Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Didactum Security GmbH |

Neue Monitoring Lösung für IP-Sensoren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


eues Überwachungssystem für unternehmenskritische Räume 

 

Der westfälische Anbieter von Infrastruktur Überwachungslösungen, die Firma Didactum Security GmbH, hat soeben ein neues Überwachungssystem vorgestellt. 

 

Didactum Monitoring System 100 IV

 

Mit dem Monitoring System 100 IV erhalten Sie eine Ethernet gestützte Lösung zur Non-Stop Überwachung von unternehmenskritischen Räumen, wie beispielsweise Forschung & Entwicklung oder Produktion sowie Logistik. Auch Serverraum- und Telekommunikations-Infrastrukturen können mit diesem TCP / IP basierten Mess- und Überwachungssystem ausgestattet werden.

 

Das Monitoring System 100 IV ist mit 4 Anschlüssen für Sensoren ausgestattet. Der Hersteller Didactum verfügt über ein sehr umfangreiches Lieferprogramm an intelligenten Sensoren. Angefangen mit IP Sensoren für die physikalische Umgebungsüberwachung (Temperatur, Luftfeuchte, Wasser, Rauch), über IP Sensoren für die Sicherheitsüberwachung (Türkontakte, Bewegungsmelder), bis hin zu IP Sensoren für die Messung und Überwachung von Gleich- oder Wechselstrom.

 

Sollten mehr als 4 Sensoren für die Überwachung benötigt werden, bieten sich die Sensor Erweiterungseinheiten von Didactum an. Diese werden mit dem im Lieferumfang enthaltenen RJ12 Patchkabel ganz einfach am CAN Port des Mess- und Überwachungssystems angeschlossen. Jede Sensor Box verfügt über 8 weitere Anschlüsse für die Didactum Sensoren, so dass zusätzliche wichtige Umgebungsbedingungen in der Produktion, im Warenlager oder im Serverraum überwacht werden können.

 

Jeder Sensor wird vom Überwachungssystem automatisch erkannt und kann im deutschsprachigen Webinterface individuell konfiguriert werden. Die Sensorverkabelung erfolgt mit preiswertem RJ11/RJ12 Patchkabel.

 

Ein werkseitig kalibrierter Temperatursensor ist bereits im Lieferumfang dieses Ethernet basierten Überwachungssystems enthalten, so dass der Kunde quasi Out-of-the-box ein IP basiertes Thermometer inklusive Datenlogger- und Alarmfunktionen erhält. Ein Rack Mount Kit oder eine Montagehalterung für DIN-Hutschiene sind optional lieferbar.

 

Wird die geforderte Raumtemperatur unter- bzw. überschritten, erhalten die zuständigen Mitarbeiter vom Überwachungssystem 100 IV eine zuverlässige Alarmierung per E-Mail oder SMS (optionales GSM- oder LTE-Modem erforderlich). Der mit Unterstützung der Didactum Makrofunktion individuell anpassbare Temperaturalarm kann an 10 verschiedene E-Mail Adressen verschickt werden. Gleichzeitig kann die kritische Temperatur bzw. Hitze auch in Form von SNMP Traps an mehrere Gebäude- oder Netzwerk Management Systeme fernübertragen werden. Die erforderlichen SNMP MIB Dateien sowie Templates für Nagios oder Zabbix sind kostenlos erhältlich.

 

Auch SNMP Tools und Netzwerk Überwachungssoftware wie Cacti, HP OpenView, CA Unicenter, PRTG oder WhatsUp Gold usw., werden von dem vollständig SNMP kompatiblen Monitoring System 100 IV und den intelligenten Sensoren unterstützt. Eine direkte Messwertabfrage der Sensoren über LAN oder WAN ist ebenfalls möglich. Gleichzeitig werden die Sensordaten im integrierten Messdatenspeicher gespeichert.

 

Da das IP basierte Mess- und Überwachungssystem mit einem USB 2.0 Anschluss ausgestattet ist, kann auf Wunsch der Messdatenspeicher - auch Datenlogger genannt - mit einem herkömmlichen USB Stick erweitert werden. Optional kann auch eine USB Video Überwachungskamera mit Tag-Nacht-Umschaltung an das Monitoring System 100 IV angeschlossen werden. Mit dem Webbrowser des Smartphones, Tablets, Laptops oder PCs kann der Anwender sich die Messdaten auch grafisch darstellen lassen. Eine Exportfunktion der Temperatur- und Luftfeuchte-Aufzeichnung wird ebenfalls unterstützt.

 

Weitere Informationen zum neuen Monitoring System 100 IV sind im Online Store für Mess- und Überwachungstechnik unter https://www.didactum-security.com/ zu finden. Firmenkunden und öffentliche Auftraggeber (öA) können das Überwachungssystem und die intelligenten Sensoren bequem auf Rechnung bestellen (Bonitätsprüfung vorbehalten).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mandy Schmidt (Tel.: 025019785880), verantwortlich.


Keywords: überwachung, monitoring, didactum, security, sicherheit

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 4393 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Didactum Security GmbH

Mit den IT Infrastruktur Monitoring Systemen von Didactum erhalten Sie eine professionelle Lösung zum Schutz Ihres wichtigen Serverraums / Rechenzentrums.

Durch die zukunftsfähige Architektur der Didactum IT-Sicherheitstechnik kann die 24x7 Raumüberwachung auf andere wichtige Unternehmensbereiche (u.a. Produktion, Verwaltung, Logistik) ausgedehnt werden. Alle Didactum Monitoring Systeme werden in der E.U. gefertigt. Das Engineering und der Support der IT Überwachungssysteme befindet sich in Münster/Westfalen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Didactum Security GmbH lesen:

Didactum Security GmbH | 12.12.2018

Klimaanlage über TCP / IP Netzwerk überwachen

Die Ethernet basierenden Mess- und Störmeldesysteme des Herstellers Didactum dienen der Fernüberwachung wichtiger Technik-, Serverraum- und RZ-Infrastrukturen. Das SNMP fähige Monitoring System 500 bietet dem Anwender 8 Anschlüsse für IP-basiert...
Didactum Security GmbH | 04.12.2018

Neues Überwachungsgerät zum Schutz wichtiger Räume

Das im November 2018 einem Fachpublikum vorgestellte Monitoring System 100 IV unterstützt die Überwachung von kleinen und mittelgroßen Räumen und Anlagen. Ausgestattet mit SNMP kompatiblen intelligenten Sensoren, unterstützt dieses Ethernet basi...
Didactum Security GmbH | 28.11.2018

Schutz des Serverraums auch in den Weihnachtsferien

Überwachen Sie Ihren EDV- und Serverraum zuverlässig   EDV- und Serverräume müssen vor Risiken und Gefahren wirksam geschützt werden. Auch zwischen Weihnachten und Neujahr können kritische Ereignisse, wie ein Ausfall der Kühlung, ein durch Fr...