grundwasser, die bekanntlich keine Ländergrenzen kennen." Wie moderne vollbiologische Kleinkläranlagen sicher funktionieren, erläutert die Baufirma Rehhahn Bau Interessenten gerne - nicht nur auf der Homepage (https://rehhahn-bau.de), sondern natürlich auch direkt auf dem Firmengelände in Wartenburg/Kemberg im Landkreis Wittenberg. Dort stehen Kleinkläranlagen verschiedener Hersteller zur Begutachtung und Demonstration der unterschiedlichen Reinigungsverfahren bereit; Beratungstermine sind auch samstags generell möglich, nach Absprache.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ulrich Rehhahn (Tel.: 034927 20502), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 704 Wörter, 6064 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Rehhahn Bau


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rehhahn Bau lesen:

Rehhahn Bau | 03.11.2017

Wartenburg im Landkreis Wittenberg profitiert durch ELER - Rehhahn Bau schafft Raum und sichere Arbeitsplätze

Wie kein zweites Bauunternehmen im Raum Wittenberg engagiert sich die Baufirma Rehhahn Bau sowohl für die Inwertsetzung, also für die wirtschaftliche Erschließung und Entwicklung von schon länger nicht mehr oder nur wenig genutzter Räume, als au...
Rehhahn Bau | 18.09.2017

Rehhahn Bau putzt alte Häuser im Landkreis Wittenberg heraus: Fassadensanierung erhält die Bausubstanz

Sonneneinstrahlung, Regen, Tau, Hitze, Frost - kurz Wind und Wetter - lassen jede Hausfassade altern. Eine Putzfassade hält in der Regel zwanzig Jahre. Dann ist zumeist nicht nur aus optischen Gründen eine Fassadensanierung notwendig. Die Putzfassa...
Rehhahn Bau | 04.09.2017

Rehhahn Bau - Bauingenieure und Bauhandwerker - mit rundherum modernisiertem Internetauftritt.

Wartenburg/Wittenberg. Das Bauunternehmen Rehhahn Bau aus Wartenburg, einem Ortsteil der Stadt Kemberg im Landkreis Wittenberg, zählt zu den führenden spezialisierten Baufirmen für Fassadensanierung und denkmalpflegerische Sanierung in Sachsen-Anh...